Fr22032019

Letztes UpdateDo, 21 Mär 2019 2pm

Back Aktuelle Seite: Start Nachrichten Kulinarik Getränke Der Mann von Welt trinkt wieder Weinbrand – auch unter dem Weihnachtsbaum

Der Mann von Welt trinkt wieder Weinbrand – auch unter dem Weihnachtsbaum

Weihnachten naht und die Gedanken kreisen nur um ein Thema: Was schenkt man wem? Besonders schwierig ist es, anspruchsvolle Männer zu beschenken. Denn scheinbar besitzt der Connaisseur heutzutage einfach alles und ist zudem auf Nachfrage wunschlos glücklich. Ein Präsent, das abseits industrieller Massenfertigung durch Individualität, Luxus und Stil überzeugt, ist Dietmar Schantl-Ransdorfs neuer Weinbrand namens Panther: Die erlesensten steirischen Jahrgangsweine werden schonend destilliert und in österreichischen Eichenfässern zum Qualitätsweinbrand gereift.

Weinbrand – die Essenz und Seele des Weins. Zugegeben, in der Vergangenheit wirkte sein Image im Vergleich zu dem von Spirituosen wie Wodka und Gin etwas verstaubt. Aktuell ist in der internationalen Bar-Szene allerdings ein Cognac- und Weinbrand-Trend zu beobachten. Auch in Österreich wird das flüssige Gold wiederentdeckt und erlebt seinen zweiten Frühling. Ein Pionier ist hierbei der Südsteirer Dietmar Schantl-Ransdorf mit seinem neuen Weinbrand Panther. Klein, aber fein: Qualität statt Quantität lautet die Devise. Der edle Tropfen ist ein Geheimtipp für alle, die etwas Außergewöhnliches schenken möchten, das nicht an jeder Ecke gekauft werden kann und das nicht jeder besitzt. „Der Panther ist kein industrielles Massenprodukt. Er ist Ausdruck eines individuellen, handwerklichen Fertigungsprozesses, in den viel Herzblut und Leidenschaft gesteckt wird. Das schmeckt man auch, jede Flasche ist ein Einzelstück – ein edler Tropfen, den sich Genießer in besonderen Momenten gönnen, alleine oder in guter Gesellschaft“, so Schantl-Ransdorf.

Der Panther ist in drei Varianten erhältlich. Die Ursprungslinie wird ergänzt durch eine nummerierte Fass-Abfüllung mit 41% vol. und eine limitierte, nummerierte Abfüllung in Fassstärke von 53% vol. Preislich bewegt sich der österreichische Weinbrand zwischen 96,00 und 126,00 Euro für 500 ml. Die streng limitierte Abfüllung in individuell nummerierte Flaschen ist Ausdruck seines hochwertigen Charakters. Der Vertrieb des Produkts erfolgt selektiv. In ausgewählten Lokalen der Wiener Spitzen- und Szenegastronomie, wie der beliebten Bar Kleinod, kann der Panther genossen werden. Online wird er über die eigene Website bei Dietmar Schantl-Ransdorf per E-Mail angefragt. Der Mann hinter dem Panther möchte den Verkauf auf eine persönliche Ebene bringen, weshalb auch bei der Bestellung des hochwertigen Tropfens individueller Service im Vordergrund steht.
 

www.weinbrandmanufaktur.com