Mo19112018

Letztes UpdateMo, 19 Nov 2018 10am

Back Aktuelle Seite: Start Nachrichten Ausstattung Einrichtung Winter-Trends: Besinnliche Tischdekoration mit den Tork Saisonfarben

Winter-Trends: Besinnliche Tischdekoration mit den Tork Saisonfarben

Der Winter kommt und mit ihm die wohl besinnlichste und magischste Jahreszeit. Es riecht nach Plätzchen und Kaminfeuer und mit dem ersten Schneefall legt sich eine behagliche Stille über Städte und Felder. Gastronomen können diese Atmosphäre und sogar ganze Winterlandschaften mit einfachen Tricks auf den Tisch bringen und ihre Gäste zum Wohlfühlen einladen. Mit welchen Elementen die winterliche Tischgestaltung am besten gelingt, verrät Trendberaterin Gabriela Kaiser.

Winterlandschaften und kreative Botschaften
„Das Dekorieren von kleinen Welten wird gerade Trend – also, dass man mit ausgewählten Deko-Elementen idyllische Landschaften zaubert oder kleine Geschichten erzählt“, erklärt Trendberaterin Gabriela Kaiser und versichert, dass deren Gestaltung nicht einmal aufwändig sein muss. „Beispielsweise kann man ein kleines Tablett mit Moos auslegen, eine Topfpflanze wird zum Baum, ein paar Tannenzapfen zu Büschen und dazwischen steht ein kleiner Hirsch – fertig ist der Winterwald! Richtig winterlich wird der Tisch mit Kunstschnee und Servietten in Schneeweiß.“

Zum echten Hingucker wird der Wintertisch auch mit sogenanntem Tafelstoff: „Tafeloptiken sind immer noch angesagt und auch für den gedeckten Tisch gibt es schöne Lösungen“, sagt Gabriela Kaiser. „Auf Tafelstoff, der sich einfach zuschneiden lässt, kann man mit weißer Kreide eine Weihnachtslied-Zeile schreiben, ein paar Schneeflocken und Sterne malen oder den Gästen die Möglichkeit geben, selbst kreativ zu werden. Ein paar geweißte Tannenzapfen bringen winterliches Flair, dazu passen prima Servietten in Weiß, Grau oder Anthrazit.“

Schnelle Tricks für schlichte Eleganz
Ein einfacher Trick, um dem Tisch eine schlichte, weihnachtliche Atmosphäre zu verleihen, sind sternenförmige Plätzchen-Ausstecher, die sich toll zum Dekorieren eignen. Gabriela Kaisers Tipp: „Man kann diese als Serviettenringe benutzen oder auch ein wenig Moos hineindrücken. Die Sterne werden dann locker auf dem Tisch verteilt und sorgen unaufdringlich für Weihnachtsstimmung.“ Für einen klassischen Weihnachtslook lässt sich das dunkelgrüne Moos ideal mit Servietten in der Tork Saisonfarbe Bordeaux kombinieren.

Gabriela Kaisers Rat für eine winterliche Tischgestaltung nach Weihnachten, wenn Christbaumkugeln und Weihnachtsmänner wieder in Kartons verstaut werden: „Mit kleinen Schlitten lässt sich das Thema Rodeln toll aufgreifen. Diese können beispielsweise als Ständer für Kerzen, Blumentöpfe oder Salz und Pfeffer genutzt werden. Es sind oftmals nur Kleinigkeiten und liebevolle Details, die zeigen, dass Ihnen das Wohlgefühl Ihrer Gäste am Herzen liegt!“

www.tork.at