Mi16102019

Letztes UpdateMi, 16 Okt 2019 12pm

Back Aktuelle Seite: Start Nachrichten Kulinarik Getränke Ammersin erweitert Importmarken-Portfolio mit Sovereign Brands um drei namhafte Lifestyle-Marken

Ammersin erweitert Importmarken-Portfolio mit Sovereign Brands um drei namhafte Lifestyle-Marken

Der Getränkehändler und -Importeur Rudolf Ammersin GesmbH erweitert sein breites Exklusivitäten-Sortiment um drei trendsetzende Marken. Mit den Schaumweinen von Luc Belaire, dem Bumbu Rum und dem McQueen Gin holt das Traditionsunternehmen international erfolgreiche Schaumweine und Spirituosen aus dem Hause Sovereign Brands nach Österreich, die gleichermaßen Party-Idole und Traditionsmarken sind.

Kurz zusammengefasst kann man Luc Belaire, Bumbu und McQueen als aufstrebende Influencer-Sterne auf dem internationalen Getränkehimmel bezeichnen. Sie erobern seit wenigen Jahren mit namhaften, bekennenden Fans wie Rick Ross, Jay-Z, Sean „Diddy“ Combs, Drake, Snoop Dogg oder DJ Khaled – um nur einige wenige zu nennen – nicht nur die (sozialen) Medien, sondern auch viele der bekanntesten In-Clubs der weltweiten Partyszene. Während sie auf Instagram gegenüber ihren Marktmitstreitern schon längst den Ton angeben und sich in der amerikanischen Hip-Hop-Kultur mit den größten Stars die Klinke in die Hand geben, starten sie ab sofort mit Ammersin als neuem Exklusiv-Importeur auch in Österreich voll durch. Das spannendste an den drei Marken, die von der Dachmarke Sovereign Brands entwickelt wurden: Hinter all dem Bling-bling, Like-like und „Bum-bu“ verbergen sich langjährige Tradition, hohe Qualitätsstandards und viel Know-How im Bereich Schaumweine und Spirituosen.

„Wir sind ständig auf der Suche nach besonderen Produkten. Deshalb freuen wir uns sehr, seit Oktober 2019 gleich drei neue und sehr coole Marken exklusiv in Österreich zu vertreiben. So unterschiedlich die drei Brands Luc Belaire, Bumbu und McQueen auch sein mögen, so passen sie alle perfekt zu unserem ureigensten Anspruch ‚Innovation aus Tradition‘“ erklärt Moritz Grobovschek, Geschäftsleitung Import & Nationaler Vertrieb.

Begleiter von Weltstars: Luc Belaire
Die Schaumweine von Luc Belaire haben sich mit ihrem grandiosen Geschmack und ihrer auffälligen Aufmachung weltweit einen Namen gemacht. In den schicken Flaschen steckt neben ultraviel Coolness auch beste französische Schaumweintradition. Leicht und frisch überzeugt Luc Belaire durch hohe Drinkability und ist in den Sorten Rosé, Luxe, Luxe Rosé und Brut Gold erhältlich.

Der „Signature Sekt“ des Hauses, Luc Belaire Rosé, ist Frankreichs exquisitester Rosé. Der einzigartige Schaumwein stammt aus der Provence-Alpes-Côte d'Azur – einer Region in Südfrankreich, die für die Herstellung der besten Roséweine der Welt bekannt ist. Belaire Rosé wird aus den Rebsorten Syrah (90 %), Grenache (5 %) und Cinsault (5 %) in einer 1898 gegründeten Maison hergestellt. Doch nicht nur geschmacklich fällt dieser Rosé auf: Mit seiner ungewöhnlichen schwarzen Flasche sticht der Begleiter von Weltstars wie DJ Khaled oder Rick Ross überall heraus.

Belaire Luxe ist echter französischer Luxus. Hergestellt in Burgund aus 100% Chardonnay-Trauben ist er ein authentischer französischer Blanc de Blancs. Die Chardonnay-Trauben für die spezielle Dosage stammen aus dem Chablis. Belaire Luxe reifte sechs Monate in Burgunderfässern. Die Sorten Rosé und Luxe sind für besondere Momente als Fantôme-Edition mit leuchtenden Labels erhältlich. Das macht sie ideal zum nächtlichen Feiern und zum Blickfang in jeder Bar.
Belaire Luxe Rosé vereint klassischen Geschmack, hervorragende Trinkbarkeit und auffällig stilvolle Verpackung. Die Cuvée aus Syrah (80 %), Grenache (15 %) und Cinsault (5 %) wird mit einer Dosage aus fassgereiftem Syrah verfeinert.

Der trockene Belaire Brut Gold wird im französischen Burgund aus handverlesenen Chardonnay- und Pinot Noir-Trauben hergestellt. Diese klassische Cuvée ist ausgewogen und elegant. In Anlehnung an die Weine der Goldenen Zwanziger Frankreichs wird er mit einer Bio-Zuckerrohr-Dosage verfeinert. Mit schöner Länge und Struktur.

Eine karibische Legende: Bumbu Rum
Bumbu The Original (35 Vol. %) ist ein exquisiter Spiced Rum, der mit einheimischen karibischen Früchten und Gewürzen gemischt wird. Nach einem etwa 400 Jahre alten Rezept wird Bumbu auf Barbados, dem Geburtsort des Rums, in einer 1893 gegründeten Destillerie von Hand hergestellt. Destilliert aus feinstem Zuckerrohr aus acht Ländern der Karibik und Südamerikas (Barbados, Belize, Brasilien, Costa Rica, Dominikanische Republik, El Salvador, Guyana und Honduras) ist Bumbu The Original bis zu 15 Jahre alt. Die verschiedenen Zuckerrohrsorten bringen vielfältige Aromen in den sanften, komplexen und ausgewogenen Bumbu.
Der Bumbu XO (40 Vol. %) stammt aus Panama. Aus lokalem Zuckerrohr und reinstem Quellwasser einsteht ein Rum, der 18 Jahre in alten Bourbon-Fässern aus amerikanischer Weißeiche reift und ein feines Finish in Sherry-Fässern aus Andalusien bekommt.

Als Testimonials für die große Kampagne Ende 2018 konnte Bumbu nicht unbekanntere Gesichter als die beiden Hip Hop Größen Lil Wayne und DJ Khaled (und eine Ziege) unter Vertrag nehmen und den Bumbu Rum unter dem Slogan G.O.A.T. (The greatest of all time) bewerben.

Gin aus Zuckerrohr: McQueen and the Violet Fog
McQueen and the Violet Fog ist ein außergewöhnlicher Gin, der in den Hügeln von Jundiaí (Brasilien) von Hand, in kleinen Chargen von jeweils nur 500 Litern (55 Kisten) hergestellt wird. Destilliert mit 21 Botanicals aus der ganzen Welt – darunter sechs “Signature” Botanicals – ist McQueen eine komplexe, subtile und weiche Spirituose auf Zuckerrohrbasis.

Die Botanicals kommen durch eine Kombination zweier klassischer Destillationsmethoden in den Gin. Wacholderbeeren, Koriandersamen, Zitronengras, Iriswurzel, Jasmin, Guave, Angelika, Orangen-, Limonen- und Grapefruitschalen, Gurken, Rosenblüten, Ingwer, Cassis und Muskat werden in einem 60-prozentigen Zuckerrohrbrand mazeriert. Die anderen sechs Aromageber (Basilikum, Rosmarin, Fenchelsamen, Calamansi, Sternanis und Açai-Beeren) kommen mittels Perkolation in den Gin. Dabei strömt Dampf durch die Botanicals und die ätherischen Öle aus den Pflanzenstoffen verbinden sich mit dem mazerierten Alkohol. Das Ergebnis ist ein sehr harmonischer, samtweicher und komplexer Gin.

www.ammersin.at