Do19102017

Letztes UpdateMi, 18 Okt 2017 1pm

Back Aktuelle Seite: Start Nachrichten Kulinarik Speisen VIVATIS kauft Convenience-Tiefkühlspezialisten Frisch & Frost

VIVATIS kauft Convenience-Tiefkühlspezialisten Frisch & Frost

Die Lebensmittelgruppe VIVATIS baut ihren Convenience-Bereich weiter aus und übernimmt – vorbehaltlich der Zustimmung durch die Bundeswettbewerbsbehörde – die Frisch & Frost Nahrungsmittel GmbH. Der Tiefkühl-Spezialist für typisch österreichische Mehlspeisen und Kartoffelspezialitäten beschäftigt 92 Mitarbeiter und erzielte im abgelaufenen Geschäftsjahr einen Jahresumsatz von 36,2 Millionen Euro. Der Frisch & Frost-Produktionsstandort in Wien und der Bürostandort in Hollabrunn sowie alle Arbeitsplätze bleiben erhalten. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Die VIVATIS Holding AG sichert sich mit dem Erwerb von Frisch & Frost einen der führenden Tiefkühl-Convenience-Spezialisten Österreichs, der eine Vielzahl von Kunden im Gastronomie-Groß- und Lebensmitteleinzelhandel bedient. Aushängeschild des Unternehmens sind die beiden Top-Marken „Toni Kaiser“ und „Bauernland“. Das „Toni Kaiser“-Sortiment umfasst die süße Mehlspeislinie – allseits beliebte Klassiker wie Germknödel, Original Wiener Apfel- und Topfenstrudel oder gezogener Strudelteig. Pro Jahr werden in der Wiener Strudelmanufaktur 1,8 Millionen Kilogramm gefüllter Strudel und 700.000 Kilogramm Strudelteig nach einem einzigartigen, patentierten Ziehverfahren hergestellt. Unter der Marke „Bauernland“ hingegen vertreibt Frisch & Frost seine pikante Produktwelt und dabei sowohl Kartoffelspezialitäten wie Pommes Frites, Rösti und Kartoffellaibchen, als auch klassisch österreichische Suppeneinlagen, Beilagen und Gemüse-Gerichte.

Österreich-Bezug als verbindendes Element
Frisch & Frost setzt stark auf seinen Österreich-Bezug – vom Standort, den Rohstoffen bis hin zu den Rezepturen – und passt damit perfekt in das Portfolio und das Leitbild der VIVATIS Holding AG, einem der größten rein österreichischen Unternehmen der Nahrungs- und Genussmittelbranche. Mit diesem Kauf stärkt die VIVATIS-Gruppe ihre vorhandenen Kapazitäten sowie ihre Expertise im Tiefkühl-Convenience-Bereich und wird hier zu einem führenden Anbieter in der DACH-Region. Zur Unternehmensgruppe gehört mit Weinbergmaier bereits ein Tiefkühlkost-Unternehmen, das auf typisch österreichische Gerichte wie beispielsweise Kaiserschmarrn, Palatschinken oder pikante Knödel spezialisiert ist.

Die Sortimente der beiden Unternehmen ergänzen sich perfekt: Produktgruppen, die bisher entweder jeweils extern zugekauft werden mussten oder zumeist gar nicht angeboten werden konnten, können in Zukunft vielfach direkt aus der VIVATIS-Gruppe bezogen werden. Durch enge Zusammenarbeit sollen zudem Synergiepotenziale in den Bereichen Einkauf und Vertrieb sowie über intelligente Standortspezialisierung genutzt werden.

„Wir freuen uns, mit Frisch & Frost ein tolles und traditionell österreichisches Unternehmen, das ideal in unser Portfolio passt, zu übernehmen“, betont Gerald Hackl, Vorstandsvorsitzender der VIVATIS Holding AG. „Wir erweitern damit unsere Expertise in einem für uns überaus wichtigen und zukunftsträchtigen Geschäftsbereich und können uns vor allem mit dem Österreich-Fokus von Frisch & Frost – österreichische Rohstoffe, österreichische Rezepturen und ‚Made in Austria‘ – perfekt identifizieren.“

“Durch unser starkes Bekenntnis zu österreichischen Gerichten aus österreichischen Rohstoffen sowie durch unsere kompromisslose Qualitätsarbeit konnten wir das Traditionsunternehmen Frisch & Frost über die letzten Jahre hervorragend am Heimatmarkt etablieren. Daher spreche ich für die gesamte Belegschaft, wenn ich sage, dass wir uns sehr freuen einen neuen Eigentümer zu haben, der selbst genau diese Werte lebt“, sagt Alfons Thijssen, Geschäftsführer der Frisch & Frost Nahrungsmittel GmbH. „Die VIVATIS-Gruppe bietet uns eine Fülle an neuen Möglichkeiten, die einen zusätzlichen Innovations- und Wachstumsschub erwarten lassen.“

www.frisch-frost.at