Mi18102017

Letztes UpdateMi, 18 Okt 2017 1pm

Back Aktuelle Seite: Start Nachrichten Wirtschaft Wettbewerb Ein „Hoch“ auf die Kaffee-Meister der fafga 2017

Ein „Hoch“ auf die Kaffee-Meister der fafga 2017

Bereits zum neunten Mal wurden auf der der Tiroler Gastronomiefachmesse fafga 2017 internationale Wettbewerbe rund um das Thema Kaffee ausgetragen, wie immer organisiert und initiiert von Österreichs Aushängeschild in Sachen Kaffee, Goran Huber.

Die „Kaffee-Welt“ hat sich zu einem beliebten Fixpunkt auf der fafga entwickelt und erfreut sich bei zunehmend mehr Ausstellern höchster Beliebtheit. Sie präsentieren edle Kaffeespezialitäten, Kaffeezubehör und laden zu Verkostungen edler Gourmet-Röstungen ein.

Die Fachbesucher aus Tourismus und Gastronomie erhalten auf einer sehr großzügig gestalteten Ausstellungsfläche umfangreiche Einblicke in die Welt des Kaffees. Bei den Wettbewerben wird Kaffeezubereitung auf höchstem Niveau zelebriert und so mancher Input für qualitätssteigernde Maßnahmen im eigenen Unternehmen geliefert.

Das Interesse an gutem Kaffee wächst kontinuierlich. Besonders die junge Generation legt zunehmen größeren Wert auf gute Qualität und hat dabei auch den „guten alten“ Filterkaffee wieder für sich entdeckt. Weltweit ist diese Art der Kaffeezubereitung im Vormarsch. Das Interesse an perfekter Filterkaffee-Zubereitung war auf der fafga daher ständig präsent.

Diesem Trend folgend hat Goran Huber auf der fafga bereits zum zweiten Mal auch eine Filter Coffee Challenge ausgeschrieben und durchgeführt.

Alle Bewerbe wurden in bereits traditioneller Manier mit viel fachlicher Information unterlegt und vom zahlreichen Publikum wie bereits in den Jahren davor mit großem Interesse angenommen.

Goran Huber, Initiator und Organisator der „Kaffee-Welt“ auf der fafga, zieht zufrieden Bilanz: „Das Niveau der Teilnehmer ist jedes Jahr erfreulich hoch. Fachwissen und Kreativität bei der Zubereitung außergewöhnlicher Kaffee-Kreationen sind Beweis dafür, dass sich Kaffeeliebhaber noch auf viele genussreiche Zeiten freuen dürfen. Die Zahl ausgebildeter und qualitätsorientierter Barista in der hochwertigen Gastronomie steigt erfreuerlicherweise kontinuierlich.“

Zum Kaffee-Meister der fafga 2017 wurden gekürt:

Internationale Barista-Meisterschaft

  1. Zsombor Kozma, Deutschland
  2. Nicole Battefeld, Deutschland
  3. Gijtipong Thangsubutr, Schweiz

Internationale Latte-Art Meisterschaft

  1. Gijtipong Thangsubutr, Schweiz
  2. Carlo Graf Bülow von Dennewitz, Deutschland
  3. Yuri Marschall, Deutschland

Filter Coffee Challenge

  1. Michael Manhart, Österreich
  2. Simon Bayer, Deutschland
  3. Niklas Mayer, Österreich

Cafetier des Jahres 2017
Benjamin Graf, Österreich

Mit Schwung und Unterstützung Richtung 10 Jahre „Kaffee-Erlebnis“
„Abschließend möchte ich mich auch bei den zahlreichen Sponsoren bedanken, ohne deren rege und großzügige Beteiligung eine derartige Veranstaltung nicht durchgeführt werden könnte. Sie alle tragen wesentlich dazu bei, die Kaffeekultur hochzuhalten und weiterhin zu fördern“, freut sich Goran Huber schon auf eine Neuauflage im nächsten Jahr: „Das 10-Jahres-Jubiläum der Kaffee-Erlebniswelt auf der fafga 2018.“

www.fafga.at