Fr21022020

Letztes UpdateFr, 21 Feb 2020 12pm

Back Aktuelle Seite: Start Nachrichten Wirtschaft Personalia METRO Österreich geht neue Wege im Recruiting

METRO Österreich geht neue Wege im Recruiting

Auf der Suche nach neuen Mitarbeitern geht METRO Österreich seit Kurzem einen innovativen Weg: Bewerber werden per Videoclip der Geschäftsleiter eines Großmarktes direkt adressiert.

Innerhalb von drei Minuten erfährt man so aus erster Hand was und vor allem wer sie bei METRO erwartet. Die Geschäftsleiter sprechen über ihre Vorstellungen und Werte und erlauben dadurch künftigen Bewerbern einen persönlichen Blick in das Unternehmen und auf die mögliche neue Führungskraft. Entwickelt wurde das Tool von Wolkenrot Personalmanagement.

METRO Österreich CEO Xavier Plotitza: „In unseren zwölf Großmärkten haben wir vielfältige Positionen zu besetzen. Deshalb ist METRO immer auf der Suche nach kompetenten und begeisterungsfähigen Mitarbeitern. Durch die neue Form des Recruitings – den Anfang machen Kathrin Frenzl, Geschäftsleiterin von METRO Langenzersdorf und Johannes Raitmayr, Geschäftsleiter von METRO Innsbruck – erwarten wir uns eine höhere Aufmerksamkeit und einen höheren Rücklauf bei Bewerbungen.“ Elke Berger, HR Direktorin METRO Österreich, schließt an: „Wir haben uns dazu entschlossen, bei der Personalsuche diesen neuen Weg zu gehen, denn von unseren Bewerbern fordern wir Authentizität und mit unseren Recruitingvideos starten wir beiderseitig glaubwürdig den Bewerbungsprozess. So kann die Entscheidung, ob sich jemand „echt“ angesprochen fühlt, viel schneller getroffen werden.“

Julie Gruber, Geschäftsführerin von Wolkenrot bestätigt: „Millenials wollen wissen, mit wem sie es zu tun haben, informieren sich v.a. online und treffen schnell die Entscheidung, ob sie sich bewerben möchten. Mit ‚Wolkenrot Air‘, den von uns konzipierten Videoclips, die via Social Media verbreitet werden, gehen wir davon aus, dass ein schnelleres Matching erreicht wird. Ich freue mich, dass METRO Österreich diesen innovativen Recruiting-Weg mit uns umsetzt.“

Weitere Infos sowie die beiden Videoclips unter: www.metro.at/karriere-bei-metro