Mi17102018

Letztes UpdateMo, 15 Okt 2018 2pm

Beiträge

Erstes internationales Champagner-Symposium im Rahmen der FALSTAFF Champagnergala 2018

Prickelnde Degustation: Zum ersten Mal lud FALSTAFF im Rahmen der Champagnergala interessiertes Fachpublikum zu einem internationalen Champagner-Symposium ins Wiener Palais Ferstel.

Im Wiener Palais Ferstel präsentierten sich am 25. September die traditionsreichsten und bekanntesten Champagnerhäuser – rund 100 verschiedene Champagner wurden zur Verkostung gereicht. Besonderes Highlight in diesem Jahr war das exklusive Champagner-Symposium in Kooperation mit dem „Bureau du Champagne“ im Vorfeld der jährlichen Gala. Fachpublikum wurde hierbei ein attraktives Programm rund um den edlen Schaumwein aus der Champagne geboten.

Den Anfang machte Christian Josephi (Direktor des Bureau du Champagne Deutschland & Österreich) mit einem Überblick über „Aktuelles aus der Champagne“, gefolgt von einem Fachvortrag über die Besonderheit der Champagner-Lese und die Aufgaben des Comité Champagne, präsentiert von Helga Barosso (Önologin des Comité Champagne). Einen gelungenen Abschluss dieses fachlichen Ausflugs in die Champagne bildete die „Champagne Masterclass“ zum Thema „Champagne – elegante Frische & opulente Reife“ mit FALSTAFF-Chefredakteur Peter Moser und der „Ambassadrice du Champagne“, Christine Mayr.

Im Anschluss an das Symposium sorgten auf der FALSTAFF Champagnergala mehr als 30 Champagnerhäuser für prickelnden Genuss. Mit dabei waren große Namen wie „Pommery“ oder „Laurent-Perrier“ aber auch vergleichsweise kleinere Anbieter wie „Champagne Philippe Gamet“ und interessante Neuentdeckungen.

www.falstaff.at