Di27062017

Letztes UpdateMo, 26 Jun 2017 3pm

Back Aktuelle Seite: Start Nachrichten Wirtschaft Personalia Transgourmet Österreich: Bettina Fleiss übernimmt Marketing

Transgourmet Österreich: Bettina Fleiss übernimmt Marketing

Österreichs Marktführer im Gastronomie-Großhandel, Transgourmet, erweitert sein Führungsteam um Bettina Fleiss, Bakk.Komm.. Die 37jährige gebürtige Salzburgerin ist seit März Bereichsleiterin Marketing und steht einem 9köpfigen Team vor. Sie verantwortet die Bereiche Marketing, Werbung, PR, Events sowie Marktforschung und berichtet direkt an die Geschäftsführung.

Die Neo-Bereichsleiterin des Gastronomie-Großhändlers hat Marketing «von der Pieke auf gelernt». Mit ihrem Abschluss an der Höheren Bundeslehranstalt für wirtschaftliche Berufe Ried am Wolfgangsee und einem – berufsbegleitend absolvierten – Bakkalaureat in Kommunikationswissenschaften ist Bettina Fleiss die Position «wie auf den Leib geschneidert». Fleiss (vormals Lotterhos) war 15 Jahre lang in unterschiedlichen Positionen im Marketing des Gewürz-Produzenten WIBERG tätigt, zuletzt leitete sie die inhouse Full-Service-Agentur. Als Marketingleiterin bei Florissa zeichnete sie für Markensteuerung, Markenaufbau und Sortiments-Entwicklung verantwortlich. «Gastronomie ist ein wichtiger Teil meines Lebens. Mein Engagement bei Transgourmet fühlt sich `wie nach Hause kommen an`,» so Fleiss.

Das umfangreiche Aufgabengebiet der neuen Bereichsleiterin beinhaltet die strategische Markenführung, klassische Werbung, Online- und Social-Media; Fleiss übernimmt auch die Rolle der Pressesprecherin für Transgourmet Österreich.
«Mit Bettina Fleiss haben wir uns einen erfahrenen Profi an Bord geholt», freut sich Thomas Panholzer, Geschäftsführer von Transgourmet, auf die Zusammenarbeit.
Die Salzburgerin folgt der bisherigen Bereichsleiterin und nun Stellvertreterin Mag. Alexandra Holzmann, die mehr Fokus auf ihre Familie legen möchte, und sich ab sofort um Projektmanagement kümmert, nach.

Marken-Kommunikation auf den Punkt gebracht: Ausbau der Marktführerschaft als Ziel

«Marken-Kommunikation muss auf den Punkt gebracht werden und immer um die berühmte Nasenlänge voraus sein», sagt die Naturliebhaberin. Ihr Ziel: «Die individuellen Bedürfnisse der Gastronomie-Kunden auch in der Kommunikation punktgenau bedienen.» Sie nennt Digitalisierung und Emotionalisierung als Arbeitsschwerpunkte. Besonders wichtig ist es Fleiss, die Position als Marktführer von Transgourmet zu halten und diese weiter auszubauen, Expansionen sollen mit zielgerichteten Maßnahmen unterstützt und vorangetrieben werden.

Liebe zur Nachhaltigkeit

Nachhaltigkeit ist ein wesentlicher Faktor für Transgourmet – und auch für Bettina Fleiss persönlich, die Wert auf einen nachhaltigen Lebensstil legt. Sie ist mit einem Koch verheiratet, treibt in ihrer Freizeit gerne Sport und «liebt gutes Essen.»

www.transgourmet.at