Mo08022016

Letztes UpdateMo, 08 Feb 2016 2pm

Back Aktuelle Seite: Start Nachrichten Kulinarik Getränke

Getränke

Die Schwarze Weisse bricht das Fasten nicht

Das Fastenbier war schon im Mittelalter eine der eleganten Möglichkeiten, das Fasten zur Fastenzeit etwas zu erleichtern. Der Grundsatz, der anno dazumal der Papst im 16. Jahrhundert veröffentlichte, gilt auch noch heute, nämlich: LIQUIDA NON FRANGUNT IENUM. Was so viel heißen soll wie: FLÜSSIGES BRICHT DAS FASTEN NICHT. Diese Tradition pflegt auch "Die Weisse" - Österreichs älteste Weissbierbrauerei und gleichnamiges Wirtshaus.


Seit jeher wird dort zur Fastenzeit das legendäre Fastenbier, das im Volksmund den Namen „die Schwarze Weisse“ trägt, nach alter Handwerkstradition gebraut. Die Namensgebung bezieht sich auf die dunkle Farbe des malzigen Spezialbiers, auch wenn man im ersten Moment in der Bezeichnung eine Anlehnung an die klassisch klösterliche Bekleidung vermutet.

„Die ausnehmend lange Lagerzeit macht dieses Gebräu zu einer ganz besonderen Spezialität in der Fastenzeit“, so GF und Braumeister Felix Gmachl. Das spezielle gebraute Fastenbier der Weissen ist allerdings kein leichtes Bier, sondern ein vollmundiges Spezialbier: Schließlich sollte es ursprünglich wichtige Nährstoffe liefern und sättigen. „Die kräftig schwarze Farbe mit kaffebrauner Schaumkrone lässt den urwüchsigen, prallen Genuss bereits erahnen“, verrät Weisse Wirt Gust Absmann. Der Antrunk der Schwarzen Weissen ist von kräftiger Fülle und wird von Nuancen der Zartbitterschokolade und Orangen begleitet. Das kräftige Kaffeearoma strömt in die Nase, bevor es zusammen mit dem Duft von reifen Bananen den Gaumen erfreuen. Im Abgang klingen feine Kräuternuancen nach.


„Feinste Malze aus Österreich verleihen unserem Fastenbier ein vollmundiges Aroma. Der sanfte Aromahopfen aus der Hallertau verleiht dem vollmundigen Bier die süß-bittere Balance, die für den zarten Abgang und süffigen Genuss sorgt“ so Braumeister Felix Gmachl. „Mit 13 Grad Stammwürze und 5,6 % Alkohol ist die „Schwarze Weisse“ bei unserer Gästen als Sonderbräu sehr beliebt und bricht als flüssiges Nahrungsmittel das Fasten nicht“, ergänzen die Wirte Gust Absmann und Peter Huber.
 

www.dieweisse.at

Fruchtig, würzig, süß: Neues aus dem Hause Pfanner

Pfanner BIO Granatapfel
Das Familienunternehmen Pfanner setzt verlockend fruchtige Akzente im BIO-Segment: Mit Pfanner BIO Granatapfel erweitert der Fruchtsaft- und Eisteehersteller seine hochwertige BIO-Range in der 0,5-Liter-Glasflasche um einen köstlich-feinherben Granatapfelnektar.

Weiterlesen...

Fernet-Branca Geschenkbox mit Branca-Gläsern

Fernet-Branca wird aufgrund der sehr hohen Nachfrage ab dem 1. März 2016 die im Herbst 2015 schon mal aufgelegte und überaus erfolgreiche Geschenkbox-Promotion wiederholen und damit für zusätzliche Aufmerksamkeit in den Regalen des Lebensmitteleinzelhandels in Deutschland und Österreich sorgen: Zu jeder 0,7l Fernet-Branca-Aktionsflasche erhalten Branca-Fans zwei hochwertige Branca-Shotgläser als attraktive Gratiszugabe. Jedes Glas wird einerseits vom eleganten Unternehmensschriftzug und andererseits vom berühmten Logo des Mailänder Traditionshauses geziert.

Weiterlesen...

Das Gin-Juwel kehrt zurück in Österreichs Top-Bars

Er kommt direkt aus dem Londoner Stadtteil Kensington: Der Liebling der Barkeeper wird auf vielfachen Wunsch der Bartender‐Elite nach einer sechsjährigen Pause wiederbelebt und unterstützt damit den aktuellen Gin‐Trend.

Weiterlesen...

Erster BIO Detox-Eistee ohne Kalorien

Bester Geschmack, höchste Qualität und ganz ohne Süßungsmittel und Kalorien – so ein Getränk wollten wir kreieren und damit das tägliche ‚Detoxing‘ leichter denn je machen. Ständig liest man ‚ohne Zuckerzusatz‘, ‚zuckerfrei‘, ‚natürlich‘… meistens handelt es sich doch nur um leere Versprechungen hinter denen sich zuckerhaltiger Fruchtsaft, Zuckerersatz und / oder Aromen und Zusatzstoffe verstecken.

Weiterlesen...

BWT am Vienna Coffee Festival

Als langjähriger Partner und Unterstützer der internationalen Coffee-Community war es BWT eine Ehrensache, Events wie die Barista-Meisterschaften der SCAE zu unterstützen. Als Plattform für die Sichtung neuer Talente, für den Wissenstransfer und als riesiger Pool gefüllt mit Know-how und Kreativität ist diese Challenge längst unverzichtbarer Bestandteil der neuen Kaffeekultur geworden.

Weiterlesen...

Fotostrecke zur limitierten 'Derek Zoolander Blue Steel' Flasche

Für CÎROC Ultra Premium Vodka lichtete der weltberühmte Mario Testino das international bekannte Supermodel Derek Zoolander in New York ab. Im Fokus der Aufnahmen steht die ’ridiculously good looking’ CÎROC Derek Zoolander Blue Steel Flasche, die zur Feier eines lang ersehnten Moments entstanden ist: dem Debüt von Zoolander 2, der Paramount Pictures Fortsetzung des Kultfilms Zoolander, die ab Februar weltweit in den Kinos erscheint.

Weiterlesen...

„Aufi muaß i“ - Stiegl-Hausbier Gipfelstürmer

Pünktlich zum Jahresbeginn präsentiert Stiegl seine neue ganzjährige Bierspezialität aus der Serie der Stiegl-Hausbiere.

Weiterlesen...

Campari Kalender 2016 mit Hollywood-Schauspielerin Kate Hudson

Gewinnen Sie einen von vier Campari-Kalendern:
SMS mit „Campari“ und Ihrem Namen an +43(0)676/6216515 senden!

Weiterlesen...

Goldeck der Veltliner Sekt ab sofort in neuem Design

„Goldeck der Veltliner Sekt“ steht für zeitlosen Genuss, 100% Österreich und für Österreichs Paraderebsorte Grüner Veltliner - bereits im Jahr 1859 wurde die Marke registriert und ist damit die erste eingetragene Weinmarke Österreichs. Da auch Tradition einer beständigen, behutsamen Erneuerung bedarf, präsentiert sich der Marktführer im Segment „Veltliner Sekt“ zur Sekt-Hochsaison in neuem Design.

Weiterlesen...

Wiener G´mischtes jetzt auch in der 0,5 Liter Mehrwegflasche

Die Ottakringer Wiener Biertypen „Wiener Original“ und „Wiener G´mischtes“ haben sich erfolgreich am Markt etabliert. Neu im Sortiment ist die 0,5 Liter Mehrwegflasche für das Wiener G´mischte, die ab sofort im Handel erhältlich ist.

Weiterlesen...

Craft Bier Fest - Höhepunkt der Vienna Beer Week

Zum fünften Mal geht von 20. bis 21. November 2015 das Format des Craft Bier Fests über die Bühne. Nach diversen erfolgreichen Events am Donaukanal in Wien, in der Tabakfabrik Linz und im Wiener Metropol gastiert die kreative Bierszene zum zweiten Mal in der ehemaligen Anker-Expedithalle.

Weiterlesen...

35. Bockbieranstich im Gösser Bräu Leoben

Alle Jahre wieder zur Vorweihnachtszeit verwöhnt der Gösser Bock die Gaumen der Bierliebhaber mit seinem frisch-fruchtigen und würzigen Geschmack. Davon konnten sich auch heuer wieder beim traditionellen Bockbieranstich in Leoben zahlreiche Biergenießer überzeugen. „Zapf hinein, Bock heraus – Böcklein spring in jedes Haus“, lautete das Motto der Zeremonie, in deren Rahmen Bürgermeister Kurt Wallner zum zweiten Mal gemeinsam mit Braumeister Andreas Werner den Anstich des ersten Gösser Bock-Fasses vornahm. Tatkräftige Unterstützung erhielten die beiden von der aktuellen steirischen Hopfenkönigin Nicol I. sowie von Brau Union Österreich Generaldirektor Markus Liebl und Verkaufsdirektor Ronald Zentner.

Weiterlesen...

Join the lama: MARI, der spritzige Weincocktail mit Mate

Es ist so weit: „MARI – JOIN THE LAMA“, der spritzige Weincocktail aus deutschem Riesling, südamerikanischem Mate und österreichischem Holunderblütensirup, ist endlich auch hierzulande erhältlich. Auch die erst vor Kurzem präsentierte neue Geschmacksrichtung MARI-Ingwer (mit Ingwersirup aus Australien) kann ab sofort in Österreich käuflich erstanden werden. „Bei allen Zutaten, die wir verwenden, stehen Nachhaltigkeit und Qualität im Vordergrund“, betont Winzer Jan Klein, der im Sommer 2012 gemeinsam mit seinen Partnern Christian Goergen, Niklas Oberneder und Björn Linse den natürlichen Weincocktail in Deutschland auf den Markt brachte. Seither wurden dort weit mehr als 100.000 Flaschen verkauft. Beflügelt von diesem Erfolg beschloss das MARI-Team zu expandieren und den erfrischenden Muntermacher – der noch dazu vegan und glutenfrei ist – auch auf anderen Märkten zu launchen. Mittlerweile hat MARI auch in Großbritannien, der Schweiz, Belgien, den Niederlanden, Luxemburg, der Slowakei, Estland, Norwegen sowie in Taiwan und Hongkong zahlreiche Fans. Exklusiver Vertriebspartner von MARI in Österreich ist die Wiener SPIC Handels GmbH – sie zeichnet außerdem für den Vertrieb in Taiwan und Hong Kong verantwortlich.

Bestellen kann man MARI in der heimischen Gastronomie sowie bei der „Lieferei“, dem Online-Shop für Indiedrinks in Österreich, der selbst erst vor etwa einem halben Jahr an den Start geschickt wurde. Dort werden vor allem jene alkoholischen und nicht-alkoholischen Getränke feilgeboten, die in den Regalen des Lebensmitteleinzelhandels nicht oder kaum zu finden sind, aber trotzdem das Potenzial für eine internationale Vermarktung haben – www.lieferei.at. Auch im „Design-Kreativ-Schmankerlshop ‘s Fachl“ am Fleischmarkt 16 in 1010 Wien ist das neue Kultgetränk erhältlich. Übrigens: Neben dem Holunderblütensirup kommt auch das Corporate Design aus Österreich – selbiges wurde von vier Werbedesignstudenten der Universität für angewandte Kunst in Wien entwickelt und von Design Made in Austria (DMIA) gefeatured. Der Name MARI ist ein Wortspiel und setzt sich aus MAte und RIesling zusammen.

MARI-Winter – Vertrieb ab Ende November 2015
Für die bevorstehende kalte Jahreszeit haben sich die MARI-Gründer etwas Besonderes einfallen lassen: MARI-Winter, „als originelle Alternative zum Glühwein“, so Klein, Goergen, Oberneder und Linse. Zur Finanzierung der ersten Abfüllung lief bis Ende Oktober 2015 eine Crowdfunding-Kampagne auf Indiegogo. Dabei konnte das MARI-Winter mitfinanziert und vorbestellt werden. Auch hinsichtlich der Rezeptur bzw. der Zutaten setzten die MARI-Gründer auf die Vorschläge ihrer Fans – quasi nach dem Motto Crowdfinding. Aber auch dabei blieben sie ihrer Grundidee – „der Kombination von Riesling und Mate-Tee“ – treu. „Wer unsere MARI-Sorten Holunder und Ingwer bereits kennt, weiß, dass wir immer 100% geben, um die ideale Rezeptur zu finden.“ Nach der Crowdfunding-Kampagne beginnt nun die Produktion des MARIWinter, um es schnellstmöglich ausliefern zu können. Das soll noch Ende November geschehen.

www.jointhelama.com

Europameister und erneut bestes Pale Ale Österreichs

Im Oktober 2014 präsentierte die Klagenfurter Spezialitätenbrauerei Schleppe ihr erstes Kreativbier „Schleppe No. 1.“ Ein Jahr später wurde es nun beim „European Beer Star“, der Champions League der internationalen Brauwelt, ausgezeichnet.

Weiterlesen...

Grey Goose VX - Mixed Spirit Drink Vodka Exceptionnelle

Perfekte Balance. Der französische Super Premium-Vodka Hersteller Grey Goose präsentiert eine völlig neue, besonders exquisite Kreation: Grey Goose VX – VX steht für „Vodka Exceptionnelle“ - vereint hochwertigen Grey Goose Vodka mit feinem Cognac.

Weiterlesen...

It´s G-Time – schnapp(s) dir mehr!

Die Idee ist das neue Konzept, welches altbewährtes mit dem Lifestyledrink G-Shorty verbindet. Die  Faszination dieses außergewöhnlichen Konzeptes liegt darin, dass die Gastronomen mehr Getränkeumsatz erreichen, die Hotellerie mehr Buchungen verzeichnet und mit diesem neuen Kundenbindungstool die Zufriedenheit der Gäste steigt und automatisch wird die Party zum Hotspot. Wer sich nun fragt, was das für ein Wundermittel ist: Hier ist die Antwort!

Weiterlesen...

CULTURBrauer präsentieren neue Winter-Edition

Neun Craft Biere, perfekt für die kühle Jahreszeit, jetzt im Handel erhältlich.
Die CULTURBrauer bieten wieder eine Kollektion mit neun Craft Bieren – frisch eingebraut, mit dem jeweils individuellen Charakter ihrer Region. Es gibt sie wieder nur in limitierter Auflage und daher voraussichtlich nur kurze Zeit.

Weiterlesen...

"Knalleffekte“ und Geheimnisse der Sektherstellung bei Schlumberger

Die größte heimische Sektkellerei Schlumberger nutzte den siebten „Tag des Österreichischen Sekts“ – die Initiative wurde im Jahr 2009 vom Haus Schlumberger ins Leben gerufen – einmal mehr dazu, zahlreiche sektbegeisterte Besucher und Interessierte in das Geheimnis der Sektherstellung einzuweihen.

Weiterlesen...

Egger baut aus und exportiert mehr

Die Privatbrauerei Egger im niederösterreichischen St. Pölten-Unterradlberg legt weiter zu. Der Gesamtabsatz der Privatbrauerei stieg im Vergleichszeitraum Jänner bis August 2014 zu Jänner bis August 2015 um 12 Prozent. Hochgerechnet wird die Privatbrauerei Egger 2015 einen erfreulichen Gesamtausstoß von ca. 880.000 HL erreichen, der ca. 8 Prozent über dem Vorjahr liegt.

Weiterlesen...