Do28052020

Letztes UpdateDo, 28 Mai 2020 1pm

Back Aktuelle Seite: Start Nachrichten Wirtschaft Tourismus Hotels begrüßen Grenzöffnung zu Deutschland und freuen sich, wieder Gäste beherbergen zu können

Hotels begrüßen Grenzöffnung zu Deutschland und freuen sich, wieder Gäste beherbergen zu können

Betriebe brauchen aber rasch Klarheit über Rahmenbedingungen der Wiedereröffnung.

„Viele Kolleginnen und Kollegen stehen bereits in den Startlöchern und freuen sich über die angekündigte Grenzöffnung zu Deutschland. Was leider noch immer fehlt, sind klare Regeln für die Wiedereröffnung“, schildert ÖHV-Präsidentin Michaela Reitterer die momentane Lage der Branche. Laut einer aktuellen ÖHV-Umfrage peilen 45,8 % der heimischen Top-Hotellerie den 29. Mai als Wiedereröffnungsdatum an. „Das ist in etwas mehr als zwei Wochen. Die Betriebe brauchen eine Vorlaufszeit, damit sie etwaige Adaptierungen noch durchführen und vorgeschriebene Hygiene-Sets bestellen können und die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Planungssicherheit haben“, fordert Reitterer so bald wie möglich detaillierte Vorschriften.

Wellness, Seminare, kleine Events – und viele Fragezeichen
Ein weiteres Drittel der Hotels will bis Anfang Juli neu durchstarten, mehr noch sobald die Grenzen wieder offen sind: „Vor allem aus der Stadthotellerie erreichen uns immer mehr Anfragen, wann kleinere Tagungen wieder abgehalten werden dürfen. Das lässt sich derzeit nicht beantworten, dabei geht es um viele Arbeitsplätze“, erklärt die ÖHV-Präsidentin. Auch bei Thermenhotels ist noch offen, was bei der Wiedereröffnung einzuhalten ist. „Herr Gesundheitsminister, die Betriebe sind bereit und setzen gerne die benötigten Schritte! Geben Sie ihnen bitte rasch das Werkzeug dafür in die Hände!“

www.oehv.at