Di26092017

Letztes UpdateDi, 26 Sep 2017 12pm

Back Aktuelle Seite: Start Nachrichten Ausstattung Einrichtung Ibiza-Feeling im LAKE SIDE Zürich mit Möbeln von GO IN

Ibiza-Feeling im LAKE SIDE Zürich mit Möbeln von GO IN

Kramer Gastronomie ist in Zürich mit Restaurants, Cafés, Bars, Fumoirs, Tagungs- und Event-Locations vertreten. Gastronomische Vielfalt und maximale Individualität der einzelnen Locations gehören zum Markenzeichen des erfolgreichen Unternehmens. Jüngster Coup ist das direkt am Zürichsee gelegene LAKE SIDE – ein mediterranes Restaurant mit Terrasse, Bar und Konferenzzentrum, das nach einem umfassenden Umbau inklusive Neukonzeption Mitte Mai wiedereröffnet wurde.

Leichtigkeit und Genuss heißt die Devise in dem erstklassigen Restaurant. Hier schlemmen die Gäste nach Herzenslust Fisch, Krustentiere, Sushi oder auch feine Burger – alles mit Blick auf den See und die Berge. In der offenen Lounge und auf der Terrasse relaxt man im Ibiza-Style beim leisen Plätschern der Wellen. Insgesamt stehen 160 Sitzplätze außen und 200 innen zur Verfügung. Auch Veranstaltungen und Kongresse mit einer Kapazität bis hin zu 1.800 Teilnehmern werden vor der Kulisse des Zürichsees zum Erlebnis.

Maritime Formen und Farben
Das Konzept des neuen LAKE SIDE baut auf drei Säulen auf: Lage, Food & Beverage und Design & Style. Entsprechend wichtig war bei der Neuausrichtung neben dem innovativen Food-Konzept das Interior Design, das mediterrane und entspannte Ferienatmosphäre verbreitet und die Handschrift von Christian Kramer senior, Fatih Aydemir und Günther Specht trägt. So wurde der Bartresen in Bootsform gebaut, die Decke mit sich im Wind bauschenden Schiffs-Segeln gestaltet, bei den Farben dominieren maritime Töne. Bei der Bestuhlung des LAKE SIDE hat Kramer Gastronomie sich mit GO IN nicht nur einen renommierten Gastronomiemöbelspezialisten, sondern auch einen langjährigen Partner mit ins Boot geholt. Gemeinsam mit GO IN wurden bereits andere Kramer Gastronomie-Projekte erfolgreich umgesetzt. „GO IN verfügt über eine große Produktvielfalt und zeichnet sich durch ein sehr interessantes Preis-/Leistungsverhältnis aus. Außerdem leistet der Innendienst tolle Arbeit“, sagt Lukas Inauen, Leiter Einkauf bei Kramer Gastronomie.

„Eine farbenfrohe Mischung“
Für das LAKE SIDE-Projekt wurden 320 Sitzmöbel und 95 Tische für den Innen- und Außenbereich geordert. „Eine farbenfrohe Mischung“, wie Inauen erklärt. Dazu gehört der Terrazza Stuhl (TS1410) in Türkis, der durch sein innovatives Design – einer Kombination aus Metallgestell und dem Geflecht aus Schnurmaterial – besticht. Weitere Eyecatcher sind die Kubikoff-Stühle mit der formschönen Dimple Closed-Sitzschale und dem Gestell Icon Base aus Eschenholz, die in den Farben Weiß, Rot-Orange, Meerblau und Dunkelgrau für fröhliche Stimmung sorgen. Die Deco Art-Barhocker (DB010) in Nussbaum gebeizt haben passend zum Ambiente ein mit blauem Kunstleder bezogenes Sitzpolster. Bei den Tischen hat sich der Inhaber für Säulentische mit schwarzem Untergestell entschieden und dazu zwei quadratische Compact Slim-Tischplatten-Varianten gewählt: eine mit Fichte-Vintage-Dekor, die andere in gold-melierter Ausführung. Auch im Außenbereich herrscht lässige Relax-Atmosphäre. Ideal zur Möblierung geeignet waren die Regiestuhl-Modelle (TF1040) in Teakholzoptik mit einer Bespannung aus technischem Polyestergewebe in Natur und Taupe. Als zweite Outdoorstuhl-Variante kommt der Terrazza-Armlehnstuhl (TF1510) zum Einsatz – das Gestell besteht aus pulverbeschichtetem Aluminium in Teakholzoptik, Sitz und Rücken sind aus schwarzbraunem technischem Polyestergewebe gearbeitet.

Stühle und Tische im multifunktionalen Einsatz
Neben der Optik – die einen „Wow-Effekt“ bei den Gästen auslösen soll – zählen für einen hochfrequentierten Betrieb wie das LAKE SIDE Aspekte wie Funktionalität und Produktqualität. Da die Sitzmöbel und Tische je nach Anlass multifunktional eingesetzt werden, war eine Abstimmung auf die gesamte Einrichtung zwingend. Auch wenn das Interieur insgesamt wie ein lockerer Möbel-Mix wirkt, wurde jedes Detail bewusst ausgewählt, da die Einzelstücke in verschiedenen Zusammenstellungen miteinander harmonieren müssen. Lukas Inauen: „Hinzu kommt, dass das Mobiliar nicht zu schwer sein darf, um ein rasches und problemloses Umstellen der Tische und Stühle für das Servicepersonal zu ermöglichen.“ Auch eine lange Lebensdauer bei intensiver Nutzung floss in die Kaufentscheidung ein – hier hatte Kramer Gastronomie bereits bei anderen Projekten sehr gute Erfahrungen mit GO IN-Möbeln gemacht. Und natürlich zählt das Kunden-Feedback. Der Einkaufsleiter: „Offenbar haben wir den Geschmack unserer Gäste getroffen, die Rückmeldungen waren bisher ausschließlich positiv. Der lockere und bunte Stil kommt sehr gut an.“

www.go-in.at