Mi24042019

Letztes UpdateMi, 24 Apr 2019 1pm

Back Aktuelle Seite: Start Nachrichten Aktuell Society Werzer´s Wörthersee-Saisonopening 2019

Werzer´s Wörthersee-Saisonopening 2019

Zum 15. Mal war das Werzer´s Hotel Resort Pörtschach****Sam 12. April Treffpunkt der Prominenz aus Kultur, Wirtschaft, Politik und Gesellschaft.

Highlight des Galaabends war die Verleihung des 10. Golden Werzer´s Awards an die Mütter des SOS-Kinderdorfs Moosburg, mit der Laudatio von Dompfarrer Toni Faber. Der legendäre Wörtherseesprung, diesmal mit Unterstützung aus den eigenen Reihen des Werzer´s, eröffnete die Badesaison.

15 Jahre Saisonopening im Werzer´s Hotel Resort Pörtschach, 10 Jahre Werzer´s Award: 2019 hatte das Werzer´s in Pörtschach doppelt Grund zum Feiern. „Wir haben es sehr genossen, unsere Jubiläen und den Start in den Frühling am Wörthersee gemeinsam mit vielen Freunden und prominenten Gästen zu begehen“, so Hausherr Hans-Werner Frömmel.Mehr als 500 Gäste waren beim Saisonauftakt dabei, darunter der Filmproduzent Prof. Karl Spiehs, die Entertainerin Jazz Gitti, die Unternehmerin Ingrid Flick und der Olympiasieger Fritz Strobl. Das Werzer´s zelebrierte seine Jubiläen gemeinsam mit einem weiteren Geburtstagskind, mit dem das Haus eine enge Partnerschaft pflegt: Das SOS-Kinderdorf im nahegelegenen Moosburg feiert 2019 sein 60-jähriges Bestehen, die Organisation SOS-Kinderdorf wird heuer 70.

Die 12-jährige Leonie, die 11-jährige Katharina und die 9-jährige Lara nahmen gemeinsam mit ihrer Kinderdorfmutter Rosi Laggler sowie SOS Kinderdorf-Leiter Gerald Stöckl den Golden Werzer´s Award entgegen. Nicht nur die Auszeichnung brachte die Augen der Kinder zum Strahlen: Die Tombolaerlöse in Höhe von 6.000 Euro wurden durch Spenden von Gästen großzügig auf 30.000 Euro aufgestockt und kommen ebenfalls dem SOS-Kinderdorf Moosburg zugute.

Neues aus den Werzer´s Hotels

Was die Werzer´s Hotels und die Urlaubsregion Wörthersee 2019 bewegt, darüber informierten Vertreter des Hauses bei einer Pressekonferenz um 13:00 Uhr. Über die Bedeutung des Werzer´s Saisonopenings und die Highlights im Jubiläumsjahr berichtete Hans-Werner Frömmel. Wolfgang Haas, Geschäftsführer der Werzer’s Hotels, verweiste auf die hochwertige Gastronomie der drei Häuser, die sich als kulinarische Hotspots einen Namen gemacht haben. Über die Bedeutung des Werzer´s für die Region und die Angebotsschwerpunkte Kulinarik, Yoga und Wandern referierte Roland Sint, Geschäftsführer des Wörthersee Tourismus. Auch Michael Trebo, Leiter des SOS-Kinderdorfs Moosburg, erzählte über die Geschichte des SOS-Kinderdorfs. Schließlich stellt Hoteldirektorin Yasmin Stieber-Koptik das Werzer´s Hotel Resort Pörtschach als Ganzjahresbetrieb und Arbeitgeber vor und gab im Rahmen einer Hausführung Einblicke in die neu renovierten Zimmer: SeitMärz 2019 zeigen sich alle Zimmer und Suiten des 4*S Werzer’s Hotel Resort in Pörtschach in neuem Look. Getreu ihren Namen „Maritim“ und „Morgensonne“ holen sie das Ambiente des Wörthersees und der umliegenden Natur in die Räume hinein.

Kinderlachen steckt an

Bei einem heiteren Nachmittagsprogramm stimmten sich die Gäste ab 15:30 Uhr auf den Abend ein. Die Kinder des SOS-Kinderdorfs Moosburg forderten die Promis vor dem Badehaus heraus und stellten Geschicklichkeit und Wörthersee-Wissen unter Beweis. Danach eröffneten Haubenkoch Michael Angerer, der Geschäftsführer der Werzer´s Hotels Wolfgang Haas, Alfred Amann sowie „Mister Ferrari“ Heribert Kasper die Badesaison am Wörthersee und wagten den Sprung in den 10 Grad kalten Wörthersee.

Erfrischende Aromen und beliebte Melodien

Mit einem Aperitif startete um 18:00 Uhr der Galaabend, um 20:00 Uhr begrüßten die Moderatorin Sylvia Schneider und Hans-Werner Frömmel die Gäste. Apotheker Telesko überraschte die Gäste mit seinen Variationen des Kultlieds „Du bist die Rose vom Wörthersee“. Dann machte Küchenchef Georg Klammer mit seinem Team in einem viergängigen Menü Lust auf den Frühling: Auf den Tisch kamen etwa „Nigiri“ Sushi Reis mit Lachs, Wakame, Wasabi und Ingwer, Bärlauchcremesuppe mit Flusskrebsen, Feines vom Rind und eine fruchtige Zitronentarte. Die Küchen- und Servicemannschaft verwöhnte die Gäste unter der Leitung von F&B-Manager Christian Wiehmeyer. Mit beliebten Melodien hielten Christian K. Schaeffer (Jo von den Rosenheim Cops) und Franco´s Freunde sowie der Überraschungsgast Jonny Hill die Gäste in Schwung. Um 5:00 Uhr Früh fand der Abend seinen kulinarischen Abschluss: Dann nahm der Hausherr Hans-Werner Frömmel die Bratpfanne zur Hand und bereitete eine Eierspeise aus 150 Eiern zu.

Auszeichnung für SOS-Kinderdorf

Stellvertretend für alle Mütter des SOS-Kinderdorfs Moosburg nahm dieses Jahr Rosi Laggler als Kinderdorfmutter den Golden Werzer´s Award entgegen. Es folgte die Laudatio durch Dompfarrer Toni Faber. „Mit dem Golden Werzer´s Award würdigen wir die Verdienste der Moosburger Kinderdorfmütter in der liebevollen Betreuung von Kärntner Kindern, die nicht in ihren Familien aufwachsen können“, erklärte Frömmel. „Die Auszeichnung durch den Werzer’s Award bedeutet eine große Wertschätzung für das Wirken aller Mitarbeiter des SOS-Kinderdorfs,“ sagt Gerald Stöckl, Leiter des SOS-Kinderdorfs Moosburg. „Ein besonders großer Dank geht an alle treuen Freunde, Nachbarn, Unterstützer und Partner. Ohne das Mittun und Mittragen der SOS Kinderdorfvision, jedem Kind ein liebevolles Zuhause zu ermöglichen, könnten wir unserer täglichen Aufgabe nicht so sorgsam und individuell nachkommen.“, so Stöckl. Seit 1959 haben im Kinderdorf Moosburg über 500 Kinder in einem familiären Umfeld Geborgenheit, Liebe und Stabilität gefunden.

www.werzers.at