Di19052020

Letztes UpdateDi, 19 Mai 2020 1pm

Back Aktuelle Seite: Start Nachrichten Aktuell Panorama Borussia Dortmund startet fulminant in die Rückrunde 2019/2020

Borussia Dortmund startet fulminant in die Rückrunde 2019/2020

Borussia Dortmund konnte sich mit starken Leistungen aus der Winterpause zurückmelden und den Rückstand auf den aktuellen Tabellenführer aus Leipzig verkürzen.

Zum Auftakt in die Rückrunde wartete auf die Dortmunder eine schwierige Aufgabe beim FC Augsburg. Der BVB sah in diesem Spiel lange Zeit wie der sichere Verlierer aus und lang mit jeweils 0-2 und 1-3 zurück. Besonders die wiederholt schwachen Leistungen der Abwehr brachen Borussia Dortmund an den Rand der Niederlage.

Kurz nach der Pause reagierte Trainer Lucien Favre und wechselte mit Erling Braut Haaland seinen neuen Topstürmer ein. Der junge Norweger konnte sich direkt in das neue System des Trainers einfügen und harmonierte von der ersten Minute an mit seinen Teamkollegen. In diesem ersten Pflichtspiel für den BVB konnte Haaland direkt einen starken Eindruck hinterlassen und war maßgeblich daran beteiligt, dass die Dortmunder eine unglaubliche Aufholjagd starten konnten.

Borussia Dortmund konnte den Rückstand letztendlich drehen und das Spiel am Ende völlig verdient mit 5-3 gewinnen. Das die 3 Punkte mit ins Ruhrgebiet genommen werden konnten war zudem ein großer verdienst von Erling Braut Haaland, der die Borussen mit einem lupenreinen Hattrick zurück ins Spiel brachte.

Eine Woche später gastierte der formstarke 1.FC Köln im Signal Iduna Park. Die Kölner konnten zuletzt 4 Spiele am Stück gewinnen und kamen mit breiter Brust nach Dortmund. Der BVB machte es in diesem Spiel allerdings deutlich besser als in der Vorwoche. Bereits in der 2. Minute konnte der BVB in Führung gehen. Nach 90. Minuten konnte Borussia Dortmund einen 5-1 Sieg für sich verzeichnen, welcher erneut durch 2 Treffer von Erling Braut Haaland eingefahren werden konnte.

Die kommenden Wochen bieten nicht nur für alle Fans von Borussia Dortmund, sondern auch für alle interessierten Sportwetten-Freunde viel Spaß und Spannung. Wer seine Sportwetten auf die Spiele des BVB abgeben möchte, sollte sich bei einem seriösen Wettanbieter registrieren. Auf Giga.de erhalten Sportwetter einen genauen Vergleich der Buchmacher und können sich umfassend informieren.

Was passiert beim BVB bis zum Ende der aktuellen Transferperiode?
Mit der Verpflichtung von Erling Braut Haaland konnte Borussia Dortmund einen echten Coup auf dem Wintertransfermarkt landen. Die Borussen konnten im Werben um das norwegische Ausnahmetalent namhafte Konkurrenten, wie Manchester United und Juventus Turin ausstechen.

Im Gegenzug wechselte mit Julian Weigl ein defensiver Mittelfeldspieler zum portugiesischen Rekordmeister, Benfica Lissabon. Weigl könnte bis zum Ende des Transferfensters aber nicht der einzige Abgang von Borussia Dortmund bleiben. Trainer und Vereinsführung haben bereits signalisiert, sich bei entsprechenden Angeboten, von den Spielern Jacob Bruun-Larsen und Mahmoud Dahoud trennen zu wollen.

Während Bruun-Larsen in der vergangenen Saison noch zu regelmäßigen Einsätzen kam, stagniert die Entwicklung bei Mahmoud Dahoud bereits seit einigen Jahren. Ein Abgang von Mario Götze scheint zudem beschlossene Sache zu sein. Der Weltmeister von 2014 wird den Verein, aller Voraussicht nach, aber erst mit Ablauf seines Vertrages im Sommer 2020 verlassen.

Als weiterer Neuzugang wird hingegen ein aktueller deutscher Nationalspieler im Ruhrgebiet gehandelt. Emre Can soll von Juventus Turin kommen und die zuletzt immer wieder schwächelnde Dortmunder Defensive verstärken. Der defensive Mittelfeldspieler würde mit einer robusten und konsequenten Spielweise eine gute Ergänzung zu den vielen Filigrantechnikern im Kader der Borussen darstellen.

Für Emre Can würde ein Wechsel zu den Westfalen in jedem Fall Sinn ergeben. In Dortmund bekäme Can deutlich mehr Spielzeit und könnte somit seine Chancen auf einen Platz im EM-Kader von Joachim Löw deutlich verbessern.

Chancen und Risiken für den BVB in der Rückrunde der Fußball Bundesliga
Borussia Dortmund konnte gestärkt aus der Winterpause kommen und mit 2 Siegen gegen den FC Augsburg und den 1.FC Köln starten. Am kommenden Spieltag hat der BVB ein weiteres Heimspiel, in welchem die 3 Punkte erneut Pflicht sind. Mit Union Berlin gastiert allerdings eine der Überraschungsmannschaften der Saison im Signal Iduna Park. In der Hinrunde sorgte der Aufsteiger bereits durch einen 3-1 Sieg gegen Borussia Dortmund für eine kleine Sensation.

Das Team von Trainer Lucien Favre dürfte als gewarnt sein. Die Berliner galten lange Zeit unter vielen Experten als sicherer Absteiger. Die Hauptstädter konnten diese Voraussagen allerdings eindrucksvoll widerlegen und einen Platz im gesicherten Mittelfeld erkämpfen.

Neben den Spielen der Fußball Bundesliga werden die Dortmunder Fans auch gespannt in Richtung Champions League blicken. Mit einem knappen Sieg gegen Prag konnten die Borussen sich als Zweiter der Tabelle für die nächste Runde qualifizieren.

Mit Paris St.Germain warten nun allerdings ein echter Hochkaräter auf die Westfalen. Das Team von Coach Thomas Tuchel gehört zu den stärksten Mannschaften Europas und macht sich berechtigte Hoffnung auf einen Gewinn der europäischen Königsklasse.

Borussia Dortmund konnte in der Vergangenheit aber bereits zeigen, dass das Team es an guten Tagen auch mit den besten Mannschaften der Welt aufnehmen kann. In der Gruppenphase des diesjährigen Wettbewerbs hatte der BVB den FC Barcelona bereits am Rand einer Niederlage. Lediglich der verschossene Elfmeter von Dortmund-Kapitän Marco Reus sorgte dafür, dass die Katalanen am Ende ein 0-0 im Signal Iduna Park ins Ziel retten konnten.