Mo10122018

Letztes UpdateMo, 10 Dez 2018 11am

Beiträge

14. TIROLER GASTRO DAY ERMÖGLICHT HILFE FÜR HEIMISCHE FAMILIEN

190 Teilnehmer inklusive Gastro Partner reisten ins hintere Ötztal, um beim karitativen Branchentreff der Tiroler Gastronomen dabei zu sein. Heuer freuen sich die Veranstalter und Gastro Partner über ein Ergebnis von 35.000,- Euro. Viele Familien aus ganz Tirol werden wieder mit der Spendensumme bedacht.

Mit einem berührenden Gedanken brachte Gastro Day-Organisatorin Yvonne Auer den Sinn des Events auf den Punkt. „Menschen zu helfen, verändert wahrscheinlich nicht die Welt. Aber es kann die Welt jedes Einzelnen verändern, den wir durch unser Tun unterstützen“, so Auer. Dies zeigte sich auch im Vorjahr. Insgesamt 15 Familien aus ganz Tirol - in unterschiedlich schweren Lebenslagen oder von Schicksalsschlägen getroffen - konnte geholfen werden. Ihren Dank richtete sie an die 28 Gastro Partner, die ihre Waren und Dienstleistungen kostenlos zur Verfügung stellen und sich darüber hinaus in vielfältiger Art und Weise engagieren.

BESONDERE VERANSTALTUNG
Herbert Peer, Koordinator vom Netzwerk Tirol hilft zeigte die Bedeutung des Gastro Day auf. „Unser Land kann stolz auf solche Initiativen sein mit einem derart karitativen Hintergedanken“, so Peer. Auch Lukas Scheiber, Marketingvorstand von Ötztal Tourismus, freute sich, wieder viele Teilnehmer in Obergurgl-Hochgurgl begrüßen zu können. „Ob Unterland, Oberland, Außerfern. Es ist schön, jedes Jahr wieder bekannte Gesichter hier bei uns zu treffen“, so Scheiber. Werner Hanselitsch, Geschäftsführer der Liftgesellschaft Obergurgl, animierte die Teilnehmer zwischen den gastronomischen Stationen den Pistenspaß nicht zu kurz kommen zu lassen. Denn die Pistenteams in Obergurgl-Hochgurgl sorgten für perfekte Bedingungen zum Winterstart der Tiroler Gastronomen.

TOUR DURCHS SKIGEBIET
Der Auftakt zum 14. Tiroler Gastro Day erfolgte heuer auf der Festkogelalm umrahmt mit Musik von „TYROLL“. Anschließend ging's auf die perfekt präparierten Pisten von Obergurgl-Hochgurgl bevor der erste Einkehrschwung am Top Mountain Star auf 3.082 m lockte. Nächster Stopp war die Schermer Schirmbar in Hochgurgl, wo die Gäste bestens unterhalten wurden mit Musik von Chris Jäger sowie den amüsanten Einlagen von Zauberer Robert Ganahl. Das große Finale wartete dann im Top Mountain Crosspoint der Familie Scheiber. Den passenden Sound steuerte DJ Alex Weber bei, Hausherr Attila Scheiber lud zur Führung durchs Top Mountain Motorcycle Museum und der Run auf die Lose für die Gastro Tombola mit hochkarätigen Preisen setzte ein. Als besondere Überraschung wurde ein Trikot des Ötztaler Fußballprofis Alessandro Schöpf (Schalke 04) samt Autogramm versteigert. Dieses Unikat erzielte einen Rekordpreis von 2.100,- Euro.

DIE GASTRO PARTNER
Wirtschaftskammer Tirol – Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft, ORF Radio Tirol, JHG – Junges Hotel- und Gastgewerbe Tirol, JW – Junge Wirtschaft Tirol, Bergbahnen Obergurgl-Hochgurgl, Raiffeisen, Morandell, Pfanner & Gutmann, Trumer Pils, Erdinger Weißbräu, Starkenberger Bier, Erber Schnaps, Vöslauer, Neurauter Frisch, Ötztal Bäck, Handelshaus Wedl, Eurogast Grissemann, Vieider Gastro, Handl Tyrol, Fleischhof Oberland, Ötztaler Verkehrs Ges.m.b.H., Polak Mediaservice, Skischule Obergurgl & Skischule Hochgurgl.

www.obergurgl.com/gastroday