Fr17012020

Letztes UpdateFr, 17 Jan 2020 11am

Back Aktuelle Seite: Start Nachrichten Wirtschaft Hotellerie Die BIO HOTELS sind schon jetzt branchenweiter Vorreiter beim Thema Klimaschutz!

Die BIO HOTELS sind schon jetzt branchenweiter Vorreiter beim Thema Klimaschutz!

Vom 17. bis 19. November 2019 fand unsere diesjährige BIO HOTELS Generalver-sammlung im BIO HOTEL Gut Sonnenhausen in Glonn bei München statt. In diesem Rahmen wurden die ersten 33 BIO HOTELS für ihre Klimaneutralität ausgezeichnet.

Die Geschicke des Vereins führt zukünftig der neu gewählte Vorstand unter der Leitung von Vereinspräsidentin Rica Friedl vom BIO HOTEL Bayerischer Wirt.

Immer mehr BIO HOTELS klimaneutral
Wir BIO HOTELS haben uns gemeinsam einem umfangreichen Nachhaltigkeitskonzept verschrieben. Wir handeln mit Bedacht und dem Ziel, auch den künftigen Generationen eine lebenswerte Zukunft bieten zu können. Wichtig ist uns dabei, ein Bewusstsein für Nachhaltigkeit in der Gesellschaft zu fördern und zu verankern. Darum unterziehen wir uns neben unserer regelmäßigen Bio-Zertifizierung auch bereits seit zehn Jahren einer CO2-Bilanzierung. Dadurch können wir unseren CO2-Fußabdruck erfassen und stetig reduzieren. Nun gehen viele unserer Betriebe zudem einen Schritt weiter, indem sie ihren CO2-Fußabdruck mit Zertifikaten ausgleichen. So sind aktuell bereits insgesamt 33 Betriebe – also schon mehr als ein Drittel unserer BIO HOTELS – CO2-neutral.

„Aus einem außergewöhnlich hohen Pflichtbewusstsein heraus fokussiert der Verein BIO HOTELS ein achtsames und zukunftsfähiges Wirtschaften seiner Mitglieder,“ informiert Julia Mayer von der Fokus Zukunft GmbH & Co. KG, welche mit der Emissionsbilanz-ierung der Betriebe beauftragt wurde: „Die BIO HOTELS haben bereits eine überdurchschnittlich gute Umweltperformance im Vergleich zu Betrieben aus der Branche. Alle Betriebe liegen unterhalb dem Mittelwert der DEHOGA-Umweltstudie bezogen auf die energiebedingten Emissionen pro Übernachtung. Die BIO HOTELS sind schon jetzt branchenweiter Vorreiter beim Thema Klimaschutz!“ Das belegen auch die Zahlen – so erzielt beispielsweise das BIO HOTEL mit dem geringsten CO2-Kennwert lediglich 2,03 kg CO2 pro Übernachtung mit Frühstück. Somit zeigt sich wieder, dass sich die BIO HOTELS nicht zuletzt durch ihre stetige Weiterentwicklung in Bezug auf nachhaltiges Wirtschaften und ökologische Betriebsführung erfolgreich als nachhaltigste Hotelvereinigung am Markt etabliert haben.

Neuer Vereinsvorstand gewählt
Als Vertretung der rund 90 BIO HOTELS wurde für die nächsten zwei Jahre ein neuer Vorstand gewählt. Die neue Vereinspräsidentin ist Rica Friedl vom BIO HOTEL Bayerischer Wirt in Augsburg. Ihre Stellvertretung übernimmt Sven-Erik Hitzer vom Bio- und Nationalpark Refugium Schmilka in der Sächsischen Schweiz. Als Kassier stellte sich Andreas Eggensberger vom BIO HOTEL Eggenberger am Hopfensee zur Verfügung, während Johanna Kohlmünzer vom BIO HOTEL Tiefleiten in Breitenberg die Rolle der Schriftführerin übernimmt. Georg Steiner vom BIO HOTEL Panorama im Südtiroler Mals sowie die bisherige Vereinspräsidentin Carola Petrone vom bayerischen BIO HOTEL Il Plonner werden das Vorstandsgremium als Beiräte unterstützen.


BU1: Vom 17. bis 19. November 2019 trafen sich die BIO HOTELS zur diesjährigen Generalversammlung im BIO HOTEL Gut Sonnenhausen in Glonn bei München.

BU2: Im Rahmen der diesjährigen BIO HOTELS Generalversammlung wurde der neue Vereinsvorstand gewählt: Präsidentin Rica Friedl (Mitte) wird von Stv. Sven-Erik Hitzer, Kassier Andreas Eggensberger sowie den beiden Beiräten Carola Petrone und Georg Steiner unterstützt. (v. l.) Die Position der Schriftführerin übernimmt Johanna Kohlmünzer (nicht im Bild).

BU3: Rica Friedl vom BIO HOTEL Bayerischer Wirt in Augsburg ist neue BIO HOTELS Vereinspräsidentin.

www.biohotels.info