Di25092018

Letztes UpdateMo, 24 Sep 2018 1pm

Back Aktuelle Seite: Start Nachrichten Aktuell Panorama Eine ganze Stadt als Bühne für den Genuss

Eine ganze Stadt als Bühne für den Genuss

„Streetfood auf Lovntolerisch“. Pop-Up-Osteria, Steak-House, Burger-Brasserie, Feuer&Flamme-Grill, Vinothek und süße Theke:  Vom 26. bis 29. Juli verwandelt sich der Hauptplatz im Kärntner Lavanttal in den „Genuss-Hauptplatz Kärntens“.

Vom 26. bis 29. Juli 2018 geht das 6. Genuss-Festival im Kärntner Bad St. Leonhard erneut über den Hauptplatz. Das bedeutet: Über 10.000 Gäste erleben vier Tage lang gute Stimmung, Spaß für alle Generationen, musikalische Höhepunkte und Kulinarik vom Feinsten.

Feine Düfte ziehen durch die ganze Stadt – überall wird gebraten, gebrutzelt, gebacken, gekocht, gegrillt, sautiert und geschnitten. Wenn die Trippolts zum Beispiel ihr bekanntes Hauben-Restaurant in eine maritime Pop-Up-Osteria verwandeln. Die heißt dann „Osteria del’ orso“ – „Osteria Zum Bären“. Gekocht wird hausgemachte Pasta, feine Wildsugo-Lasagne, frische Adria-Scampi und Calamari, Picata Milanese, Fischfilet-Suppe usw. Der Gasthof Geiger wird zur Burger-Brasserie, das Café-Restaurant „Badido“ präsentiert sich als Steak-House, die beliebte Konditorei Prisse sorgt für die süßeste Theke Kärntens.

Neben den vier Bad St. Leonharder Gastronomen sind auch fünf foodaffine Vereine im kulinarischen Einsatz: Sie sind Feuer und Flamme für ihre Grillspezialitäten, schenken herrliche Weine in ihrer Vinothek aus, backen liebevolle Mehlspeisen, füllen Bio-Rindfleisch in Agnolotti, zaubern Boeff Stroganoff, panieren knusprige Bachhendl usw.

www.genussfestival.info