Mi06022019

Letztes UpdateMi, 06 Feb 2019 10am

Beiträge

Big John and the Great Bustard

Johann Scheiblhofer feierte am vergangenen Wochenende seinen 70. Geburtstag am Familien-Weingut in Andau. Als Geschenk und Hommage an den  leidenschaftlichen Winzer wurde ein neuer Scheiblhofer-Wein präsentiert. Unter dem Motto „from big to great“ vinifizierten die Scheiblhofers die neue Top-Cuvée „The Great Bustard“. Auch die Politik gratulierte. Sänger Waterloo, „die Freunde des Japaners“ und Soul-Musiker Big John Whitfield sorgten für den musikalischen Rahmen.

Der beliebte burgenländische Winzer Johann Scheiblhofer ist 70! Sein Jubiläum wurde vergangenes Wochenende gebührend mit zahlreichen Gästen in der „Hall of Legends“ gefeiert. Auch die Politik ließ sich persönliche Glückwünsche nicht nehmen. So waren unter den Gästen der Jubiläumsfeier unter anderem: der burgenländische Landeshauptmann Hans Niessl, der burgenländische Landtagspräsident Christian Illedits und Landesrat Alexander Petschnig.

Für ein gelungenes musikalisches Rahmenprogramm sorgten Sänger Waterloo, „die Freunde des Japaners“ und Soul-Musiker Big John Whitfield.

Big John und The Great Bustard – eine Weinentwicklung from big to great Highlight des Abends war zweifelsfrei die Präsentation eines ganz besonderen Geburtstagsgeschenks: Anlässlich des Jubiläums und unter dem Motto „from big to great“ vinifizierten Erich, Harald und Johann Scheiblhofer die neue Top-Cuvée „The Great Bustard“ – als Hommage an den Vater und die gute Zusammenarbeit. Denn wie auch schon bei der Cuvéetierung des Paradeweins „Big John“ entschieden sich die drei erneut ihre Erfahrungen zusammenzutragen und zu einem besonderen Wein zu vereinen. Das Ergebnis dieser einzigartigen Zusammenarbeit ist The Great Bustard, eine Merlot-dominierte Cuvée, die mit Facettenreichtum und Monumentalität überzeugt.

Namensgebend für den neuen Wein von Johann, Erich und Harald Scheiblhofer ist die Großtrappe, die bereits zahlreiche Weine des Hauses ziert. Sie wurde jedoch designmäßig überarbeitet und wird nun im Flug abgebildet, handelt es sich bei der Trappe doch um den größten flugfähigen Vogel Europas.

„Wie auch schon der Big John ist The Great Bustard ein Ergebnis aus Teamwork, das seinesgleichen sucht und ein ultimativer Beweis gegenseitiger Wertschätzung. Denn die Wertschätzung, mit der wir miteinander umgehen und den Betrieb führen, legen wir auch in unsere Weine“, so Erich Scheiblhofer über die vinifizierte Weiterentwicklung des Big John.

„Bei den großen Entwicklungen der letzten Jahre ist es für mich besonders schön zu sehen, dass wir nicht vergessen haben, warum wir das alles machen: Es ist die Freude an der gemeinsamen Arbeit und die Leidenschaft für guten Wein“, ergänzt der Jubilar Johann Scheiblhofer.

Visionär und Erfolgswinzer
Womit Johann Scheiblhofer mit 16 Jahren als Betriebsführer einer Landwirtschaft mit 20 Hektar Fläche begann, ist heute einer der größten Weinbaubetriebe Österreichs und eine weit über die Landesgrenzen bekannte Marke. Schon damals war der „Big John“ ein Visionär: Nach und nach tauschte er ab 1983 diverse Ackerflächen, auf denen hauptsächlich Gemüsebau stattfand, gegen Weingärten und der Weinbaubetrieb fand so seinen Anfang. Gemeinsam mit seiner Frau Maria baute er Schritt für Schritt den Betrieb auf.

Auch wenn Johann Scheiblhofer den Betrieb bereits im Jahr 2000 an Sohn Erich übergeben hat, prägt er die Marke Scheiblhofer weiterhin mit seinem Sinn für Qualität und Geschmack. Nicht zufällig ist der bekannteste Wein des Weinguts – der Big John – nach ihm benannt. Schließlich handelt es sich dabei um einen Wein, wie ihn Johann für ideal befindet, nämlich gekennzeichnet durch eine dunkle Farbe, Vollmundigkeit, perfekten Trinkfluss, lange Lagerfähigkeit, einhergehend mit Entwicklungspotential – alles in allem ein Wein der Lust auf Mehr macht.

Mit „The Great Bustard“ wurde diese Lust auf Mehr nun in einen facettenreichen Wein übersetzt, der dem Motto „from big to great“ alle Ehre macht.

www.scheiblhofer.at