Mi09082017

Letztes UpdateMi, 09 Aug 2017 1pm

Beiträge

Toni & Toni verwöhnen Albert II., Fürst von Monaco in Wimbledon

Am Vorabend des großen Finaltags, dem 15. Juli 2017, kocht Toni Mörwald für Albert II., Fürst von Monaco und seine Gäste in einer Privatvilla in Wimbledon, begleitet von Weinen aus dem Weingut Anton Bauer Feuersbrunn am Wagram.

Anlässlich des traditionsreichsten Tennisturniers in Wimbledon/London lädt Albert II., Fürst von Monaco eine illustre Gästeschar in eine private Villa direkt in Wimbledon. Es wird zum Treffen der Who is Who der internationalen Tennisszene. Die kulinarische Verantwortung trägt der extra eingeflogene, österreichische drei Hauben- und Sternekoch Toni Mörwald aus Feuersbrunn am Wagram.

Für die sportliche Runde kreierte der österreichische Spitzenkoch ein sommerliches Menü mit Tatar vom Beef mit gebackenem Caviar Ei und Avocado mit Limettencreme, Medaillon vom Loup de Mare auf Curry Risotto mit gebackenen Zucchiniblüten und Eierschwammerl in leichter Tomaten.Basilikumbutter. Wie immer war Tonis Kaiserschmarr‘n das Highlight des Abends, hat doch dieses Gericht schon seit jeher gekrönte Häupter beeindruckt. (War auch der Wunsch von Fürst Albert) Auch auf vinophiler Seite setzt sich Feuersbrunn am Wagram in Wimbledon in Szene, denn begleitet wird das Menü vom frischgebackenem Falstaff-Winzer des Jahres Anton Bauer. Ganz nach dem Motto „Grüner Veltliner Grand Reserve von den grünen Hängen des Wagrams für den grünen Rasen Wimbledons“.

Beflügelt durch die österreichische Spitzenkulinarik holt sich Roger Federer am nächsten Tag seinen weiteren Sieg, der 8. Titel in Wimbledon, ein guter Boden.

www.moerwald.at