Mi12122018

Letztes UpdateMi, 12 Dez 2018 11am

Back Aktuelle Seite: Start Nachrichten Ausstattung Technologie Polster, Monitore, Kleinstteile – alles mühelos desinfiziert

Polster, Monitore, Kleinstteile – alles mühelos desinfiziert

Wenn das Wischtuch nicht hinkommt, kommt die Kaltverneblung von hollu ins Spiel. Mühelos lassen sich so schwer erreichbare Stellen im Raum und sensibelste Materialien desinfizieren. Schöner Nebeneffekt: Unangenehme Gerüche lösen sich in Luft auf. Wo herkömmliche Verfahren an ihre Grenzen stoßen, ist die Kaltverneblung die optimale Lösung!

In Hotel- oder Gastronomiebetrieben gibt es viele Gegenstände, Oberflächen und Stellen, die schwer zu desinfizieren sind. Man denke nur an Kleinstteile wie Bausteine in Kinderspielzimmern oder an textile Beläge wie Pölster, Teppiche und Vorhänge. Hier bietet hollu die perfekte Lösung: die Raumdesinfektion mittels Kaltverneblung. Bei diesem Vorgang wird eine spezielle Wirkstoffkombination im Raum vernebelt, die rückstandslos, sicher, material- und umweltschonend alle Oberflächen und die Raumluft desinfiziert. Neben all den Mikroorganismen werden auch unangenehme Gerüche entfernt. So kann man in Fitnessräumen, Raucherzimmern und Lobbys schnell wieder aufatmen.

Ergänzung zur täglichen Reinigung
Wichtig: Die Kaltverneblung ersetzt nicht die klassische Reinigung und laufende Desinfektion, sondern ist eine wirkungsvolle Ergänzung zur Wischdesinfektion – speziell für schwer erreichbare Stellen sowie schwer zu desinfizierende Materialien. Und gerade in Grippehochzeiten ermöglicht das effektive System eine Prävention und stellt im Anlassfall die richtige Lösung dar. Der Winter kann also kommen! Interessiert an weiteren Informationen?

www.hollu.com