So19082018

Letztes UpdateMo, 13 Aug 2018 12pm

Back Aktuelle Seite: Start Nachrichten Wirtschaft Wettbewerb Koch des Jahres 2018/2019: Electrolux unterstützt erneut mit Top-Küchen- Technik

Koch des Jahres 2018/2019: Electrolux unterstützt erneut mit Top-Küchen- Technik

Das Rennen beginnt: Am 17. Juni 2018 starten sechs Köche im Fischbahnhof in Bremerhaven das 1. Vorfinale zum Koch des Jahres. Die Top-Küchen-Geräte von Electrolux Professional helfen mit, die Menü-Kreation des Nordens – so eine Vorgabe des Veranstalters – optimal zuzubereiten.

Electrolux Professional, zum dritten Mal Sponsor des Wettbewerbs „Koch des Jahres“, stattet sämtliche sechs Kochboxen mit seinen hochprofessionellen  Küchengeräten aus und unterstreicht mit diesem Engagement die Verbundenheit zur Branche. Mirko Schwerdtfeger von Electrolux Professional erklärt: „Damit steht  den Profis der Kochkunst das passende und hochwertige Werkzeug einer professionellen Küche zur Verfügung. Das ist – neben der Kreativität, Erfahrung und  Fertigkeit der Köche – eine wichtige Voraussetzung für schmackhafte und ausgefallene Gerichte!“

Zur Ausstattung der sechs Kochboxen gehören jeweils zwei Induktionsplatten, ein Untertischkühlschrank und ein Minikombidämpfer von Electrolux Professional. Zusätzlich stehen ein Schockfroster und ein Liberopoint von Electrolux auf der Bühne. Auf dem Electrolux Stand demonstriert der Electrolux SpeeDelight überdies, wie sich hochwertige Snacks in den verschiedensten Variationen in kürzester Zeit professionell zaubern lassen.

Vorfinalisten aus Deutschland und Österreich
Die sechs Vorfinalisten, die es geschafft haben, aus einem Kreis von 100 Bewerbern das Vorfinale zu erreichen, stammen aus Österreich und aus Deutschland. Aus Österreich kommen Michael Wankerl, Küchenchef der Gerüchteküche in Graz und Sören Herzig, Creative Chef der Dots-Küchen in Wien. Aus Deutschland gehen gleich zwei Spitzenköche aus Wolfsburg ins Rennen: Marvin Böhm, Junior Sous Chef aus dem Restaurant Aqua im The Ritz Carlton sowie Fabian Schröter, Sous Chef im Gourmetrestaurant Saphir des Hotels An der Wasserburg. Des Weiteren steigen am 18. Juni in den Ring: der Küchenchef Mario Aliberti aus dem Restaurant #Heimat im Badischen Hof in Bühl sowie Holger Mootz, Küchenchef aus dem Weinhaus Uhle in Schwerin.

Das Vorfinale, das am 17. Juni mit dem Mise en Place, der Vorbereitung des Arbeitsplatzes, beginnt, findet im ehemaligen Fischversandbahnhof des Fischereihafens statt – heute ein attraktives Veranstaltungs-Center, das unter dem Namen Fischbahnhof firmiert. Am zweiten Tag, dem 18. Juni, haben die Kochteams fünf Stunden Zeit, ihr Menü des Nordens zuzubereiten. Das 2. Vorfinale geht dann am 18. und 19. November 2018 in Heidelberg an den Start. Und das Finale steigt im nächsten Jahr auf der ANUGA 2019 in Köln.

www.professional.electrolux.de