Fr17012020

Letztes UpdateFr, 17 Jan 2020 11am

Back Aktuelle Seite: Start Nachrichten Ausstattung Geräte Neue Tankspüler von Miele Professional

Neue Tankspüler von Miele Professional

Die vier neuen Unterbau-Tankspüler von Miele bieten mehr Komfort als je zuvor. Die Bedienung über das hochauflösende Full-Touch Display ist kinderleicht und wird so weit vereinfacht, dass Anwendungsfehler nahezu ausgeschlossen sind.

Zusätzlich werden die Betriebskosten durch ein optimiertes Reinigungssystem gesenkt. Weiterhin liefern die Spüler perfekte Reinigungsergebnisse.

Je nach Programm geht der Wasserverbrauch der Geräte um acht bis 17 Prozent zurück. Im ohnehin sparsamen Eco-Programm des 60 Zentimeter breiten Spülers PTD 703, der sich universal für Gläser, Geschirr und Besteck einsetzen lässt, verringert sich zum Beispiel die Menge des Nachspülwassers auf nur noch zwei Liter. Erreicht wird dieser herausragende Wert durch eine optimierte Wasserführung und völlig neu gestaltete Sprüharme. Aufgrund der Wassereinsparung kommt das System auch insgesamt mit weniger Energie und Reinigungsmitteln aus – so dass die gesamten Betriebskosten gegenüber der Vorgängergeneration gesenkt werden konnten.

Über das neue Full-Touch Display können die Unterbau-Tankspüler jetzt noch einfacher bedient werden als bisher, sogar mit Handschuhen. Selbsterklärende Piktogramme leiten den Nutzer zu drei Standardprogrammen und Programmoptionen. Die einzelnen Funktionen lassen sich intuitiv ansteuern. Für zusätzlichen Komfort sorgt – modellabhängig – das integrierte Revers-Osmosesystem, durch das Gläser auch ohne manuelles Nachpolieren strahlend glänzen.

Mit bis zu 66 Körben pro Stunde bewältigen die Unterbau-Tankspüler große Mengen. Die Programme wurden auf die speziellen Anforderungen des jeweiligen Spülgutes und deren Anschmutzungen abgestimmt, beispielsweise auf Gläser, Mischgeschirr oder Teller. Variable Spüldrücke und Laufzeiten sowie eine flexible Dosierung sorgen dabei für eine optimale Reinigung bei maximaler Spülgut-Schonung. Das Kurzprogramm ist nach 55 Sekunden beendet. Sicherheitsfunktionen wie die integrierte Spülarmüberwachung und Siebkontrolle erkennen mögliche Störungen frühzeitig und zeigen sie im Display an.

Das Model PTD 701 mit nur 46 Zentimeter Breite, eignet sich besonders als Gläser-Spüler im Thekenbereich. Und schafft im Kurzprogramm, saubere Gläser in nur 47 Sekunden.

Wie bisher können alle Geräte als Standgerät eingesetzt oder unter einer Arbeitsplatte eingebaut werden. Mit einer Spülraumtiefe von mehr als 60 Zentimetern eignet sich das Modell PTD 704 besonders gut für Tabletts und andere sperrige Gegenstände aus der Küche.

www.miele.at