Mi11122019

Letztes UpdateMi, 11 Dez 2019 11am

Back Aktuelle Seite: Start Nachrichten Aktuell Society Chef´s Night Arlberg: 2-Sterne Koch Dieter Koschina kocht am 13. und 14. Dezember im „Mondschein“

Chef´s Night Arlberg: 2-Sterne Koch Dieter Koschina kocht am 13. und 14. Dezember im „Mondschein“

Der gebürtige Vorarlberger und seit unglaublichen 20 Jahren durchgängig mit zwei Michelin-Sternen ausgezeichnete Spitzenkoch Dieter Koschina zelebriert am 13. und 14. Dezember bereits zum sechsten Mal in Folge die hohe Kunst des Kochens im „Mondschein“ bei Markus Kegele: An beiden Tagen kommen je 44 Gäste in diesen ganz besonderen Genuss, denn Koschina – der zu den hundert besten Köchen weltweit zählt – kocht „Best of Vila Joya“ des aktuellen Jahres.

Erwarten dürfen sich die Gäste nicht weniger als eine „sinnliche Gourmet-Sinfonie“. Die korrespondierenden Weine werden von den Top-Winzern persönlich ausgeschenkt. Markus Kegele vom Mondschein erklärt: „Unsere Chef´s Night ist eine einzig gute Tat: Wir in der ersten Welt essen nicht, weil wir hungrig sind, sondern des Genusses wegen. Daher kombinieren wir dieses mehr als exklusive Dinner von einem der besten lebenden Köche und die gute Tat. Wir spenden den Reinerlös an „Ma hilft“, „Licht ins Dunkel“ sowie der „Bruderschaft St. Christoph“.“ Restkarten sind noch unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! erhältlich! Dieter Koschina, der seit vielen Jahren die Sterne-Küche der „Vila Joya“ an der portugiesischen Algarve verantwortet, kocht täglich ein anderes Menü – in Vorarlberg serviert er „was den Gästen in dieser Saison am besten geschmeckt hat“. Und: „Genießen und dabei Bedürftigen helfen – besser geht es eigentlich nicht“, ist er überzeugt.

Starke lokale Partner
Transgourmet Schwarzach unterstützt als wertvoller Partner diese ganz besondere Veranstaltung im Zeichen des Helfens. Für Manuel Gohm, Standortgeschäftsleiter bei Transgourmet Schwarzach „eine Selbstverständlichkeit, die regionale Top-Gastronomie nicht nur mit den besten Produkten, sondern auch bei guten Ideen zu unterstützen.“ Und weiter: „Die Chef´s Night am Arlberg zeigt, wie wichtig regionale Kooperationen sind, die intensiv gelebt werden.“ Kegele hat Transgourmet bewusst als Partner ausgewählt – bietet der Gastronomie-Großhändler doch für ihn „mit Abstand die beste Qualität und das beste Service im Ländle.“

Starkoch Dieter Koschina wird direkt im Markt in Schwarzach den Transgourmet-Warengutschein einlösen. Darüber hinaus ist Transgourmet für das kulinarische Entree verantwortlich: Zum Empfang der Gäste kredenzt der heimische Marktführer Austern und Champagner. Unter der Nachhaltigkeits-Eigenmarke Transgourmet Vonatur werden neuerdings Holländische MSC Belonaustern angeboten. Die Muscheln werden von Vette & Verhaart gezüchtet und sind zu 100 % rückverfolgbar – von der Züchtung bis zur Auslieferung. Regulierte Besatzdichte, kein Futter aus überfischen Beständen und die Minimierung der Umweltauswirkungen zeichnen sie aus. Begleitet werden die Muscheln von einem exklusiv bei Transgourmet erhältlichen Champagner aus dem Hause Baron Albert: Das von drei Frauen mit viel Liebe zum Detail geführte, kleine und sehr alte Champagnerhaus ist für seine herausragenden Produkte bekannt. Die Trauben werden von Hand gelesen, die Champagner drei bis vier Jahre gelagert.

Das exklusive Chef´s Night Dinner – Best of Vila Joya 2019 kostet vom Apéro über die Weinbegleitung bis zum Espresso 250 Euro – der Reinerlös wird gespendet.

www.transgourmet.at