Mi24042019

Letztes UpdateMi, 24 Apr 2019 1pm

Back Aktuelle Seite: Start Nachrichten Ausstattung Technologie Großauftrag für Hagenberg

Großauftrag für Hagenberg

Auf 10.000 Quadratmeter hat die, laut Betreiber Eurest, „größte Kantine Europas“ eröffnet. In einem Bürokomplex in der Nähe des Pratersterns in der Leopoldstadt sind insgesamt sechs Gastronomiebetriebe untergebracht.

Die auf Betriebskantinen spezialisierte Eurest eröffnete am 3. Dezember im Bürokomplex Quartier Sechs/Austria Campus die Kantine mit 1.800 Sitzplätzen auf zusammen 10.000 Quadratmetern. Die vier Restaurants und zwei Cafes werden im Vollbetrieb fast 10.000 Menschen in den Bürogebäuden bedienen aber auch für die Öffentlichkeit zur Verfügung stehen. Für eine Angestellte bringt das vor allem eine Erleichterung: „Es hat bis jetzt rundherum relativ wenig Lokale gegeben, wo wir essen konnten und da ist jetzt das dementsprechend eine gute Alternative.“

Lokale bis 15 Uhr offen
Geöffnet ist von Montag bis Freitag, wobei die beiden Cafehäuser die Früh ab sieben und den Nachmittag bis 18 Uhr abdecken, die Restaurants sind von 11 bis 15 Uhr geöffnet. Andere Öffnungszeiten würden laut dem Eurest-Geschäftsführer, Georg Hirsch-Stronstorff, keinen Sinn machen: „In der Betriebsgastronomie wollen die Leute am Abend einfach nicht in ein Restaurant auf ihren Arbeitsplatz gehen, wir haben schon einige Male solche Sachen versucht, mit langen Öffnungszeiten im Restaurant, das hat nicht funktioniert.“

Bis zu 4.000 Essen können gekocht werden. Das Angebot soll von der Hausmannskost bis zur internationalen Küche, vom Grillfleisch bis vegetarisch reichen. Küchenchef Richard Lier beschreibt die Arbeit: „Die größte Herausforderung ist natürlich die Logistik in so einem großen Betrieb, damit die Ware rechtzeitig kommt, dass die Ware am richtigen Ort ist, dass die Köche gut gebrieft sind und die Kontrolle natürlich das ist das meiste.“

www.ventopay.com