Do15022018

Letztes UpdateMi, 14 Feb 2018 8am

Back Aktuelle Seite: Start Nachrichten Ausstattung Einrichtung Von Basic bis Trendsetter: Neue Möbel für den Außenbereich

Von Basic bis Trendsetter: Neue Möbel für den Außenbereich

Draußen ist das neue Drinnen. Die Außengastronomie boomt, mit Sorgfalt gestaltete Terrassen werden zum Gästemagnet und attraktiven Umsatzbringer. Wichtig für einen ansprechend gestalteten Freiluftbereich sind zum Gesamtkonzept passende Möbel. GO IN hat sein Sortiment um eine Reihe von Basics und Trendsettern erweitert.

„Laßt uns rausgehen“, heißt es immer öfter in der Gastronomie. Außenbereiche sind mehr als ein „must have“ und gehen idealerweise eine optische Allianz mit dem Restaurant- oder Bar-Ambiente ein. Um das Potenzial unter freiem Himmel voll auszuschöpfen und verschiedene Gästegruppen anzusprechen, werden Terrassen häufig in Zonen unterteilt. Im Zentrum stehen Tisch- und Stuhlgruppen für den gepflegten Verzehr von Speisen, ergänzt von Hochtischen und Hockern für den schnellen Snack und Kaffee. Hinzu kommen Lounge-Ecken für den entspannten Cocktailgenuss. GO IN hat sein umfangreiches Outdoor-Sortiment, zu dem Klassiker ebenso gehören wie Designmöbel, um einige neue Trendsetter erweitert.

Bekannte Form in neuem Material
Zum Blickfang im Außenbereich werden die Outdoor-Loungemöbel Tuxum. Das formschöne Sofa und der Sessel im schlichten Scandi Style bestechen durch ihre leichte Optik und den Materialmix aus technischem Outdoor-Gewebe, Stoff, Aluminium und Kunstholz. Leichtigkeit und Sommer-Feeling vermitteln auch die neuen Stühle – darunter Elias. Das Modell im Retro-Design und mit seinen schlanken Proportionen ist in schlichtem Weiß und in den Trendfarben Ziegelrot und Olivgrün, wahlweise mit geschlossener oder mit Lochmuster versehener Rückenlehne, verfügbar. Das Gestell besteht aus pulverbeschichtetem Stahl, die bequeme Sitzschale aus Polypropylen.

Für gute Laune sorgen die Kunststoffstühle Erjan, Emer und Etora, wobei Letzterer in seiner Form einem klassischen Holzstuhl nachempfunden ist. Bekannte Form in neuem Gewand – das trifft auch auf Hilar zu, der an einen Bugholzstuhl erinnert.

Anstatt von Holz wurde für dieses Sitzmöbel pulverbeschichtetes Aluminium verwendet; die scheinbar abgescheuerten Stellen sorgen für den „shabby chic“. Aus Metall sind auch die Modelle Helke – neu in Olivgrün – und Heda gearbeitet. Durch ihr schlichtes, aber ansprechendes Design passen sie zu vielen Stilrichtungen. Extravaganter im Design ist Toss, der durch das Material Stahl und die reduzierte Formgebung den modernen Industrial Style auch in den Außenbereich bringt. Besondere Merkmale des Stuhls sind die vernieteten Latten. Ein idealer Basic-Stuhl für die Eisdiele ist Taso in bewährter Mesh-/Metall-Kombination. Als Ergänzung der vorhandenen Tisch-Bank-Kombinationen wird das beliebte Modell Picnic nun auch in Holzoptik angeboten.

www.go-in.at