Sa14092019

Letztes UpdateDo, 12 Sep 2019 11am

Back Aktuelle Seite: Start Nachrichten Wirtschaft Wettbewerb Wer macht Österreichs besten Kaffee?

Wer macht Österreichs besten Kaffee?

Österreich ist ein Land der Kaffeekultur und der Kaffeegenießer. Weit über die Landesgrenzen hinaus sind wir für unsere Kaffeehäuser und Gastronomiebetriebe auf hohem Niveau, mit einzigartiger Atmosphäre und unvergleichlichem Angebot bekannt.


Den perfekten Kaffee trinkt man längst nicht mehr nur im klassischen Kaffeehaus. Ob in der kleinen Konditorei, der hippen Kaffeebar oder am Coffee-To-Go-Eck – sie alle beleben die österreichische Kaffeeszene und treiben den Qualitätsgedanken voran. Die Besten der Besten werden jetzt gewählt und mit dem Qualitätssiegel „JACOBS Goldene Kaffeebohne“ ausgezeichnet.


Kaffeekompetenz zwischen Tradition und Trend
Österreich ist ein Land gelebter Kaffeekultur. Bis zu 3 Tassen trinken Herr und Frau Österreicher im Schnitt täglich und liegen damit im europäischen Spitzenfeld. Und sie tun das nicht nur in den eigenen vier Wänden, sondern bevorzugt auch außer Haus – im Kaffeehaus, im Restaurant, in der Bar ums Eck.

Dabei ist Kaffee nicht gleich Kaffee. Ob Espresso über Verlängerten bis hin zum neuerdings wieder prominenten Filterkaffee – die Ansprüche an das Lieblingsgetränk der Österreicher steigen. Wachsendes Qualitätsbewusstsein und ein ausgeprägter Sinn für Genuss charakterisieren den modernen Kaffeekonsumenten.

Besonders in der österreichischen Gastronomieszene hat das Produkt Kaffee in den letzten Jahren eine spannende Entwicklung durchgemacht. Kaffee verbindet Tradition mit neuen Trends, spannt den Bogen vom Alltags- bis hin zum Gourmetprodukt. Damit wächst auch das Wissen rund um Kaffee und der Gast verlangt nach Qualität und einer Auswahl nach seinem Geschmack.

Wieder werden in einer Publikumswahl die Gastronomiebetriebe ermittelt, die dem Gast perfekten Kaffeegenuss offerieren und mit der „JACOBS Goldene Kaffeebohne“ ausgezeichnet. Seit fast 20 Jahren setzt sich JACOBS für Kaffeequalität in Österreichs Gastronomie ein und prämiert jährlich - seit 2012 gemeinsam mit Falstaff - die besten Kaffeebetriebe des Landes.

Der Gast ist die unabhängige Fachjury
Ist es der Duft der frischgemahlenen Bohnen, der dem Gast in die Nase steigt? Das Aroma, das vollmundig den Gaumen umschmeichelt? Das freundliche Lächeln des Kellners beim Servieren der Tasse? Die Zubereitung einer perfekten Tasse Kaffee verlangt nach Wissen, bester Qualität und auch nach dem gewissen Gespür. Wer könnte besser beurteilen, was einen guten Kaffee ausmacht und wie er serviert wird, als der Gast?
Als unabhängiger und neutraler „Experte“ kann jeder auf der Votingseite www.falstaff.at/jacobs-goldene-kaffeebohne die gelisteten Gastronomiebetriebe bewerten. Online wird in den Kategorien Angebot (Sortiment), optischer Eindruck (Crema, Farbe), Kaffeequalität (Geschmack/Geruch/Temperatur) und Servierkultur/Service beurteilt. Das klassische Wiener Kaffeehaus findet sich dabei ebenso wie Konditoreien, Hotelbars oder auch das Third–Wave–Coffeehouse. Auch Vorschläge zur Aufnahme von neuen Betrieben können und sollen gerne eingebracht werden.

Höchste Auszeichnung der Branche
Konsequent setzt sich JACOBS seit vielen Jahren dafür ein, Kaffeekompetenz, Kaffeekultur und das Wissen um die perfekte Tasse Kaffeegenuss in der österreichischen Gastronomie zu fördern. Zu diesem Zweck zeichnet JACOBS jedes Jahr in Kooperation mit Falstaff pro Bundesland jenen Betrieb, der die beste Bewertung für Kaffee erreichen konnte, mit der „JACOBS Goldene Kaffeebohne“ aus.
„Der Qualitätsgedanke ist uns seit jeher ein Anliegen, den wir nicht nur mit unseren Produkten verfolgen, sondern den wir auch in der österreichischen Gastronomie und Kaffeebranche fördern. Mit der Auszeichnung „JACOBS Goldene Kaffeebohne“ wollen wir jene Betriebe ehren, die sich durch ihr besonderes Engagement wie auch durch ihre Spitzenqualität in der österreichischen Kaffeekultur auszeichnen, “ Florian Haid, Geschäftsführer JDE Professional Österreich.

Mit der Verleihung der „JACOBS Goldenen Kaffeebohne“ setzt JACOBS Jahr für Jahr ein wichtiges Zeichen für die lebendige Kaffeekultur in Österreich.

Die „JACOBS Goldene Kaffeebohne 2016“
 
Seit 1999 Jahren steht die „JACOBS Goldene Kaffeebohne“ für ausgezeichneten Kaffeegenuss außer Haus.
 
Demokratische Publikumswahl: Per Online – Voting kann jeder die heimischen Gastronomiebetriebe bewerten. Auch eigene Nominierungen sind möglich!
 
Insgesamt können für Kaffee bis zu 50 Punkte vergeben werden - Kaffeeangebot, optischer Eindruck des Kaffees (Crema, Farbe), Kaffeequalität (Geschmack, Geruch, Temperatur) und Service/Servierkultur sind hierfür zu bewerten.
 
Pro Bundesland wird ein Sieger gekürt und erhält das Qualitätssiegel „JACOBS Goldene Kaffeebohne“.
Die Wahl läuft bis Ende Juni 2016
 
Österreichweit wurden bis dato 150 Betriebe mit dem Qualitätssiegel „JACOBS Goldene Kaffeebohne“ ausgezeichnet. Dabei ist die ganze Breite der Gastronomie-Szene vertreten, das traditionelle Kaffeehaus ebenso wie die moderne Hotelbar oder das trendige Third-Wave-Coffee-House.
 
Seit 5 Jahren kooperiert JACOBS mit Falstaff, das als führendes Magazin für kulinarischen Lifestyle und  mit seiner Expertise in Sachen Gourmet und Trends der perfekte Partner für die „JACOBS Goldene Kaffeebohne“ ist.
 
Wer bekommt die „JACOBS Goldene Kaffeebohne 2016“ verliehen?
Stimmen Sie ab - auf www.falstaff.at/jacobs-goldene-kaffeebohne!

www.jdeprofessional.at