Mi21112018

Letztes UpdateMi, 21 Nov 2018 4pm

Back Aktuelle Seite: Start Nachrichten Kulinarik Speisen Wild und Pilze vom Handelshaus WEDL

Wild und Pilze vom Handelshaus WEDL

Im Herbst verfärben sich nicht nur die Blätter an den Bäumen, auch auf den Tellern wird es farbenfroh. Rehrücken, Eierschwammerl-Gulasch und Kürbispüree machen den Herbst zur Jahreszeit für Genießer. Neben schmackhaftem Wild bieten das Herbstsortiment des Handelshaus WEDL auch die perfekten Begleiter zum Wildgericht, die den unverwechselbaren Wildgeschmack unterstreichen.

Geprüfte Qualität
Jahr für Jahr freuen sich Feinschmecker besonders auf die bunte Jahreszeit und das typisch schmackhafte Wildbret. Das aromatische Fleisch von wildlebenden Tieren gehört zu den besonderen Spezialitäten in unseren Regionen und bietet neben wertvollen Omega-3-Fettsäuren und Vitamin B auch Spurenelemente wie Eisen, Zink und Selen. Neben den Klassikern wie Reh, Hirsch und Wildschwein finden sich im WEDL Wildsortiment auch hochwertige Teilstücke von Kaninchen, Wildgeflügel und Ibérico-Schwein. „Für das perfekte Wildgericht ist neben der gekonnten Zubereitung auch die erstklassige Fleischqualität entscheidend. Beim Einkauf von Wildfleisch spielen Vertrauen und Erfahrung eine besonders große Rolle“, weiß Andreas Schragl, Fleisch-Experte bei WEDL. Dabei setzt man bei WEDL auf EU-zertifizierte Qualitätsware sowie fachlich bestens ausgebildete Fleischer. Laufende Qualitätskontrollen von der Zerlegung bis zum Warenausgang garantieren, dass nur das beste Wildbret in den Küchen der WEDL-Kunden landet.

Besondere Geschmacksvielfalt
Nicht umsonst erfreut sich Wildbret großer Beliebtheit und erfährt eine regelrechte Renaissance in letzter Zeit. Egal ob Reh, Hirsch, Kaninchen oder Wildschwein – jedes Stück ist individuell und variiert in Größe, Geruch und Geschmack. Diese Vielfältigkeit spiegelt sich auch in den Ansichten der idealen Zubereitungsmethoden von Wildfleischsorten wider. „Wir empfehlen, die Arten- und Geschmacksvielfalt von Wildfleisch auszunutzen und kreativ zu sein“, ermutigt Schragl. So haben sich moderne, kreative Rezepturen mit dem nötigen Pfiff bewährt, die passend zum Wild die entsprechende Bodenständigkeit mitbringen. Besonders Kurzgebratenes wie Steaks und Medaillons in Verbindung mit hochwertigen und speziellen Saucen liegen im Trend. Für einen besonderen Wildgeschmack sorgen Kräutermarinaden mit Olivenöl, Thymian, Rosmarin und Wachholder.

Edle Begleiter
Die leichte Süße des Wildfleisches verlangt jedoch nach stilvollen Begleitern. Neben frischen Fleischspezialitäten bietet das Handelshaus WEDL hierfür auch eine breite Auswahl an Obst- und Gemüsesorten als ideale Begleitung zum Wild. Würzige Chutneys aus Trauben, Orangen oder Holunder sowie die Süße von Preiselbeeren eignen sich perfekt. Auch das nussig-herbe Aroma von Maronen, Kürbissen und Pilzen verwandeln jedes Wildgericht in ein wahres Gaumenerlebnis. Speziell Pilze sprießen in dieser Jahreszeit sprichwörtlich aus dem Waldboden. Da die Qualität mit sinkenden Temperaturen zunimmt, sind Herbstpilze schmackhafter und hochwertiger als Sommerpilze. Egal ob im Rissotto, in Essig eingelegt oder paniert auf dem Salat – beim Kochen sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt. Kein Wunder also, dass Wildbret zunehmend als Ganzjahresprodukt angeboten wird, sehr zur Freude aller Gourmets.

www.wedl.com