Mo24092018

Letztes UpdateFr, 21 Sep 2018 2pm

Back Aktuelle Seite: Start Nachrichten Aktuell Society Die Steiermark hat ihren DAC!

Die Steiermark hat ihren DAC!

Vertreter des Regionalen Weinkomitees und der Wein Steiermark luden zu einem historischen Pressegespräch, das eine neue Ära des Steirischen Weines einleiten wird: Wie im Hotel Weitzer verkündet wurde, erhält die Steiermark mit dem Weinjahrgang 2018 ein neues Herkunftssystem. Dieses wird sich gemäß der drei steirischen Weinbaugebiete in einen Südsteiermark DAC, Vulkanland Steiermark DAC und Weststeiermark DAC gliedern.

In der Weinwirtschaft gilt die Herkunft mittlerweile als das wichtigste Element, um sich von Mitbewerbern abzuheben und die Weine erfolgreich zu vermarkten. Die steirische Weinwirtschaft zog daher in den letzten Monaten an einem Strang und konzipierte ein eigenes steirisches DAC-System. Das Ergebnis ist eine dreistufige Herkunftspyramide, die sich in Gebietsweine, Ortsweine und Riedenweine gliedert.

Der Startschuss für das Herkunftssystem ist vom Regionalen Weinkomitee für die Ernte 2018 vorgesehen. Die endgültigen Weichen für den steirischen DAC müssen zuvor allerdings noch vom Bundesministerium gestellt werden, das die Verordnung mit seiner Unterschrift absegnen muss.

Präsentiert und kommentiert wurde das neue DAC-System von Landesrat Johann Seitinger, Mag. Wilhelm Klinger (Geschäftsführer ÖWM), Ök.-Rat Franz Titschenbacher (Präsident der Landwirtschaftskammer Steiermark), Johann Dreisiebner (Obmann Regionales Weinkomitee Steiermark), Stefan Potzinger (Obmann der Wein Steiermark) und Ing. Werner Luttenberger (Geschäftsführer Wein Steiermark).

www.steirischerwein.at