Fr10112017

Letztes UpdateFr, 10 Nov 2017 9am

Beiträge

Transgourmet Österreich besetzt Führungsposition neu

Transgourmet Österreich als Teil des international agierenden zweitgrößten Unternehmens im europäischen Abhol- und Belieferungsgroßhandel entwickelt sich und seine Angebote als Marktführer laufend weiter, erobert neue Bereiche und bietet in einer zukunftsorientierten Organisation spannende Karriere-Möglichkeiten: Diese haben zwei langjährige Mitarbeiter aktuell ergriffen.

Karin Meisel (39) wird nationale Verkaufsleiterin und Vertriebs-Profi Gerald Santer (38) übernimmt die Geschäftsfeldleitung des hauseigenen Getränkefachgroßhandels TRINWERK. Beide berichten in ihren Funktionen direkt an die Geschäftsführung.

Managerin mit Weitblick und Erfahrung übernimmt österreichweite Verkaufsleitung
Als nationale Verkaufsleiterin verantwortet und gestaltet die studierte Kommunikationswissenschafterin Karin Meisel die Vertriebsstrategie, Konzepte, Organisation und Zusammenarbeit aller Vertriebseinheiten und ist für die Umsatzentwicklung verantwortlich. Dabei führt sie direkt das Key-Account und Kundenservice-Team sowie die regionalen Verkaufsleiter der bald neun Transgourmet Standorte. Meisel will den Weg von Transgourmet an die Spitze maßgeblich mitgestalten und weiter ausbauen. Dabei ist ihr Ziel, «die Vertriebsstruktur bestens zu organisieren und vor allem der Vertriebsmannschaft die richtigen Werkzeuge in die Hand zu geben, um für die Kunden das Beste geben zu können.»

Die gebürtige Oberösterreicherin kennt das Unternehmen sehr gut, ist sie doch bereits seit 2011 bei Transgourmet. Zuletzt in der Funktion als Bereichsleiterin für Kundenservice und Entwicklungs-Management, wo sie u.a. die Abteilung Kundenservice aufgebaut und weiterentwickelt und Kundenbindungsprogramme, CRM-Maßnahmen und die Entwicklung von Bonusprogrammen verantwortet hat. Davor hat sie vier Jahre lang als rechte Hand des Geschäftsführers für Vertrieb aktiv an Vertriebskonzepten mitgewirkt und CRM implementiert. Weitere Vertriebserfahrung sammelte sie u.a. bei Miele in Salzburg und Wien. Die verheiratete Mutter zweier Töchter ist begeisterte Bergwanderin, interessiert sich für Kulinarik, Musicals, Design und Ladenbau.

Getränke-Spezialist übernimmt TRINKWERK
Die Aufgabenbereiche Santers umfassen die Bereichsleitung von TRINKWERK sowie fachbereichsspezifische Projekte wie z.B. die prefered Partnerschaft mit der Lizenzmarke «Keli». Transgourmet bietet mit seinem hauseigenen Getränkefachgroßhandel TRINKWERK Österreichs größtes Getränkesortiment an: Mit einem Angebot von mehr als 3.300 Weinen, 550 Schaumweinen, 1.500 Spirituosen sowie zahlreicher alkoholfreier Getränke, Biere und Heißgetränke sowie dank exklusiver Winzervertretungen, der kompetenten Fachberatung und den außergewöhnlichen Serviceleistungen hat sich TRINKWERK als „der“ Getränkeexperte in der Gastro-Szene etabliert. Santer sieht es als seine Aufgabe, «die Position TRINKWERKs als führenden Anbieter für die Gastronomie bundesweit auszubauen und laufend weiterzuentwickeln.»

Der gelernte Handelsfachmann ist Experte im Bereich Getränke: Vor seiner Tätigkeit als nationaler Verkaufsleiter bei Transgourmet war er von 2004 an neun Jahre lang bei Coca-Cola Hellenic Austria in verschiedenen Funktionen tätig, zuletzt als Key-Account Manager. Auch die Fußball Heim-EM 2008 begleitete er federführend für Sponsor Coca-Cola. Die vergangenen fünf Jahre verantwortete er als nationaler Verkaufsleiter den Verkauf bei Transgourmet Österreich. Gerald Santer ist verheiratet und zweifacher Vater. In der Freizeit widmet sich der gebürtige Salzburger seiner Familie, dem Fußball und Wandern.

Ganz schön viel Auswahl bei TRINKWERK – ab sofort auch das kultige Keli-Kracherl
Jüngste Erfolgsgeschichte von TRINKWERK ist die strategische Kooperation samt Lizenzvertrag mit der österreichischen Kultmarke Keli. Damit vervollständigt das Unternehmen sein Angebot als Getränkefachgroßhändler und kann mit Keli eine Marken-Limonade aus bewährter Hand anbieten. Die heimischen Gastronomen profitieren von speziell auf sie abgestimmten Verpackungseinheiten, umfangreichen Merchandising-Artikeln, dem gemeinsamen Einkauf (one-stop-Shop) bzw. der gesamthaften Lieferung durch Transgourmet.

www.transgourmet.at