Di29092020

Letztes UpdateDi, 29 Sep 2020 1pm

Back Aktuelle Seite: Start Nachrichten Kulinarik Getränke Roshain. Siebengebirge Dry Gin. Sagenhaft. Für alle Sinne.

Roshain. Siebengebirge Dry Gin. Sagenhaft. Für alle Sinne.

In einer familienbetriebenen, historischen Brennerei mit Blick auf das mystische Siebengebirge, dort liegt der Ursprung des einzigartigen Roshain Gins. Sanft, sinnlich und stark, wie die namensgebende Sagengestalt, berauscht der Gin aus dem heutigen Naturschutzgebiet im Westen von Deutschland mit seinem ausgezeichneten Geschmack und erlesenen Zutaten.

Von den sieben Bergen. Für alle Sinne.
Verführerisch sanft, angenehm anziehend, natürlich, aromatisch und dabei umgeben von hartem Stein – Roshain Dry Gin ist die Essenz des Siebengebirges selbst, verkörpert es in seiner konzentriertesten Form. Das märchenhafte Gebirge ist die Heimat des Gins und gleichzeitig auch die von Christian Fech, dem Geschäftsführer der jungen Marke. Der tägliche Blick aus dem Fenster auf die sanften und schroffen Hügel lehrte ihn Demut und Ehrfurcht vor der Natur. Aus diesem Grund sind alle zur Herstellung verwendeten Kräuter aus 100% biologischem Anbau. Für die speziellen Sonderserien von Roshain Gin wird sogar Lavendel aus dem hauseigenen Garten gepflückt.

Fech legt seit Wert auf größte Sorgfalt: So ist der Dry Gin aus dem Siebengebirge, der bei jedem Schluck von seiner mythischen Herkunft erzählt, ein wahrer Genuss – ob pur oder auf Eis und natürlich auch bestens geeignet für Cocktails. Geliefert werden die Flaschen (500ml) jeweils in einer Holzkiste oder mit Glas, als kleine Version
von 50ml oder 200ml. Neben der klassischen Variante ist Roshain Gin auch als barrel aged oder barrel aged mit Schieferholzkiste erhältlich. Seinen würzigen Geschmack erhält diese Sonderedition durch den Reifeprozess in Süßweinfässern aus der französischen Sauterne.

Der Mythos
Hinter alldem steckt eine Geschichte. Die Geschichte der wunderschönen Jungfrau Roshain, die ein Graf, der auf der Burg Rosenau im Siebengebirge lebte, wegen des Geldes zur Frau nehmen wollte. Sie wies ihn jedoch zurück, woraufhin er sie entführte, um ihren Willen zu brechen. Durch mystische Kräfte wurde der Graf von einer mächtigen Windböe tief in die Wälder geschleudert. Nie mehr wurde er auf Rosenau gesehen. Die Jungfrau Roshain aus der Legende war von außergewöhnlichem und mystischen Charakter: Sinnlich, stark und doch sanft wies sie den aufdringlichen Grafen in seine Schranken. Auf dieselbe Weise tut es der nach ihr benannte Gin heute mit jedem, der davon probiert.

Einzigartiger Charakter. einzigartiges Design.
So besonders, wie sein Charakter, ist auch die Flasche, in der Roshain Gin abgefüllt wird: Die exklusiven Steinzeugflaschen bieten die optimalen Bedingungen, um die Aromen der Inhaltsstoffe Lavendel, Sternanis, Zimt, Wacholder, Koriander oder Nelke zu erhalten. Dazu überzeugt das schlichte und zugleich aufregende Design, das an das Siebengebirge erinnert.

ROSHAIN SIEBENGEBIRGE SLOE GIN
Der neue Roshain Siebengebirge Sloe Gin wird mit größter Sorgfalt hergestellt. Der per Hand abgefüllte Gin wird drei Monate in getrockneten Schlehenbeeren gelagert, ein Monat mit frischen Schlehenbeeren mazeriert und anschließend grob filtriert. Erst nach dem ersten Frost werden die Schlehen gepflückt. Dadurch entwickeln die Beeren das herbe Aroma, dass später im Gin heraus zu schmecken ist.

Roshain Siebengebirge Sloe Gin mit einem Alkoholgehalt von 30% kann als leicht süß und fruchtigherb, mit einer feinen Pflaumen- und Mandelnote beschrieben werden. Ein absoluter Genuss für den Gaumen. Für den Sommer eignet sich der Roshain Siebengebirge Sloe Gin ideal als ein Erfrischungsdrink, aber auch im Winter kann er als Glühgin genossen werden. Bei weiteren Variationen wie Gin Tonic, Slow-Tonic oder auch Negroni sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt.

Erhältlich sind die Roshain Gin Produkte über eigenen Online-Shop www.roshain.com/shop/.

www.roshain.com