Mi22052019

Letztes UpdateMo, 20 Mai 2019 11am

Back Aktuelle Seite: Start Nachrichten Aktuell Panorama MitarbeiterInnen werden fit für den digitalen Wandel

MitarbeiterInnen werden fit für den digitalen Wandel

In Zeiten der Veränderung ist es wichtig, das wertvollste Kapital eines Unternehmens - die MitarbeiterInnen - auf neue Herausforderungen bestmöglich vorzubereiten.

Daher haben sich bereits mehr als 60 Tiroler Unternehmen im Impuls-Qualifizierungsverbund (IQV) Digitalisierung zusammengeschlossen. Diese Initiative des AMS Tirol, in Zusammenarbeit mit dem Land Tirol, unterstützt beim Umstieg in die digitale Welt und fördert Schulungen.

„Es ist wichtig, dass sich Unternehmen mit den Herausforderungen des digitalen Wandels beschäftigen und ihre MitarbeiterInnen in diese Richtung schulen. Vom Angebot des Digitalisierungsverbundes profitieren Unternehmen doppelt: Neben attraktiven Förderungen für Schulungen und dem Erfahrungsaustausch bei Netzwerkveranstaltungen bieten wir zusätzlich eine individuelle Beratung hinsichtlich der Personalentwicklung. Das Feedback der bisher teilnehmenden Unternehmen ist sehr positiv“, so Bernd Oberschmied, AMS Tirol.

Lisa Graup vom Tiroler Familienunternehmen Graup Gips Bau: „Wir standen vor der Herausforderung, einige unserer Bau-MitarbeiterInnen für Büroarbeiten zu qualifizieren. Der Weiterbildungsbedarf des gesamten Teams wurde genau erhoben und passende Schulungen wurden geplant. Die Kurskostenförderung im Verbund ermöglicht es uns, alle MitarbeiterInnen digital fit zu machen.“

Das AMS richtet sich mit dem Schulungsangebot hauptsächlich an Tiroler Klein- und Mittelbetriebe, um sie beim Umstieg in die digitale Welt zu unterstützen. Interessierte Betriebe können jederzeit Mitglied werden, um vom Schulungsprogramm zu profitieren. In den folgenden Schulungen sind derzeit noch Plätze frei:

  • Bewusster und sicherer Umgang mit Daten - Datenschutz DSGVO und Datensicherheit
    02.07. - 03.07.2019 | Innsbruck
  • Big Data Analytics - Wettbewerbsvorteile sichern
    30.09. - 01.10.2019 | Hall i. T.
  • Zeitmanagement: dem Zeiträuber "Digitalisierung" ein Schnippchen schlagen
    21.10. - 22.10.2019 | Innsbruck
    18.11. - 19.11.2019 | Reutte (Vils)

Facts IQV Digitalisierung:

  • Die Teilnahme am IQV ist für Unternehmen kostenlos.
  • Neben dem „digitalen“ Kursprogramm können Mitgliedsbetriebe eine kostenlose Beratung im Bereich Personalentwicklung in Anspruch nehmen.
  • Die Kosten für Weiterbildungskurse im IQV Digitalisierung werden vom AMS Tirol und Land Tirol mit mindestens 30% gefördert.
  • Zusätzlich zu den Kurskosten werden bei bestimmten Personengruppen auch Personalkosten vom AMS gefördert.
  • Unterstützt und begleitet wird der Verbund durch die P+K Unternehmensberatung GmbH, die im Auftrag des AMS Tirol die Projektleitung übernommen hat.

Der IQV Digitalisierung wurde im Herbst 2018 gegründet und zählt mittlerweile über 60 Mitgliedsbetriebe in ganz Tirol. In Zusammenarbeit mit den teilnehmenden Unternehmen wurde der Weiterbildungsbedarf in Hinblick auf die Digitalisierung erhoben und aufbauend darauf das Schulungsprogramm konzipiert.
Von November 2018 bis Dezember 2019 werden rund 50 Schulungen durchgeführt.

Interessierte Unternehmen wenden sich bitte an:
Ingrid Königshofer | P+K Unternehmensberatung GmbH
Tel. 05 05 65-23 oder E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

www.ams.at/#tirol