Mi06032019

Letztes UpdateMi, 06 Mär 2019 3pm

Beiträge

Tradition, Trends und ein komplettes Sortiment

Hinter jedem Erfolg steckt ein kleines Geheimnis. Warum Rösle sich seit 130 Jahren der meisterhaften Zubereitung kulinarischer Raffinessen verschworen hat, lässt sich mit dem Blick auf Funktionalität einfach erklären:

Ob morgens, mittags oder abends, der Tag beginnt und endet mit praktischen Begleitern und zwar ganzheitlich und übergreifend für Privathaushalte sowie Profiküchen. Die drei Produktwelten BBQ-Equipment, Küchenhelfer und Kochgeschirr bringen das gesamte Produktsortiment für gemeinsamen Genuss auf den Punkt.

Alles einfach und einfach alles
Vom kleinen Klapp-Pilzmesser mit Bürste bis zur großen Grillstation, vom soliden Holz-Schneidbrett bis zu gediegenen Töpfen, Brätern, Pfannen aus Kupfer, Eisen und Edelstahl, vom zarten Gewürzglas bis zum robusten Gastro-Seiher hält das RÖSLE-Sortiment in perfekter Ausführung alles bereit, was In- und Outdoor Genuss erfordert. Aus einer klugen Idee entstehen durchdachte Produkte, das ist bei RÖSLE Tradition.

Von der Natur für die Natur
Milde Frühlingslüfte würzt sie durch köstliche Küchendüfte. Im Sommer verwöhnt sie mit Frische und Fülle. Fast noch mehr Ernte-Vielfalt bringt sie im Herbst auf die Terrasse, vielleicht sogar ein gemütliches Kartoffelfeuer. Und im Winter wärmt sie Leib und Geist mit deftigem Wintergrillvergnügen und heißen Getränken. Das ist, wenn die Küche sich neue Wege sucht, Grill and Cook vereint. Die kulinarische Freiheit und Freizeit draußen im Freien ist deshalb weit mehr als ein Trend. Denn sie schenkt uns ein einzigartiges Lebensgefühl. Sie schafft neue Nähe zur Natur, verbindet mit ihren Rhythmen und Kräften, stärkt durch Ursprünglichkeit und Einfachheit. Feuer und Wasser, Luft und Licht, mehr braucht es nicht, um das Herzstück des Hauses ins Freie zu locken.

Warum die Küche erst ins Haus ziehen musste, um wieder ins Freie zu gelangen, ist für Rösle ein Zeichen der Achtsamkeit. Was wächst denn da im Garten? Kann man das essen? Wie schmeckt es? Was macht man daraus und wie wird es aufbewahrt? So einfach sind die Fragen, die begleiten, wenn alle Sinne der Natur gewidmet werden. Zu jeder Jahreszeit wird entdeckt und verkostet, was kulinarisch beglückt und die Küche bereichert. Wild gewachsen und einmalig frisch. Am schönsten ist es, all das draußen zuzubereiten oder zu verarbeiten. Versammelt in der Outdoor-Küche um einen großen blanken Tisch, auf dem die Schätze ausgebreitet sind, die fleißig aufgelesen, mit Scheren und Messern geerntet, mit Bürsten und Pinseln gereinigt, gewaschen, sortiert und in Seihern abgetropft wurden. Was nicht frisch verarbeitet wird, hält sich durch Trocknen, Einlegen oder Einkochen. Das bewahrt die Aromen und verlängert das Vergnügen an den saisonalen Köstlichkeiten, bis die Natur wieder im Frühling, Sommer, Herbst und Winter zu schenken bereit ist.

www.roesle.com