Do12122019

Letztes UpdateDo, 12 Dez 2019 1pm

Back Aktuelle Seite: Start Nachrichten Kulinarik Getränke

Getränke

35. Bockbieranstich im Gösser Bräu Leoben

Alle Jahre wieder zur Vorweihnachtszeit verwöhnt der Gösser Bock die Gaumen der Bierliebhaber mit seinem frisch-fruchtigen und würzigen Geschmack. Davon konnten sich auch heuer wieder beim traditionellen Bockbieranstich in Leoben zahlreiche Biergenießer überzeugen. „Zapf hinein, Bock heraus – Böcklein spring in jedes Haus“, lautete das Motto der Zeremonie, in deren Rahmen Bürgermeister Kurt Wallner zum zweiten Mal gemeinsam mit Braumeister Andreas Werner den Anstich des ersten Gösser Bock-Fasses vornahm. Tatkräftige Unterstützung erhielten die beiden von der aktuellen steirischen Hopfenkönigin Nicol I. sowie von Brau Union Österreich Generaldirektor Markus Liebl und Verkaufsdirektor Ronald Zentner.

Weiterlesen...

Join the lama: MARI, der spritzige Weincocktail mit Mate

Es ist so weit: „MARI – JOIN THE LAMA“, der spritzige Weincocktail aus deutschem Riesling, südamerikanischem Mate und österreichischem Holunderblütensirup, ist endlich auch hierzulande erhältlich. Auch die erst vor Kurzem präsentierte neue Geschmacksrichtung MARI-Ingwer (mit Ingwersirup aus Australien) kann ab sofort in Österreich käuflich erstanden werden. „Bei allen Zutaten, die wir verwenden, stehen Nachhaltigkeit und Qualität im Vordergrund“, betont Winzer Jan Klein, der im Sommer 2012 gemeinsam mit seinen Partnern Christian Goergen, Niklas Oberneder und Björn Linse den natürlichen Weincocktail in Deutschland auf den Markt brachte. Seither wurden dort weit mehr als 100.000 Flaschen verkauft. Beflügelt von diesem Erfolg beschloss das MARI-Team zu expandieren und den erfrischenden Muntermacher – der noch dazu vegan und glutenfrei ist – auch auf anderen Märkten zu launchen. Mittlerweile hat MARI auch in Großbritannien, der Schweiz, Belgien, den Niederlanden, Luxemburg, der Slowakei, Estland, Norwegen sowie in Taiwan und Hongkong zahlreiche Fans. Exklusiver Vertriebspartner von MARI in Österreich ist die Wiener SPIC Handels GmbH – sie zeichnet außerdem für den Vertrieb in Taiwan und Hong Kong verantwortlich.

Bestellen kann man MARI in der heimischen Gastronomie sowie bei der „Lieferei“, dem Online-Shop für Indiedrinks in Österreich, der selbst erst vor etwa einem halben Jahr an den Start geschickt wurde. Dort werden vor allem jene alkoholischen und nicht-alkoholischen Getränke feilgeboten, die in den Regalen des Lebensmitteleinzelhandels nicht oder kaum zu finden sind, aber trotzdem das Potenzial für eine internationale Vermarktung haben – www.lieferei.at. Auch im „Design-Kreativ-Schmankerlshop ‘s Fachl“ am Fleischmarkt 16 in 1010 Wien ist das neue Kultgetränk erhältlich. Übrigens: Neben dem Holunderblütensirup kommt auch das Corporate Design aus Österreich – selbiges wurde von vier Werbedesignstudenten der Universität für angewandte Kunst in Wien entwickelt und von Design Made in Austria (DMIA) gefeatured. Der Name MARI ist ein Wortspiel und setzt sich aus MAte und RIesling zusammen.

MARI-Winter – Vertrieb ab Ende November 2015
Für die bevorstehende kalte Jahreszeit haben sich die MARI-Gründer etwas Besonderes einfallen lassen: MARI-Winter, „als originelle Alternative zum Glühwein“, so Klein, Goergen, Oberneder und Linse. Zur Finanzierung der ersten Abfüllung lief bis Ende Oktober 2015 eine Crowdfunding-Kampagne auf Indiegogo. Dabei konnte das MARI-Winter mitfinanziert und vorbestellt werden. Auch hinsichtlich der Rezeptur bzw. der Zutaten setzten die MARI-Gründer auf die Vorschläge ihrer Fans – quasi nach dem Motto Crowdfinding. Aber auch dabei blieben sie ihrer Grundidee – „der Kombination von Riesling und Mate-Tee“ – treu. „Wer unsere MARI-Sorten Holunder und Ingwer bereits kennt, weiß, dass wir immer 100% geben, um die ideale Rezeptur zu finden.“ Nach der Crowdfunding-Kampagne beginnt nun die Produktion des MARIWinter, um es schnellstmöglich ausliefern zu können. Das soll noch Ende November geschehen.

www.jointhelama.com

Europameister und erneut bestes Pale Ale Österreichs

Im Oktober 2014 präsentierte die Klagenfurter Spezialitätenbrauerei Schleppe ihr erstes Kreativbier „Schleppe No. 1.“ Ein Jahr später wurde es nun beim „European Beer Star“, der Champions League der internationalen Brauwelt, ausgezeichnet.

Weiterlesen...

Grey Goose VX - Mixed Spirit Drink Vodka Exceptionnelle

Perfekte Balance. Der französische Super Premium-Vodka Hersteller Grey Goose präsentiert eine völlig neue, besonders exquisite Kreation: Grey Goose VX – VX steht für „Vodka Exceptionnelle“ - vereint hochwertigen Grey Goose Vodka mit feinem Cognac.

Weiterlesen...

It´s G-Time – schnapp(s) dir mehr!

Die Idee ist das neue Konzept, welches altbewährtes mit dem Lifestyledrink G-Shorty verbindet. Die  Faszination dieses außergewöhnlichen Konzeptes liegt darin, dass die Gastronomen mehr Getränkeumsatz erreichen, die Hotellerie mehr Buchungen verzeichnet und mit diesem neuen Kundenbindungstool die Zufriedenheit der Gäste steigt und automatisch wird die Party zum Hotspot. Wer sich nun fragt, was das für ein Wundermittel ist: Hier ist die Antwort!

Weiterlesen...

CULTURBrauer präsentieren neue Winter-Edition

Neun Craft Biere, perfekt für die kühle Jahreszeit, jetzt im Handel erhältlich.
Die CULTURBrauer bieten wieder eine Kollektion mit neun Craft Bieren – frisch eingebraut, mit dem jeweils individuellen Charakter ihrer Region. Es gibt sie wieder nur in limitierter Auflage und daher voraussichtlich nur kurze Zeit.

Weiterlesen...

"Knalleffekte“ und Geheimnisse der Sektherstellung bei Schlumberger

Die größte heimische Sektkellerei Schlumberger nutzte den siebten „Tag des Österreichischen Sekts“ – die Initiative wurde im Jahr 2009 vom Haus Schlumberger ins Leben gerufen – einmal mehr dazu, zahlreiche sektbegeisterte Besucher und Interessierte in das Geheimnis der Sektherstellung einzuweihen.

Weiterlesen...

Egger baut aus und exportiert mehr

Die Privatbrauerei Egger im niederösterreichischen St. Pölten-Unterradlberg legt weiter zu. Der Gesamtabsatz der Privatbrauerei stieg im Vergleichszeitraum Jänner bis August 2014 zu Jänner bis August 2015 um 12 Prozent. Hochgerechnet wird die Privatbrauerei Egger 2015 einen erfreulichen Gesamtausstoß von ca. 880.000 HL erreichen, der ca. 8 Prozent über dem Vorjahr liegt.

Weiterlesen...

Henkell & Co. bestens aufgestellt

Mit Anfang Oktober übernimmt Philipp Gattermayer, als neuer Geschäftsführer, die Verantwortung der Henkell & Co Sektkellerei GesmbH. "Die Henkell Sektkellerei als internationaler Botschafter gehobener Lebensart weiter voranzutreiben und die Schaumweinspezialitäten aus eigener Herstellung, wie beispielsweise Alfred Gratien Champagner oder Mionetto Prosecco, für den zeitgemäßen Genuss in Österreich zu positionieren, ist mein erklärtes Ziel", so Philipp Gattermayer.

Weiterlesen...

125 Jahre prickelndes Wien

Die traditionsreiche Wiener Sektkellerei und absatzstärkste österreichische Sektmarke Hochriegl feiert heuer ihr 125-jähriges Jubiläum. Gegründet 1890 – in der kulturellen Blütezeit Wiens um die Jahrhundertwende – steht sie auch heute noch für den klassischen Wiener Charme und prickelnden Genuss bei gesellschaftlichen Anlässen.

Weiterlesen...

“Premiumcafe” für die Gastronomie

Ganz dem Motto „Das Beste für die Gastronomie“ entsprechend, zeichnet sich das Java Kaffeesortiment durch Geschmack und Qualität aus. Die Kaffee-Eigenmarke wird in guter alter Handwerkskunst in der Kaffeerösterei, der Javarei in Bruck an der Mur, hergestellt.

Weiterlesen...

Schlumberger – ein Haus prickelnder Tradition

Bei Schlumberger bündeln sich über 170 Jahre Know-How in der Herstellung erlesener Sektspezialitäten

Weiterlesen...

Hopfenernte trotz Trockenheit ertragreich

Erfreuliche Nachrichten bei der alljährlichen Hopfenernte von Baumgartner. Ungeachtet Hitze und Trockenheit war diese auch in diesem Jahr äußerst erfolgreich.

Weiterlesen...

afri: World Wide Wach ist neu und ziemlich ausgeschlafen

Aufregend, anregend und anders. Bereits seit Charles Wilps Slogan „sexy-mini-super-flower-pop-op-cola“ und dem Spot von Wim Wenders ist bekannt, dass afri die etwas andere Cola ist.

Weiterlesen...

Holzfassgereiftes Bier: Zwettler bringt ”AbraKaDabra”

Die Privatbrauerei Zwettl aus dem niederösterreichischen Waldviertel manifestiert ihre Craft-Bier Kompetenz. Das „Zwettler AbraKaDabra“ als magisches Bier: Man nehme als Basis den Zwettler Momentum Doppelbock dunkel, lagere diesen bis zur Edelreifung mehrere Monate in einem Tennessee JackDaniels Holzfass sowie einem Singlemalt Whisky Fass, verblende anschließend diese Biere und der „Zaubertrunk“ ist fertig.

Wenn der Zwettler-Braumeister zaubert, dürfen sich Bier-Freunde auf innovative Braukunst, breite Aromenspektren und vordergründig wuchtig markante Röstmalzbittere mit dezenter Fruchtigkeit freuen. Das Spezial-Starkbier Zwettler Momentum AbraKaDabra ist streng limitiert, durchnummeriert und erweitert für kurze Zeit die Zwettler Produktpalette.

Biere, die eine magische Anziehungskraft besitzen …
„Handwerklich hergestellte Spezialbiere erleben einen immensen Aufschwung. Das Können des Braumeisters ist gefragt, wenn es um wirklich außergewöhnliche und über Jahre hinweg lagerfähige Bierspezialitäten geht. Das Spiel mit Hopfen, Wasser und Malz ist ein magisches – daher auch die Namensgebung des neuen, edlen Tropfens aus unserer Traditionsbrauerei: AbraKaDabra“, so Mag. Karl Schwarz, Eigentümer der Privatbrauerei Zwettl. Die Kunst des Braumeisters liegt darin, die Rohstoffe so zu kombinieren, dass unterschiedliche Geschmacksvariationen entstehen. Dass das aufwendig und phantasievoll ist, versteht sich von selbst.

Holzfassgereiftes Starkbier aus der Manufaktur im Waldviertel
Braumeister Heinz Wasner kombiniert für AbraKaDabra die in unterschiedlichen Holzfässern gereiften Biere zu unvergleichlichen Genusserlebnissen. AbraKaDabra als Starkbier erfreut Bierliebhaber durch sein breites Aromenspektrum und die markante Röstmalzbittere, welche von einer dezenten Fruchtigkeit, die an Dörrobst erinnert, begleitet wird. Zarte Eindrücke von Honig, Karamell und Vanille vervollständigen das Erlebnis.
„Unser magisches Bier ist ein würdiger Nachfolger für das nach sehr kurzer Zeit ausverkaufte `Zwettler singlemalt oaked` und setzt noch eines oben drauf“, so Schwarz. „Wir brauen mit Herz und Seele Bier und können unsere Leidenschaft für Biere und neue Biertypen ausleben!“
Zwettls Braumeister Heinz Wasner erklärt: „Holzfassgereifte Biere feiern aktuell eine Renaissance: Zur Edelreifung eignen sich nur ausgewählte Biertypen und spezielles Holz. Biere die im kontrollierten Kontakt mit vorbelegtem Holz reifen entwickeln besonders interessante und vor allem einzigartige Geschmacksnuancen. Sie heben sich von Massenprodukten ab und sind geschmacklich sehr vielschichtig!“

Der Wein unter den Bieren: Cuvée aus besten Starkbieren
Ähnlich wie beim Wein ist die Herstellung eines Cuvées – auch Blend genannt – große Handwerkskunst. Herausgekommen ist ein wohlschmeckendes, außergewöhnliches Produkt, das sich durch beste Lagerfähigkeit auszeichnet. „Bierliebhaber sollten über einen eigenen Bierkeller nachdenken“, schmunzelt Karl Schwarz.

www.zwettler.at

Flüssiges Studentenfutter - Die Stiegl-Goldbräu Studenten-Edition

Die Sommerferien gehen zwar zu Ende, aber es gibt gute Nachrichten für alle Biergenießer unter den Studenten: Denn ab sofort gibt es Nahrung für die grauen Zellen auch in flüssiger Form. Stiegl präsentiert – rechtzeitig vor Semesterbeginn – die limitierte Stiegl-Goldbräu Studenten-Edition mit humorvollen Sprüchen rund um das Studentenleben auf den Etiketten.

Weiterlesen...

Veuve Clicquot Rich Präsentation

Feinschmecker besuchten den PopUp Store im goldenen Quartier.

Weiterlesen...

Kaffa - Der wilde Genuss aus Äthiopien

In so manchem Winkel unserer Welt schlummern Köstlichkeiten, die noch so sind, wie sie einmal waren: unverfälscht und unverwechselbar gut. So wie KAFFA, der wilde Kaffee aus den letzten Regenwäldern der Region Kaffa in Äthiopien.

Weiterlesen...

Rotweingut Lang erhält Sonderauszeichnung "Winzer des Jahres"

Die Weinprämierung Burgenland feierte heuer ihr 50-jähriges Jubiläum und zeichnete wie jedes Jahr die besten Weine des Burgenlands aus. Unter den Gewinnern sind auch Andrea und Stefan Lang, die dieses Jahr einen Doppelsieg erzielten: Sie wurden nicht nur Landessieger in der Kategorie Blaufränkisch Klassik, sondern erhielten zudem die Sonderauszeichnung zum "Winzer des Jahres".

Weiterlesen...

Rossbacher hält die Fahne hoch für Österreich

Rossbacher erhält als einzige österreichische Spirituose den begehrten IWSC-Award
Die Teilnahme beim 46. Internationalen Wein- und Spirituosenwettbewerb (IWSC) wurde für Rossbacher zum vollen Erfolg. Gemeinsam mit vielen anderen bekannten Marken aus 90 Ländern stellte sich Rossbacher dem Urteil der Jury.

Weiterlesen...