Di20082019

Letztes UpdateDi, 20 Aug 2019 12pm

Back Aktuelle Seite: Start Nachrichten Wirtschaft Tourismus Trotz Online-Spielen: Tourismus profitiert weiterhin von Casinos

Trotz Online-Spielen: Tourismus profitiert weiterhin von Casinos

Eine der wichtigsten unterstützenden Branchen für den Tourismus und dadurch indirekt auch für die Gastronomie, ist in Österreich die Glücksspiel-Industrie, die jedes Jahr mit Milliardenumsätzen ihre Stellung behaupten kann. Spielhallen in Städten wie Wien oder Salzburg locken Kunden selbst aus dem Ausland an und sorgen so für ein spürbares Plus bei Übernachtungen und allgemeinen Ausgaben von Touristen. Auch die Zahlen für 2017 fallen positiv aus - und das obwohl die Konkurrenz durch Online-Casinos immer härter wird.

Lokal und Online existieren erfolgreich nebeneinander
Die Nachrichten sind dabei durchgehend positiv. So konnte zum Beispiel verkündet werden, dass der Umsatz der teilstaatlichen Casino-Konzerne in Österreich im Jahr 2017 inklusive Lotterien auf über vier Milliarden Euro angestiegen ist und der Gewinn zum ersten Mal seit Erhebung der Statistik über die Grenze von 100 Millionen Euro wachsen konnte - ein wichtiger Meilenstein für die Wirtschaft. Dies ist ein äußerst positives Signal für die Branche, denn sie sagt vor allem eines aus: Glücksspiel insgesamt wird beliebter, die verschiedenen Sparten stehen sich gegenseitig nicht im Weg. Denn nicht nur der für den Tourismus und die heimische Wirtschaft so wichtige Umsatz mit lokalen Glückshallen nimmt zu, auch die Online-Varianten verzeichnen schon seit Jahren einen Boom. Inzwischen spielen laut Umfragen Österreicher aller Altersklassen im Online-Casino, Automatenspiele bieten Kunden die Möglichkeit Games mit bis zu 250 Gewinnlinien und einfacher Auszahlung zu spielen. Zudem finden die Kunden hier einfach zu verstehende Anleitungen und sind in der Lage, sowohl auf dem Smartphone, als auch auf dem PC zu spielen. Diese Faktoren tragen zur Popularität bei und werden von Anbietern wie Mr. Green Online Casino zur Kundenbindung genutzt.

www.mrgreen.com