Do15022018

Letztes UpdateMi, 14 Feb 2018 8am

Back Aktuelle Seite: Start Nachrichten Aktuell Society Slow beer for fast Austrians: Stiegl-Bier fürs Österreich-Haus in Pyeongchang

Slow beer for fast Austrians: Stiegl-Bier fürs Österreich-Haus in Pyeongchang

Nur das Beste für unsere Athleten: Von 9. bis 25. Februar finden in Pyeongchang die 23. Olympischen Winterspiele statt und das zum wiederholten Mal mit Braukunst auf höchster Stufe.

Bereits im November verschifft, stehen 360 Stiegl-Fässer schon frisch gekühlt für die Sportler bereit. Nachdem die Athleten in den unterschiedlichen Bewerben den Kampf um die schnellste Zeit aufgenommen haben, können sie sich im Österreich-Haus vom Stress der Spiele erholen. Hier sorgt man mit dem richtigen Bier für Entspannung. „Ganz nach dem Motto ‚so viel Zeit muss sein‘ ein ’slow brew‘ für ‚fast Austrians‘, denn Stiegl darf eines der strengsten internationalen Gütesiegel für Bier, das ‚Slow Brewing-Siegel‘ tragen“, weiß Torsten Pedit, Stiegl-Marketingleiter. Das Österreich-Haus ist für seine gute Stimmung berühmt. Die österreichische Gastfreundschaft lockt immer wieder Athleten aus anderen Nationen zum Feiern ins „Austria House“. Genügend Bier ist, dank Stiegl, auf jeden Fall vorhanden.

Stiegl zum 6. Mal olympisch
Seit 2006 ist die Stieglbrauerei zu Salzburg Partner des Österreichischen Olympischen Comités (ÖOC). Die Siege im Österreich-Haus werden heuer somit bereits zum sechsten Mal mit Stiegl-Bier gefeiert. Nach Turin, Peking, Vancouver, London und Sotschi ist die Salzburger Brauspezialität nun auch in Südkorea angekommen. „Als Brauerei und Bier der Österreicher ist das Olympia-Engagement Teil unserer Bemühungen für und um den österreichischen Sport herum“, erklärt Stiegl-Marketingleiter Torsten Pedit die langjährige Partnerschaft mit dem ÖOC und ergänzt, „Gemeinsam werden wir im Österreich-Haus in Pyeongchang wieder österreichische Gastfreundschaft und Braukunst auf höchster Stufe transportieren.“

www.stiegl.at