Mi06032019

Letztes UpdateMi, 06 Mär 2019 3pm

Beiträge

Das ABC vom Genfer See

Mit dem neuen Multivan 6.11 zeigt Volkswagen Nutzfahrzeuge auf dem Genfer Auto-Salon Anfang März das große Update seines Bestellers:

Mit einer Fülle neuer Assistenzsysteme, erstmals digitalen Instrumenten und einer neuen Infotainment-Generation mit permanentem Online-Zugang. Ebenfalls in Halle 2 zu sehen, der Amarok Aventura als Sondermodell Black Style, sowie das ungewöhnlichste Modell der Hannoveraner Nutzfahrzeug-Spezialisten: das Cargo e-Bike, ein innovatives, elektrisches Lastenrad.

Dr. Thomas Sedran, Vorstandsvorsitzender von Volkswagen Nutzfahrzeuge: „Der neue Multivan 6.1 ist der beste Bulli aller Zeiten. Wir haben ein ohnehin schon sehr gutes Fahrzeug genommen, die Assistenz- und Infotainmentsysteme und die Konnektivität auf den neuesten Stand der Technik gebracht: Allein die elektromechanische Servolenkung im 6.1 öffnet den Zugang zu einer Flut wichtiger neuer Assistenzsysteme. Zudem ist der Multivan 6.1 das erste Modell der Marke mit neuem „Digital Cockpit“. Web-Radio, Streaming und neue Online-Services dank Infotainment mit integrierter eSIM-Card, haben ihn weiter digitalisiert. Mit dem Multivan 6.1 wollten wir so neue Maßstäbe im Hinblick auf die Fahrzeugsicherheit und den Komfort setzen.“ Für Vortrieb sorgen neueste TDI-Motoren (90 bis 199 PS, Euro 6d-Temp). Auch der Allradantrieb 4MOTION wird im Multivan 6.1 in mehreren Varianten erhältlich sein. Auf den Markt kommen wird der neue Multivan 6.1 in den ersten Ländern im Herbst 2019.

Doch Volkswagen Nutzfahrzeuge wird in nahezu allen Segmenten innovative Zero-Emission-Vehicle anbieten. Vor diesem Hintergrund wurde das erste e- Lastenrad der Marke entwickelt: das CARGO e-BIKE. Innovative Neigetechnik und ein 250 Watt (48V) starker Mittelmotor unterstützt den Fahrer bis zu einer Geschwindigkeit von 25 km/h, um Zuladungen von 210 kg (inklusive Fahrer) zu transportieren. Das Ergebnis: Ein progressiver Last-Mile-Server als Nutzfahrzeug.

Schwarze Elemente dominieren hingegen beim neuen Amarok "Black Style" Designpaket und geben dem Pickup so einen besonderen Auftritt: Erhältlich für die Ausstattungslinien Highline und Aventura, mit Schwellerrohren, Stylingbar, Außenspiegel, Stoßstange, Trittstufen und Kühlergrill in ebenso elegantem Schwarz, wie die 20-Zoll-Leichtmetallräder "Talca Black“. Schwarze Außenspiegelgehäuse, schwarze Türgriffe und ein "Black Style"-Schriftzug am unteren Türlauf unterstreichen den stilsicheren und kraftvollen Auftritt.

1Das Fahrzeug wird noch nicht zum Verkauf angeboten

www.porsche.at