Do28052020

Letztes UpdateDo, 28 Mai 2020 1pm

Back Aktuelle Seite: Start Nachrichten Wirtschaft Gastronomie Zwanglose Haute Cuisine im Condividere mit einem Michelin-Stern belohnt

Zwanglose Haute Cuisine im Condividere mit einem Michelin-Stern belohnt

Das zwanglose „Gemeinschaftserlebnis“ des Condividere erhielt seinen ersten Michelin-Stern. Damit wurde das Konzept des von Küchenchef Federico Zanasi aus Modena geführten Restaurants ausgezeichnet, das auf eine neue Geschmacksphilosophie setzt, die vom gemeinschaftlichen Genuss köstlicher Rezepte in legerer Atmosphäre inspiriert ist. Das Restaurant Condividere befindet sich im neuen Headquarter „Nuvola Lavazza“, der in Turin ansässigen Gruppe.

Das Konzept wurde von Ferran Adriàs Recherchen inspiriert und von Bob Noto unterstützt. Es stellt auf eine neue Art genussreicher Geselligkeit ab. Feinste kulinarische Tradition wird mit dem in Italien tief verwurzelten Sinn für Gastlichkeit vereint. Das stimmungsvolle Design des mit einem Oscar ausgezeichneten Kulissendesigners Dante Ferretti rundet das Konzept mit dessen typischer Spontanität ab.

„Ich bin sehr stolz, diese begehrte Auszeichnung im Namen des gesamten Condividere-Teams entgegenzunehmen. Sie ist ein Zeichen der Wertschätzung unserer täglichen Anstrengungen seit mehr als einem Jahr. Unsere Vorstellung vom Kochen beruht auf dem uns vom visionären Ferran Adrià vermittelten ‚Gemeinschaftserlebnis‘ und kombiniert gastronomische Kompetenz höchsten Grades mit einem ungezwungen Service und exzellenter Vorbereitung“, sagt Küchenchef Federico Zanasi. „Dies macht im Condividere nicht nur das Essen, sondern vor allem auch die Gäste zu Protagonisten und gibt ihnen das Gefühl, im Fokus einer neuen, unkonventionellen Art von Spitzengastronomie zu stehen.“

Die ungezwungene Haute Cuisine des Condividere ist das Ergebnis eines Forschungsprojekts, das darauf zielt, die hervorragende Qualität italienischer Zutaten auf legere, freudvolle und zeitgenössische Weise zu zelebrieren, und die Gäste mit ihrem tapasartigen Ansatz zum gemeinschaftlichen Essen in eine fröhliche Stimmung versetzt, dabei jedoch zugleich durch eine exquisit italienische Prägung besticht.

Von der Speisekarte bis zum Service und vom Dekor bis zur Lage ist im Condividere alles darauf ausgelegt, den Besuchern ihre Befangenheit zu nehmen und eine einladende Atmosphäre zu schaffen, in der sie sich in netter Gesellschaft unterhalten und entspannen können.

Es wird dabei die Stimmung eines klassischen Sonntagsessen mit der ganzen Familie nachempfunden. Die Abfolge der Gerichte kombiniert höchstes kulinarisches Niveau mit Tradition und einem Unterton von Spaß und Überraschung – im farbenfrohen städtischen Rahmen einer stimmungsvollen Kaffeefabrik, wo die Zeit stillzustehen scheint und große Uhren auf die Zeitzonen eingestellt sind, aus denen die Zutaten kommen. Laut der einzigartigen Philosophie des Condividere wird köstliches, zum gemeinschaftlichen Genuss in der Mitte des Tisches serviertes Essen zum ultimativen Ausdruck seiner seit jeher bestehenden Fähigkeit, ein geselliges Beisammensein zu fördern und ein unvergessliches Erlebnis zu bieten, das weit über den Geschmack der Speisen hinausgeht.

www.lavazza.at