Do23072020

Letztes UpdateDo, 23 Jul 2020 1pm

Back Aktuelle Seite: Start Nachrichten Wirtschaft Betriebe „Da Salzburger“ röstet das Geschäft mit der Bohne neu

„Da Salzburger“ röstet das Geschäft mit der Bohne neu

Neue Kaffeemarke „Da Salzburger“ punktet in Handel und Gastronomie mit neuartigem Konzept. Seit November 2019 zählt die Kaffeeindustrie eine neue Brand am heimischen Markt und dass, obwohl sich „Da Salzburger“ als Kaffeemarke ganz bewusst entgegen der aktuellen Branchenindustrialisierung positioniert.

Mit spezifischem Auswahlverfahren, effizienter Logistik, aromaerhaltendem Röstverfahren und besonders innovativem Packaging, spricht „Da Salzburger“ all jene Gastronomen, Einkäufer und Kaffee-Aficionados an, die nicht nur von Qualität sprechen, sondern Qualität auch tatsächlich meinen.

„Unsere Kaffeewerkstatt in der u.a. auch „Da Salzburger“ hergestellt wird, entstand als Antwort auf die zunehmende Industrialisierung der Kaffeeproduktion. Qualitätsanspruch und Produkt werden innerhalb der Branche oftmals hinter Verkaufstabellen und Gewinnoptimierung gereiht. Fehlende- oder gar Desinformationen beim Konsumenten bestimmen den Markt. Von dieser Philosophie grenzen wir uns ganz klar ab“ so Rafael Schärf. Mit nachhaltigen Herstellungsprozessen, umweltschonendem Packaging sowie Unternehmenstranzparenz kommt „Da Salzburger“ der steigenden Nachfrage zu gesunden und nachhaltigen Kaffeeprodukten nach und trifft damit zu 100% den Zeitgeist.

www.dasalzburger.at