Do07122017

Letztes UpdateDo, 07 Dez 2017 12pm

Back Aktuelle Seite: Start Nachrichten Kulinarik Getränke Aperitivo Festivo

Aperitivo Festivo

Bei kalten Temperaturen, dunklen Winterstunden und dem herannahenden Weihnachtsfest sorgen die Produkte aus dem Hause CAMPARI Austria für Momente voller Lebensfreude. Egal ob man Freunde im Freien mit einem heißen Drink empfangen, einen eleganten Aperitif genießen oder weihnachtliche Bäckereien verfeinern möchte – dieser Winter wird besonders köstlich.

Cold weather, hot drinks
Auch in dieser Wintersaison setzen wir auf Hot Aperol. Das fruchtig-bittere Getränk mit seiner charakteristisch orangen Strahlkraft bietet eine hochwertige Alternative zu Klassikern wie Punsch und Glühwein. Zubereitet wird das Wintergetränk mit Aperol, Weißwein, Apfel- und Mangosaft sowie einer frischen Zitronen- oder Orangenscheibe. Das etwas andere Heißgetränk überzeugt mit seiner unkomplizierten Zubereitung und intensiven Aromen.

Ein weiteres, besonders sündiges, Heißgetränk ist der Heiße Mönch. Er kombiniert den feinen Haselnusslikör Frangelico mit einer verführerischen Obersgarnitur und einem Hauch von Kakaopulver. Die perfekte Variante, um den unwiderstehlich nussigen Frangelico an kalten Wintertagen zu genießen.

Festlicher Aperitif
Für einen Aperitif am weihnachtlich gedeckten Tisch eignet sich der Campari Milano, der mit fruchtigem Cranberrysaft, sprudelndem Prosecco und einem Hauch von Minze Lust auf mehr macht. Möchte man seine Gäste mit etwas Außergewöhnlicherem verwöhnen, ist der Grand Tonic eine gute Wahl, der ebenfalls einen stilvollen Einstieg in den Abend garantiert. Genuss auch ohne Alkohol bietet der genussfertig gemischte Crodino Spritz mit seinem bitter-süßen Geschmackserlebnis.
Sweets for my sweets: Als Dessert nach einem weihnachtlichen Festessen können allen Naschkatzen mit Appleton Estate verfeinerte Rumkugeln aus der eigenen Backstube serviert werden. Der jamaikanische Rum eignet sich wunderbar für die verschiedensten Weihnachtsbäckereien und macht mit seinem feinen Aroma nicht nur Drinks zu einem besonderen Erlebnis.

Das Beste kommt zum Schluss
Abgerundet wird ein gemütliches Beisammensein und die weihnachtliche Völlerei am besten mit einem Digestif. Der in den Alpen gereifte und schonend verarbeitet Braulio, die Premiummarke Averna oder der herb-süße Cynar auf Artischockenbasis sind dabei eine gute Wahl unter den Kräuterbittern. Doch auch Whiskey ist ein wohltuender Digestif gegen Völlegefühl. Es bietet sich beispielweise der intensive Bourbon von Wild Turkey oder ein Single Malt Scotch von Glen Grant an, der zum zweiten Mal in Folge als Scotch Whisky of the Year (Glen Grant 18yo) von Jim Murray ausgezeichnet wurde.

Rezepte

Heißer Mönch
Dazu 4cl Frangelico erwärmen. Mit Schlagobers garnieren und mit Kakao bestreuen.

  • Hot Aperol
  • 4 Teile Aperol
  • zwischen 6 und 8 Teile Weißwein (je nach Geschmack und bevorzugter Stärke)
  • 4 Teile Apfelsaft
  • 2 Teile Mangosaft
  • Zitronen- oder Orangenscheibe

Zubereitung
Alle Zutaten in einen Topf geben und kurz erhitzen. HOT APEROL in das Glas geben, mit einer Zitronen- oder Orangenscheibe garnieren und genießen.


Grand Tonic

  • 5cl Grand Marnier Cordon Rouge
  • Tonic
  • Eiswürfel
  • Orangenspalte
  • Garnitur mit starkem Farbkontrast bspw. Himbeere oder rote Traube

Zubereitung
Eiswürfel in ein Glas geben und Grand Marnier darüber gießen. Mit Tonic aufgießen und anschließend mit Orangenspalte und Himbeere oder Traube garnieren.


Rumkugeln mit Appleton Estate (40-50 Stück)

  • 125 g Butter
  • 125 g Staubzucker
  • 350 g Kuvertüre
  • 1 TL Kaffee
  • 1 EL Kakao
  • 4 EL Appleton Estate Rum
  • 200 g Haselnüsse, gerieben
  • 100 g Schokoladenstreusel
  • 100 g Kokos, gerieben

Zubereitung
Butter und Zucker schaumig rühren. Kuvertüre über dem Wasserbad schmelzen. Kakao, Kaffee, Rum und Haselnüsse hinzufügen, Buttermasse untermischen und für 5-10 Minuten kaltstellen. Kugeln formen und in Schokoladenstreuseln oder Kokosett wälzen.
Rezept © Gerasimos Kavalieris / ichkoche.at

www.campari.com