Mi03102018

Letztes UpdateMi, 03 Okt 2018 12pm

Back Aktuelle Seite: Start Nachrichten Ausstattung Technologie CONNECTED WASH: Mehr Sicherheit. Mehr Effizienz.

CONNECTED WASH: Mehr Sicherheit. Mehr Effizienz.

Winterhalter bringt mit CONNECTED WASH das gewerbliche Spülen auf ein neues Level: die neue Generation der Winterhalter Untertisch-, Durchschub- sowie Gerätespülmaschinen ist ins Netz integriert und ermöglicht die Auswertung aller wichtigen Betriebsdaten. CONNECTED WASH erhöht damit die Sicherheit und Effizienz in der Spülküche.

Ralph Winterhalter, CEO der Winterhalter Gruppe, ist überzeugt: „Bisher war die Spülmaschine eine Art „Black Box“: Es gab kaum Informationen darüber, was im Innern der Maschine und um sie herum passierte. Mit CONNECTED WASH wissen unsere Kunden ab sofort mehr als je zuvor über ihren Spülprozess.“

Mit CONNECTED WASH sind die Spülmaschinen per LAN oder W-LAN vernetzt und senden Maschinen- und Betriebsdaten praktisch in Echtzeit an einen Server. Mittels Computer, Tablet oder Smartphone haben Winterhalter Kunden Zugriff auf die CONNECTED WASH App. Die Maschinenfunktionen werden rund um die Uhr und von überall auf der Welt kontrolliert, ausgewertet und wenn erforderlich, in Handlungs-empfehlungen für den Kunden umgewandelt. Dabei sind die Daten übersichtlich und nach Wichtigkeit sortiert: Die App gibt den Anwendern einen schnellen Überblick über den Status und alle wichtigen Daten der Maschinen. Grün bedeutet, dass alles in Ordnung ist. Gelb weist auf eine Beeinträchtigung des Spülprozesses hin. Und Rot signalisiert eine Fehlermeldung. Sobald eine Maschine einen kritischen Fehler meldet, erhält die zuständige Person eine Push-Nachricht auf das Smartphone oder Tablet. Dadurch können Kunden auf Störungen schnell reagieren und so ihre Betriebssicherheit erhöhen.

CONNECTED WASH ermöglicht darüber hinaus eine nachhaltige Kostenoptimierung. Hinweise gibt es, wenn zum Beispiel die Zeitspanne zwischen Einschalten und dem ersten Spülgang zu lang ist oder Spülgänge abgebrochen werden.

Österreich-Geschäftsführer Johann Freigassner ergänzt: „Ab jetzt sind unsere Kunden im Fall der Fälle auf der sicheren Seite: CONNECTED WASH dokumentiert alle Daten in einem Spülmaschinen-Logbuch. Damit kann die Einhaltung aller relevanten Hygiene-Anforderungen nach HACCP lückenlos nachgewiesen werden.“
Von den Möglichkeiten der Vernetzung können künftig alle Kunden profitieren: zum Beispiel der Besitzer des kleinen Cafés mit nur einer Spülmaschine oder Gastronomen mit mehreren Maschinen an unterschiedlichen Standorten.

www.connected-wash.com