Fr15112019

Letztes UpdateDo, 14 Nov 2019 11am

Back Aktuelle Seite: Start Nachrichten Wirtschaft Gastronomie Glorious Bastards feierte VIP Opening in Innsbruck

Glorious Bastards feierte VIP Opening in Innsbruck

Drei Bastards, drei Standorte: Gastronom Heiner Raschhofer bringt sein Erfolgskonzept „Glorious Bastards“ nach dem Debüt in Linz und dem kürzlich erfolgten Start in Salzburg nun endlich auch nach Innsbruck.

In Raschhofer’s „Soulkitchen“ in der Egger-Lienz-Straße 118 werden The Baker, The Butcher & The Brewer ab Dienstag, den 29. Oktober die Gäste mit hausgemachten Pizzen, Burger vom Grill, Premium-Steaks und eigenem Craft-Bier begeistern.

Zum VIP Opening am Montag, den 28. Oktober kamen u.a. Soulkitchen-Gründer Heiner Raschhofer, Olympiasieger Leonhard Stock mit Gundi Reibersdorfer, Gerhard Stocker (Präsident FC Wacker Innsbruck), Helmut Lutz (Vorsitzender Management Club Innsbruck), Sonja Sophie und Harald Ultsch (Adlers Design Hotel), Biometzger Anton Juffinger, Markus Siedl (Center Manager Sillpark), WIFI Tirol-Chef Paul Vykovsky und Eric Richter-Alten (Love Island 2019) uvm. und freuten sich über Kostproben in Form verschiedener Longboard-Pizzen, dem Juicy Lucy Burger, Porterhouse Steaks und Salaten und Bowl-Variationen. Für die Musik sorgte DJ Layton Night Express.

Einzigartiges Gesamterlebnis
„Wir wurden so oft gefragt, wann wir mit Glorious Bastards endlich nach Innsbruck kommen“, berichtet Heiner Raschhofer. „Da wir die ideale Location schon hatten, war die Standortsuche leicht: Mit dem Glorious Bastards fügen wir unserer erfolgreichen Soulkitchen ein spannendes Konzept zu und schaffen so ein einzigartiges Gesamterlebnis.“

Die Gäste werden im Glorious Bastards vieles wiedererkennen: Die kross gebackenen Pizzen aus dem freihängenden Holzofen bleiben ihren Fans ebenso erhalten wie die saftigen Burger, das frischgezapfte Bier aus der Raschhofer Brauerei und die rund 100 Whiskysorten. Neu hinzu kommen Premium-Steaks aus dem 800 Grad Southbend Grill. Im „Peep-Show Dry Age-Schrank“ reifen die Cuts vom heimischen Bio Rind bis zu 30 Tage direkt im Restaurant. Der Anspruch ist kein Geringer: „Wir werden unsere Gäste mit dem besten Fleisch der Stadt begeistern“, verspricht Mario Piff, Küchen-Mastermind der Bastards.

Auch der beliebte „Soulkitchen Brunch Boulevard“ am Sonntag wird im Glorious Bastards selbstverständlich fortgesetzt. Kaffee, Cocktails & Beach Feeling gibt es weiterhin in der Barefoot Bar nebenan.

www.glorious-bastards.at