Di25062019

Letztes UpdateDi, 25 Jun 2019 3pm

Back Aktuelle Seite: Start Nachrichten Kulinarik Speisen Blogs entdecken SJØ von Friesenkrone

Blogs entdecken SJØ von Friesenkrone

SJØ goes X-mas: Ein komplettes Weihnachtsmenü aus dem echt norwegischen Matjes von Friesenkrone zauberte Mitte Dezember Fischsommelier Andreas Alt – gemeinsam mit einem Dutzend Foodbloggern. Im Seefischkochstudio Bremerhaven gab es passend zur Jahreszeit als Starter SJØ-Bratapfel mit Glühweinschaum, SJØ mit bunten Beeten mit Petersilienvinaigrette auf Wildkräuter-Risotto als Hauptgang und als Dessert SJØ mit frittiertem Moos, geeister süßer Avocado und Küstennebel.

Die meisten der interessierten Gästen hatten bislang kaum Berührung mit Hering: „Wir kannten Matjes bisher nur klassisch und hatten auch nie die Idee, irgendwas Kreatives mit ihm zu machen. Das hat sich aber jetzt geändert. SJØ von Friesenkrone ist ein einsteigerfreundlicher Matjes“, so Jana Berger und Lars Krämer auf ihrem Blog „tellerabgeleckt.de“, die dazu gleich ein eigenes Rezept mit SJØ im Sesammantel gepostet haben. Und Yannick Schürmann ergänzt: „Für mich war Matjes bisher ein Alte-Leute Essen. Diese Meinung hat sich auf sehr positive Weise um 180 Grad gedreht.“ Friesenkrone-Experte Andreas Alt freute sich über die begeisterte Resonanz auf das gemeinsame Kochen: „Die Teilnehmer waren sehr interessiert an SJØ und wollen in Zukunft mehr über Matjes und Hering berichten.“

www.friesenkrone.de