Fr13092019

Letztes UpdateDo, 12 Sep 2019 11am

Beiträge

Essbare Innovationen, nachhaltige Verpackungen, höhere Lebensmittelsicherheit

Die Lebensmittelbranche ist im Umbruch. Gründe dafür sind u. a. unsere geänderten Essgewohnheiten, der vermehrte Wunsch der Konsumenten nach Lebensmitteln aus nachhaltiger Produktion und die stetig wachsende Weltbevölkerung.

Beim 11. qualityaustria Lebensmittelforum am 18. September geht es darum, wie die Entscheidungsträger alte Denkmuster aufbrechen und mittels neuer Strategien darauf reagieren können. Im Ares Tower in Wien treffen sich Foodaktivisten, Qualitätsmanager, Behördenvertreter und andere Experten, um im Rahmen von Fachvorträgen über die neue „Generation Food“ zu diskutieren. Essbare Innovationen werden dabei genauso ein Thema sein wie nachhaltige Verpackungen und Lebensmittelsicherheit. In der Anschlussveranstaltung „qualityaustria Lebensmittel.Recht.Up2Date“ am 19. September 2019 erhalten die Fachbesucher praxisgerechte Informationen aus den Bereichen Lebensmittelsicherheit und Recht.

Termine
Mittwoch, 18. September 2019, 9.00 – 17.00 Uhr
Donnerstag, 19. September 2019, 8.15 – 18.00 Uhr

Ort
wolke19 im Ares Tower, Donau-City-Straße 11, 1220 Wien

Veranstalter
Quality Austria - Trainings, Zertifizierungs und Begutachtungs GmbH

Moderation
Andreas Schmölzer, Sachverständiger, Inhaber, SAICON Consulting

Vortragende

Tag 1 – qualityaustria Lebensmittelforum:

  • Wolfgang Leger-Hillebrand, Branchenmanagement Lebensmittelsicherheit, Quality Austria
  • Ulrich Herzog, Sektion IX/Gruppe B-Veterinärmedizin und Veterinärwesen, Lebensmittelsicherheit, Bundesministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Konsumentenschutz
  • Ingrid Kiefer, Leitung Fachbereich Risikokommunikation, AGES – Österreichische Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit GmbH
  • Hendrik Haase, Food-Aktivist, Berlin
  • Robert Zniva, Forscher und Lektor, FH Salzburg und Wirtschaftsuniversität Wien
  • Joachim Kircher, Senior Manager, denkstatt GmbH
  • Michael Stelzl, Geschäftsführer, Hygienicum Institut für Mikrobiologie & Hygiene-Consulting GmbH
  • Peter Fiedler, Geschäftsführer, ASSA Objektservice GmbH
  • Brunhard Kehl, Leitung Lebensmittelqualität und Verpackung, Assoziation ökologische Lebensmittelhersteller (AöL) e.V.
  • Wolfgang Holzer, Leitung Abteilung V, Abfallvermeidung, -verwertung und -beurteilung, Bundesministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus
  • Hanni Rützler, Gründerin und Geschäftsführung futurefoodstudio

Tag 2 – qualityaustria Lebensmittel.Recht.Up2Date:

  • Christian Jochum, Referatsleiter, Agrarmarketing und Sonderkulturen, Landwirtschaftskammer Österreich
  • Markus Grube, Rechtsanwalt, KWG Rechtsanwälte
  • Andreas Müller, Dienststellenleiter-Stv., MA 59 Marktservice und Lebensmittelsicherheit
  • Christiane Bothmann, Qualitätsmanagementbeauftragte, Niedersächsisches Landesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (LAVES)
  • Andreas Herrmann, Bereichsleitung Landwirte Rind/Schwein, Agrarmarkt Austria Marketing GesmbH
  • Bernhard Stöberl, Senatspräsident des Verwaltungsgerichtshofs
  • Ulrich Busch, Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) Bayern
  • Manfred Vogel, Senatspräsident des Obersten Gerichtshofs
  • Sandra Feiler, Leitung der Verarbeitung, Austria Bio Garantie GmbH
  • Bernd Roßkothen, Lehrbeauftragter Lebensmittelrecht FH OÖ

Teilnahmegebühr für Fachbesucher
190,00 Euro exkl. MwSt. pro Veranstaltungstag
300,00 Euro exkl. MwSt. für beide Tage (jeweils inkl. Snacks und Pausengetränke)

Registrierung für Fachbesucher bis spätestens 12. September 2019 unter: www.qualityaustria.com/lebensmittelforum2019