Mi09082017

Letztes UpdateMi, 09 Aug 2017 1pm

Back Aktuelle Seite: Start Nachrichten Wirtschaft Gastronomie

Gastronomie

Wiener Restaurantwoche jetzt reservieren!

In der Woche vom 28. August bis 3. September können Gourmetfreunde und Feinschmecker die Spitzengastronomie Wiens im Rahmen der “Wiener Restaurantwoche" erkunden und genießen.

Weiterlesen...

VAPIANO startet EDI-Betrieb mit EDITEL

Die Optimierung der gesamten Geschäftsprozesse steht derzeit beim Systemgastronomen VAPIANO an oberster Stelle: Neben der kompletten Erneuerung des Warenwirtschafts- und Kassensystems setzt VAPIANO nun auch auf Elektronischen Datenaustausch (kurz EDI).

Weiterlesen...

Eurogast Österreich setzt Innovationsskurs fort und verzeichnet Rekordergebnisse!

Die Eurogast Gruppe - ein Zusammenschluss von elf privaten Gastronomiegroßhändlern - ist mit zwölf Standorten in ganz Österreich vertreten. Eurogast Österreich wurde 1965 gegründet und beschäftigt mehr als 1.160 Mitarbeiter.

Weiterlesen...

Formel 1 Zirkus fährt auf Transgourmet ab

Österreichs Nummer Eins im Bereich Gastronomie-Großhan-del, Transgourmet, ist zum wiederholten Mal Partner des Formel 1 Zirkus am Red-Bull-Ring: Zum Formel 1 Wochenende ist der Transgourmet Standort Spielberg eine der wichtigsten An-laufstellen: So kaufen die Formel 1 Teams, die Caterer sowie die Gastronomen der Gegend, die die zahlreichen Side-Events abwickeln und Besucher beherbergen, bei Transgourmet ein.

Weiterlesen...

Arbeitgeberbewertungen auf den Jobbörsen der YOURCAREERGROUP

Ab Spätsommer 2017 werden auf den Internet Jobbörsen HOTELCAREER, GASTROJOBS, TOURISTIKCAREER und AZUBICAREER Arbeitgeberbewertungen veröffentlicht.

Weiterlesen...

Wenn Preise wie Eis in der Sonne schmelzen

Ein professioneller Handwerker ist nur so gut wie sein Werkzeug. Das wissen die Mitarbeiter der Gastronomie und Hotellerie ebenfalls, die stets die optimale Berufsbekleidung für ihr tägliches Wirken unter hohem Druck benötigen.

Weiterlesen...

Exklusiver Kaffeegenuss „on the road“

JAVA Premiumcafe von Transgourmet wird mobil: Unter dem Label der exklusiven Kaffeemarke vermittelt das Unternehmen neuerdings trendige Café-Mobile für den perfekten Outdoor-Kaffeegenuss. Damit haben Gastronomen die Möglichkeit, bei Events, Streetfood-Festivals, Messen, Firmenfeiern oder Roadshows frischen Kaffee in bester Qualität anzubieten und gleichzeitig einen stylischen Eyecatcher zu haben. JAVA möchte so seine Kunden auch bei Veranstaltungen bestmöglich servicieren und das Dienstleistungsangebot für die Gastronomie erweitern.

Weiterlesen...

Gastro Sonnenschirme von dublino

Schützen Sie Ihre Gäste vor Sonne & Regen mit unseren Gastroschirmen (bis zu 500cm Durchmesser/Seitenlänge). Smarte Öffnungs- und Schließmechanismen ermöglichen eine kinderleichte Bedienung und somit schnellen Schutz.

Weiterlesen...

Metro Gastro Express

METRO Cash & Carry Österreich als starker Partner für die heimische Gastronomie: So schnell und umweltfreundlich war Lebensmittel-Zustellung noch nie!

Weiterlesen...

Linz feiert 20 Jahre Pöstlingberg-Schlössl

Seit 20 Jahren verwöhnen die drei Gallistl Brüder Anton, Martin und Alfred ihre Gäste im Pöstlingberg-Schlössl nach allen Regeln der Kunst. Ein Jahr haben die damaligen Umbauarbeiten vom einstigen Bergbahnhotel gedauert, bis Gäste aus Fern und Nah dem romantischen Ambiente und Schmankerln aus der Küche am Tag genau zum 1. Mai erstmalig frönen konnten.

Weiterlesen...

Der Backstube Dampf machen

Der Wettbewerb in der Bäckerei-Branche ist hart. Während andere noch schlafen, läuft der Betrieb in der Backstube bereits auf vollen Touren. Bäckereien stehen unter Erfolgsdruck und müssen Qualität bieten, um sich von der Konkurrenz abzuheben. Was zählt, sind erstklassige Backwaren. Doch was macht den Unterschied aus zwischen einer guten und einer ausgezeichneten Bäckerei?

Weiterlesen...

Wie Farben den Geschmack des Essens intensivieren

Farben können sowohl einen bedeutenden Einfluss darauf haben, wie ein Gast ein Restaurant wahrnimmt als auch darauf, wie er den Geschmack und die Aromen einer Mahlzeit erlebt. Um Restaurantmanagern einfache Mittel an die Hand zu geben, mit denen sie den Genuss ihrer Gäste beim Essen noch steigern können, haben Tork und Linda Lundgren, Expertin für Farben und Food-Styling, eine Inspirationsbroschüre über das richtige Kombinieren von Essen und Servietten erstellt.

Weiterlesen...

Gast Klagenfurt lässt Tourismusbarometer steigen

Frühlingshaft gut war nicht nur das Wetter, sondern auch die Stimmung auf der GAST KLAGENFURT und INTERVINO: Mehr als 12.000 BesucherInnen informierten sich in den drei Messetagen über Lebensmittel, Getränke, Geräte und Ausstattungen. Rund 70 % davon waren Besitzer oder Betreiber von Restaurants, Cafes oder Wirthäuser, 30 % Anbieter von Beherbergungsbetrieben.

Weiterlesen...

Jack the Ripperl eröffnet Anfang April

Das neueste Projekt von Johannes Roither, der bereits das Cubus in Urfahr, das Gramaphon in Gramastetten und das Gasthaus Roither Mitten in der Welt in Neußerling betreibt, steht kurz vor der Eröffnung.

Weiterlesen...

Wiener Caterer will den Markt aufmischen

Die Canapeschmiede hat sich zum Ziel gesetzt, das Office- und Eventcatering zu revolutionieren. Im 10. Geschäftsjahr verbindet das Unternehmen die Erfahrung aus über 19.000 Aufträgen mit den aktuellen Trends vegane und vegetarische Ernährung, Regionalität und Nachhaltigkeit. Neben den spezifischen Ausprägungen werden auch Entwicklungen wie Customizing und Digitalisierung aufgegriffen. Wirft man das alles in einen Topf, entsteht ein völlig überarbeitetes Konzept mit Innovationskraft und Pioniergeist.

Weiterlesen...

Mario Neuhold verstärkt Geschäftsführung von Grabner Haustechnik

Linzer Traditionsunternehmen übersiedelt in die Salzburger Straße und stockt Unternehmensleitung auf. Mario Neuhold verstärkt seit 1. Jänner 2017 die Geschäftsführung des Linzer Gas-, Wasser- und Elektroinstallationsunternehmens Grabner Haustechnik. Gemeinsam mit Klaus Grabner leitet er fortan die Geschicke des Familienunternehmens. Parallel zur Aufstockung der Unternehmensleitung erfolgt die Übersiedlung des Unternehmens von der Stadlerstraße in die Salzburger Straße 262. Am 23. Jänner beziehen alle 37 Mitarbeiter ihren neuen Arbeitsplatz am neuen Firmensitz.

Weiterlesen...

Nominiert für die höchste kulinarische Auszeichnung in Niederösterreich

Ein ausgewähltes Genießer-Team der Niederösterreichischen Wirtshauskultur begab sich im vergangenen Jahr auf kulinarische Wanderschaft. Anonym und unbemerkt wurden die Kochkünste heimischer Wirtinnen und Wirte getestet. Auf der Suche nach den Besten im Land, die am 23. Jänner bei der Veranstaltung „Ein Fest für die Wirte“ in der ehemaligen Reitschule von Schloss Grafenegg prämiert werden. Für Spannung ist gesorgt: Die Nominierten in den Kategorien „EinsteigerIn des Jahres“, „AufsteigerIn des Jahres“ und „Top-WirtIn des Jahres“ stehen fest.

Weiterlesen...

Restaurant Krüner Stub’n eröffnet

Ausgedehnte Wanderungen mit herrlichem Blick auf das Karwendelgebirge sowie die Zugspitze – dafür ist die Tourismusgemeinde Krün im Landkreis Garmisch-Partenkirchen weit über die Grenzen Bayerns hinaus bekannt.

Weiterlesen...

Ein Fest für Genießer

Die Genuss-Prominenz Österreichs traf sich beim Genuss Gipfel im Studio 44, um den Genuss Guide 2017 aus der Taufe zu heben. Unter anderem dabei: Burgenlands Agrar-Landesrätin Verena Dunst, Burgenland-Tourismuschef Mario Baier und Gastgeber Casinos Austria Generaldirektor Karl Stoss, der in seinem Eröffnungs-Statement die enorme gastronomische Kompetenz des eigenen Hauses unterstrich: „Mit insgesamt acht Hauben sind wir Österreichs höchst-
dekorierter Gastronomiebetreiber. Über 2,9 Millionen Besucher – insgeheim hoffen wir sogar, heuer die 3-Millionen-Grenze zu erreichen – genießen bei uns doppelt. Einerseits das tolle Spielangebot und andererseits Kulinarik auf höchstem Niveau, die mit dem heutigen Genuss Gipfel im Studio 44 einen weiteren Höhepunkt erfährt.“

Der im Rahmen des Genuss Gipfels präsentierte Genuss Guide macht sich alljährlich auf die Suche nach den besten Adressen des heimischen Lebensmittelhandels, den kleinen Greisslereien, Spezialitätengeschäften sowie Geschmackswerkstätten. Die 1.000 besten Geschäfte haben es in den Genuss Guide 2017 geschafft.

Im kulinarischen Bundeslandfokus stand heuer das Burgenland mit seinen vielen geschmackvollen Facetten. Es ist unmöglich, nur eine herauszustreichen. Man muss sich mit allen Sinnen auf den Weg machen, um dieses Paradies im Zeichen von österreichischem Charme und pannonischer Würze in seiner Fülle zu entdecken.

Das Schwerpunktthema Fisch eröffnet eine ganz besondere Welt. Kaum ein anderes Lebensmittel im Frischebereich ist so empfindlich. Es geht beim Fisch aber nicht nur um Qualität, sondern auch um Nachhaltigkeit. Fischeinkauf ist Vertrauenssache. Die besten Geschäfte Österreichs, die tagtäglich Fisch auf köstlichste Weise inszenieren und uns Konsumenten damit verführen, wurden am Genuss Gipfel persönlich ausgezeichnet.

Österreichs beste Geschäfte zum Thema „Fisch“:

Burgenland: Die Fischerei – Fischdelikatessen Oldenburg – 7100 Neusiedl am See
Kärnten: Marzi Forellen, Gerhard Marzi – 9431 St. Marein
Niederösterreich: Fisch gemacht Feinkostladen – 2111 Harmannsdorf-Rückersdorf
Oberösterreich: Fischerei Ecker – 4863 Seewalchen am Attersee
Salzburg: Grüll Fischhandel – 5082 Grödig
Steiermark: Quester’s Feine Fische – 8630 Mariazell
Tirol: Markthalle Innsbruck – Fisch Peer – 6020 Innsbruck
Vorarlberg: Bodenseefischerei  Regula Bösch –  6974 Gaißau
Wien: Eishken Estate – 1230 Wien

Genuss Guide - Umfangreicher Wegweiser zum Genuss

Was macht ein gutes Lebensmittelgeschäft aus? Ist es das unglaublich große Sortiment an Produkten aus aller Welt oder doch das kleine, feine, regionale Angebot? Geht man zum Einkauf in den Genuss-Tempel, zum Greissler oder vielleicht sogar zum Diskonter? Die Einkaufsgewohnheiten verändern sich. Das Thema Online Shop oder Webshop belebt aktuell den Lebensmittelhandel. Einige kleine Delikatessenläden machen es schon lange, sie bieten ihr Sortiment erfolgreich über einen Onlineshop an. Die großen Handelsketten tun es jetzt auch. Das Gustieren und Erleben mit allen Sinnen kommt hier zwar zu kurz, die Möglichkeit, egal wo man wohnt, an die feinsten Köstlichkeiten zu kommen, ist aber wahrlich grandios.

Auf den ersten Seiten des kulinarischen Einkaufsführers wird auf Wissenswertes zum Lebensmitteleinkauf eingegangen. Den Hauptteil des Führers durch das genussvolle Österreich bildet die Übersicht der besten Geschäfte unseres Landes. Nach Bundesländern und hier alphabetisch nach Orten gegliedert, findet man die besten 1.000 Geschäfte im Handumdrehen. In Zusammenarbeit mit der Linzer Mystery-Shopping Agentur Whitebox wurde die heimische Lebensmittelhandelslandschaft auf Herz und Nieren geprüft. Dabei liegt das Augenmerk nicht nur auf dem Sortiment und der Art der Präsentation, auch Kompetenz und Freundlichkeit der Mitarbeiter sind wichtige Kriterien für einen genussvollen Einkauf.

http://www.genuss-guide.net/

Soja-Sesam-Dressing weckt Fernweh

Die asiatische Küche hat sich mit so viel Leichtigkeit und Raffinesse in der europäischen Kochkultur verankert, dass sie heute wie selbstverständlich zum Repertoire dazugehört. Märker Fine Food hat passend dazu das neue Soja-Sesam-Dressing kreiert.

Unserer Reisefreudigkeit und nicht zuletzt der Globalisierung ist es zu verdanken, dass die kulinarische Vielfalt heute so groß ist wie nie zuvor. Dabei haben es asiatische Gerichte auf Platz zwei* der bevorzugten Speisen geschafft. Passend dazu hat Märker Fine Food nun das neue Soja-Sesam-Dressing entwickelt, das mit Sesamöl und mildem Reisessig zubereitet wird und ganz ohne Konservierungsmittel und Geschmacksverstärker auskommt.

Fernost zu Gast in europäischen Küchen

Die asiatische Küche lebt durch ihre Aromenvielfalt, gilt als gesund und kalorienarm. Ihr gutes Image hat sie nicht zuletzt dem hohen Anteil an frischen Kräutern, feurigen Gewürzen und schonend gegartem Gemüse zu verdanken.

Zu fernöstlichen Gerichten und asiatisch interpretierten Wintersalaten passt das neue Soja-Sesam-Dressing besonders gut. Es unterstreicht den natürlichen, nussigen Eigengeschmack von Feld- oder Eichblattsalat, harmoniert zum leicht bitteren Radicchio und eignet sich zum Dippen mit feinen Chirorée-Blättern.

Das Auge isst mit

Ob am Salatbuffet oder als Salatgericht à la carte – knackige, fantasievolle Salate kommen durch eine gekonnte Präsentation erst richtig zur Geltung. „Es muss nicht immer die Salatschüssel sein. Möglich sind auch fertig angerichtete Portionssalate – zum Beispiel im ausgefallenen Cocktailglas“, rät Andrea Käding, Geschäftsführerin bei Märker Fine Food.

Das neue Soja-Sesam-Dressing schmeckt aber nicht nur zu Salaten. Es ist so konzipiert, dass es auch warm als Marinade zu geschmorrtem Gemüse kombiniert werden kann. So verleiht es ihm ebenfalls eine nussig-würzige Note.

www.maerkerfinefood.de