Do17012019

Letztes UpdateDo, 17 Jan 2019 2pm

Back Aktuelle Seite: Start Nachrichten Aktuell Society Skål & Sláinte in Salzburg: Eine Genuss-Reise mit Pernod Ricard Austria

Skål & Sláinte in Salzburg: Eine Genuss-Reise mit Pernod Ricard Austria

Das südschwedische Ahus und das irische Dublin zogen am Wochenende in Salzburg ein. Im Rahmen der „Alles für den Gast Salzburg“ lud Pernod Ricard Austria zu einer besonderen Genuss-Reise. An zwei Tagen standen zwei der beliebtesten Marken im Fokus exklusiver Events. Am Sonntag wurden #AbsolutNights gefeiert und am Montag war Jameson Irish Whiskey Anlass für eine außergewöhnliche Inszenierung.

Mit dem Half Moon hatte der schwedische Premium Vodka den perfekten Rahmen für seine #AbsolutNights gefunden. Im strahlenden Mondenschein wurde am  Sonntag ein Fest mit rund 800 Gästen zu Ehren der neuen Limited Edition „A Drop of Love“ gefeiert. Die eigens kreierten Absolut Drinks begeisterten gemeinsam mit bodygepainteten Promotorinnen und fotografischen Grüßen die Gäste gleichermaßen.

„A Drop of Love macht eine ‚normale’ Partynacht zu unvergesslichen #AbsolutNights getreu unserem Motto „Create a better tomorrow tonight“, so Lukas Graser,  Absolut Brand Manager und Team Lead Night Out.

Mit einem exklusiven Food Pairing Dinner für 120 Gäste begleitend zur Jameson Makers Series startete der Montagabend. Anschließend wurde zum Jameson  Bartenders Ball mit Special Guests geladen. Die eigens aus Portugal für eine Guestshift in Wien angereisten Bartender der Red Frog Bar kamen mit nach Salzburg,  um auch dort mit ihren Drinks die Gäste zu begeistern. Die Gäste waren von den außergewöhnlichen Kreationen der Top 100 Bar weltweit begleitet.

Doch auch das weitere Programm konnte sich sehen lassen. Zwei Barber aus Linz stylten den irischen Look und ein Graveur gab dem beliebten irischen Whiskey  einen persönlichen Touch, der als Unikat jede österreichische Bar veredelt. Kurz vor Mitternacht erlebten die 250 geladenen Gäste noch ein Live-Konzert von The P’s.

Marketingleiterin Regina Loster blickt auf ein erfolgreiches GAST-Wochenende zurück: „Uns war es wichtig, unseren Gastronomen unsere Marken aus der  Gästeperspektive erlebbar zu machen. Ich find, das ist uns gut gelungen und wir konnten gemeinsam mit unseren Kunden bei besten Drinks und außergewöhnlichen Inszenierungen feiern.“

Vor dem Jameson Dinner gab es noch einen winterlichen Kurzausflug nach Frankreich. In einer Punschhütte vor dem K+K am Waagplatz kam bei winterlichen Lillet-Kreationen und Hot Punches Winterfeeling auf.

www.pernod-ricard.at