Mi11122019

Letztes UpdateMi, 11 Dez 2019 1pm

Back Aktuelle Seite: Start Nachrichten Wirtschaft Tourismus Gratulation an Bad Ischl und das Salzkammergut!

Gratulation an Bad Ischl und das Salzkammergut!

Als hochverdient bezeichnet ÖHV-Landesvorsitzende Schick den Juryentscheid für das mutige Konzept der Region.

„Ich gratuliere Bad Ischl und den anderen Gemeinden des Kulturhauptstadtprojekts, dass sie die Nominierung für 2024 für sich entschieden haben,“ freut sich Sophie Schick, Landesvorsitzende der Österreichischen Hoteliervereinigung (ÖHV) in Oberösterreich. Das Konzept der „inneralpinen Region“ passt perfekt ins Salzkammergut, das den Grenzen überschreitenden Tourismus schon lange erfolgreich lebt. Zudem streicht sie den Mut hervor, im Konzept das Spannungsfeld zwischen Kultur und dem polarisierenden Phänomen von „Overtourism“ aufzugreifen und der Frage nach dem Umgang unterschiedlicher Zugänge zur Kultur nachzugehen: „Da prallen oft Welten aufeinander, wie man gerade im Salzkammergut sehen kann.“

Starke Orte, professionelle Abwicklung
Die Landesvorsitzende ist auch eine Verfechterin der Stärkung des ländlichen Raums und seiner Orte: Sie plädiert für attraktive, belebte Orte auch außerhalb der Ballungszentren, die auch von den Einheimischen gerne genutzt werden. Dass Bad Ischl als Bannerstadt das Projekt hoch professionell abwickeln wird, steht für Schick außer Zweifel: „Wir haben schon zweimal für rund 600 Touristiker aus ganz Österreich dort unseren ÖHV-Kongress abgehalten – bestens betreut von den Bad Ischlern und ihren Partnern aus der Nachbarschaft.“

www.oehv.at