Mi24042019

Letztes UpdateMi, 24 Apr 2019 1pm

Back Aktuelle Seite: Start Nachrichten Wirtschaft Gastronomie

Gastronomie

Neue Kooperation mit Biss: Gastroszene Donau Böhmerwald

Seit September 2015 ist die Rohrbacher Gastronomieszene um eine Kooperation reicher. Die Gastroszene Donau Böhmerwald“ vereint sieben gastronomische Leitbetriebe aus dem Bezirk Rohrbach. Ein Online Gourmetfinder, gemeinsame Veranstaltungen und Marketingaktivitäten sind die Schwerpunkte der Zusammenarbeit.

Weiterlesen...

Neue Küche im Gasthof-Hotel Stockinger in Ansfelden

Am Freitag wurde im Gasthof Stockinger das Herzstück - einer der größten Gastronomie-Herde Oberösterreichs von Pfarrassistentin Frau Sonja Höhenberger feierlich eingesegnet. Mit dabei waren unter anderem auch Landesrat Rudi Anschober, Landtagsabgeordneter Wolfgang Stanek, Vizebürgermeisterin Andrea Hettich, Stadträtin Renate Heitz und Stadtrat Christian Partoll.

Weiterlesen...

Was der Gastro-Nachwuchs bedenken sollte


„Wer was werden will, wird Wirt.“ So lautet ein altes Sprichwort, das sich nicht für jeden bewährt. Immer wieder scheitern gerade junge Unternehmer, die an sich für die Gastronomie geeignet wären. Oft sind falsche Planung und Finanzierungslücken der Grund für den Misserfolg. Dabei bestehen umfangreiche Beratungsangebote.

Weiterlesen...

Eurogast Landmarkt - „Steirerglück“

Präs. Franz Titschenbacher, LWK Mag. Alois Strohmeier, GF Steirerfleisch Sabine und Werner Pail, Landwirte Franz Daum, Eurogast Fleischer, GF Johannes Pauritsch, Landmarkt Bernhard Wolfgang, Eurogast Landmarkt Franz Perhab, WK, Tourismus Obmann Stmk.

Landmarkt setzt seit jeher auf Qualität und Regionalität, sowohl was die Produkte selbst, als auch das Service generell betrifft.

Weiterlesen...

Wildkultur-Botschaftler auf kulinarischer Mission im Mühltalhof

Von den Österreichischen Bundesforsten nach dem Vorbild der Natur nachhaltig und schonend zu Saiblingen und Forellen herangezogen, kommen Wildkultur-Fische frühestens nach zweieinhalb Jahren als Delikatesse auf den Tisch. Mit voller Leidenschaft steht Dr. Gunnar Graber hinter seiner neuen Herausforderung der Wildkultur-Fische. Nun haben die Fische aus dem Salzkammergut auch ein kulinarisches Gesicht aus der Spitzengastronomie: Helmut und Philip Rachinger vom Mühltalhof.

Weiterlesen...

Europas erster Kimbo Concept Store

Der Frankfurter Flughafen ist Europas drittgrößter Flughafen hinsichtlich der Zahl der Passagiere und belegt den elften Platz weltweit. Ab heute können Millionen Fluggäste, die in Frankfurt umsteigen, ausgewählte Produkte der italienischen und neapolitanischen Kaffeekultur probieren. Der erste Kimbo Concept Store Europas ist innerhalb des größten deutschen Flughafens einer der innovativsten PoS, die von Autogrill konzipiert wurden und ist die erste einer Reihe von Kaffeebars, die in den nächsten Jahren dem gleichen Prinzip folgend eröffnet werden sollen.

Weiterlesen...

Wein-Hotspot am Wagram unter junger Führung

Die Repräsentanz des Traditionsweingutes Franz Anton Mayer und neue Attraktion in der Feuersbrunner Kellergasse wird von zwei kulinarik-begeisterten und weinaffinen Jung-Unternehmern geführt und auch als Event-Location angeboten.

Weiterlesen...

MEWA Blackline für Gastronomie und Hotellerie

Mit der aktuellen Kollektion Blackline ergänzt der Berufskleidungsspezialist MEWA das Angebot für Servicekräfte um eine sehr elegante Alternative. Edle Nadelstreifenoptik unterstreicht die Kompetenz der Mitarbeiter im Service und Verkauf. Wohlfühlambiente und frische Produkte, die Zubereitung als Live-Show zelebriert – Essen wird immer stärker zum Event. Viele Restaurants, Cafés und Bistros, aber auch Feinkostläden und Caterer setzen auf moderne, konsequente Konzepte, um sich aus der Masse abzuheben. Ein stilvoller Auftritt der Servicekräfte bringt diesen Anspruch auf den Punkt.

Weiterlesen...

Fulminanter Auftakt für das weltweit erste Nespresso Café in Wien

Am 5. Mai 2015 wurde in der Wiener Mariahilfer Straße 1C der Vorhang des weltweit ersten Nespresso Cafés offiziell gelüftet. Vor zahlreichen prominenten Gästen präsentierte Nespresso sein innovatives Konzept auf Wiens beliebter Einkaufsmeile: Das Nespresso Café ist eine einzigartige Kombination aus Premium Kaffeehaus und dem Nespresso Cube - für den komfortablen Kauf der Nespresso Grand Cru Kaffees im Self-Service.

Weiterlesen...

Gastronomiebedarf einfach online bestellen

Über 8000 TOP - PRODUKTE wie z.B. Großküchentechnik, Gastro - Kochgeräte, Kühltechnik, professionelle Edelstahlmöbel (auch mit Sondermaßen), Kombidämpfer, italienisches Pizzaequipment, Gewerbespülmaschinen u.v.m..

Weiterlesen...

Küchentechnik 3.0 mit Heiko Antoniewicz

Zum Thema neue Technik und Regenerationsmethoden finden beim Gargerätehersteller RATIONAL in Landsberg vom 09.-10.06. bzw. 10.-11.06.2015 jeweils 1,5-tägige Workshops mit Heiko Antoniewicz statt.

Weiterlesen...

Genüssliche Premiere für „Salzkammergut GenussPfade 2015“

Am 30.April 2015 luden die Bad Ischler „Garten Genuss-Gastronomen“ zur Auftaktveranstaltung der ersten „Salzkammergut Genuss Pfade“. Für die Premiere konnten sie als besonderes Highlight Spitzenkoch Andreas Döllerer gewinnen. Mit seiner „Cuisine Alpine“ inszenierte er auf kulinarische Art das Motto der OÖ Landesgartenschau „Des Kaisers neue Gärten“. Die Villa Seilern – selbst Genuss-Gastronomie Partner – bot den idealen Schauplatz für gemeinsames Kochen in Begleitung genüsslich unterhaltsamer Plaudereien über Menschen und Geschichten, die hinter den Produkten stehen.

Weiterlesen...

Großgastronomie: Regionalität hoch im Kurs

Der Gast von heute wünscht sich am Speisenteller Weißwürste vom Metzger nebenan, Spargel aus der Region und Eier von der nächstgelegenen Bio-Hühnerfarm. Der Dauerbrenner Regionalität kehrt mittlerweile auch in die Betriebskantinen, Pflegeheime und Schulen ein. Immer mehr Groß- und Systemgastronomen erweitern ihr tägliches Angebot mit den frischen Produkten und Speisen aus ihrer Umgebung. Damit erfüllen sie den Wunsch der Gäste nach Authentizität und reduzieren zugleich den ökologischen Fußabdruck. Für Großgastronomen ist Regionalität eine besondere Herausforderung. Denn sie brauchen langfristige Partner, die die benötigten Lebensmittel in gleichbleibend hoher Qualität bieten und doch flexibel auf Anfragen reagieren. Als wichtige Hilfe bei der Verwaltung sämtlicher Lieferanten dienen softwaregestützte Beschaffungssysteme. „Die KOST Software unterstützt Gastronomen dabei, ihr regionales Netzwerk zu verwalten, die entsprechenden Waren und Produkte zu kennzeichnen und mit einem Klick Marktpreise zu vergleichen“, sagt Michael Cikerle, CEO der KOST Software GmbH.

Weiterlesen...

Daily Roast - Figlmüllers zweiter Coffee Shop eröffnet am Flughafen

Am Wiener Flughafen eröffnet der neue und mittlerweile zweite Coffee Shop von Hans und Thomas Figlmüller. Im Daily Roast stehen vor allem bester Kaffee aber auch frisch zubereitete Snacks sowie ausgewähltes Bier im Mittelpunkt. Ein ansprechendes Fast & Casual Konzept für jedermann - Kosmopoliten, Familien, Business Travellers oder Inselhopper.

Weiterlesen...

Traditionslokal Ofenloch schließt

Das Grieskirchner Restaurant OFENLOCH war seit mehr als 20 Jahren ein Fixpunkt auf der regionalen Gastro-Landkarte. Geboten wurde immer eine Kombination aus traditioneller, österreichischer Gemütlichkeit und einer trendigen, internationalen Küche, so wie auch zuletzt mit dem Schwerpunkt "Steaks & more". Bekannt wurde das Lokal in der Mitte der 1990er Jahre, vor allem mit seinen Ofenkartoffeln aus den besten und größten Sauwalderdäpfeln. Diese wurden im Lauf der Zeit im wahrsten Sinn des Wortes tonnenweise verspeist. Das Restaurant mit angeschlossender Bar am Grieskirchner Rossmarkt gehörte bis zuletzt für viele zufriedene Gäste zu den Top-Adressen im Bezirk Grieskirchen und darüber hinaus. Trotzdem sieht sich Betreiber und Top-Gastronom Thomas Altendorfer nun gezwungen, das Lokal nach über 20 Jahren zu schließen.

Weiterlesen...

Nichtraucherschutz: „Keine faire Abgeltung der Investitionen“

Am vergangenen Freitag haben Vizekanzler Reinhold Mitterlehner und Gesundheitsministerin Sabine Oberhauser den Entwurf zur Umsetzung eines umfassenden Nichtraucherschutzes im Rahmen einer Novellierung des Tabakgesetzes - und damit die Änderung der aktuellen Gesetzeslage - präsentiert. Dies, obwohl der Gesetzgeber im Jahr 2008 mit großer Mehrheit das Tabakgesetz beschlossen und mit der authentischen Interpretation im Jahr 2014 indirekt bestätigt hat. "Tatsache ist, dass die Schädlichkeit des Rauchens und des Passivrauchens schon zum damaligen Zeitpunkt bekannt war. Grundlegende neue Erkenntnisse sind uns in diesem Zusammenhang nicht bekannt. Damit stellt sich für uns die Frage zum Anlass des nun vorliegenden Gesetzesentwurfs. Offensichtlich handelt es sich hierbei um eine politisch motivierte Anlassgesetzgebung", kritisiert Helmut Hinterleitner, Obmann des Fachverbandes Gastronomie in der Wirtschaftskammer Österreich, heute, Donnerstag, vor Journalisten in Wien.

Weiterlesen...

Brauhaus Falkenstein - Neueröffnung nach Umbau

Unterstützt durch die Brau Union Österreich wurde das Brauhaus Falkenstein durch Pächter Artur Wieser mit viel Liebe zum Detail renoviert. Der Gasthof wurde komplett erneuert, Küche und Kühlräume vergrößert und neu eingerichtet sowie die Technik im gesamten Gebäude auf den neuesten Stand gebracht. Pächter Artur Wieser begeht mit der Wiedereröffnung im März 2015 gleichzeitig sein 10-jähriges Jubiläum. Zum großen Festakt zur Einweihung des Gebäudes durch Dekan Bernhard Kranebitter waren zahlreiche Ehrengäste – darunter Mag. Reinhard Lobenwein von der Wirtschaftskammer Tirol und DI Christine Brugger, Geschäftsleitung Radio Osttirol u.v.m. – geladen. Der Gösser-Bieranstich erfolgte durch Bürgermeisterin LA DI Elisabeth Blanik, Braumeister Harald Green, Verkaufsdirektor Gastronomie Region Süd Ronald Zentner (Brau Union Österreich) und Brauereiwirt Artur Wieser.

Gasthaus mit Biertradition
In den vergangenen 10 Jahren wurde durch Pächter und Diplom-Biersommelier Artur Wieser das Brauhaus Falkenstein zu einem Mekka der Bierkultur und zu einem kulinarischen Vorzeigebetrieb für die Region. Der Diplom-Biersommelier pflegt die Bierkultur im Traditionsgasthaus und bietet auf Anfrage kommentierte Bierverkostungen. 2013 erhielt das Brauhaus Falkenstein von Bierpapst Conrad Seidl die Auszeichnung „Bestes Tiroler Bierlokal“ und wurde vom Wirtshausführer „Wo isst Österreich“ zum Aufsteiger des Jahres gekürt.
Neben dem kulinarischen Angebot bietet das Brauhaus Falkenstein neun Gästezimmer im 3-Sterne-Standard. Ausgestattet mit neuen Fenstern mit Wärmeschutzverglasung, modernen Flachbildschirmen, Gratis-WLAN, neuer Fußbodenheizung sowie stilvoll eingerichteten Bädern mit lichtdurchfluteten Glaselementen sorgen die Räumlichkeiten für Wohlbefinden und Gemütlichkeit. Insgesamt wurden rund 750.000 Euro in den Gesamtumbau des Gebäudes investiert. Der Braugasthof wird als Ganzjahresbetrieb geführt.

Über die Brauerei Falkenstein
Die Brauerei Falkenstein wurde im Jahr 1900 vom Matreier Braumeister Johann Baptist Steiner gegründet. 1918 wurde die Brauerei von der Gösser Brauerei übernommen und ab diesem Zeitpunkt kontinuierlich renoviert und erweitert. 1996 wurden erstmals über 100.000 Hektoliter Bier produziert, 1997 wurde Falkenstein Teil der Brau Union Österreich AG.
Die Brauerei Falkenstein ist heute mit 35 Mitarbeitern eine regionale Spezialitätenbrauerei für Osttirol und Oberkärnten und maßgeblich an der Entwicklung und Produktion von Innovationen beteiligt. Produziert werden Gösser Märzen (Falkenbräu) speziell für den regionalen Markt sowie Gösser Zwickl und Gösser Dunkles Zwickl für ganz Österreich. Insgesamt werden 53.000 Hektoliter Bier pro Jahr gebraut, hinzukommen rund 13.000 Hektoliter alkoholfreie Getränke. Für die Biererzeugung verwendet die Brauerei ausschließlich heimische Rohstoffe: Die Marke Gösser trägt dafür das AMA Gütesiegel.

Mehrwertsteuererhöhung bringt Wettbewerbsnachteile

Viele Beherbergungsbetriebe schon jetzt am Rande der Belastbarkeit - Nachbesserungen zur Vermeidung weiterer Nachteile sind unbedingt nötig

Weiterlesen...

„Die Welt ändert sich! Und der Wirt?!“

Als „FORUM für GASTwirtschaft & WIRTschaft“ fand der 59. Bundeskongress der Österreichischen Gastronomie vom 8.-10 März 2015 diesmal in Wien statt. Dieser Gedanken- und Erfahrungsaustausch war gefüllt mit Ideen und Anregungen, den Siegern der BÖG-Challenge 2015, einem außergewöhnlichen kulinarischen Programm und spannenden Vorträgen hochkarätiger Profis, allen voran Alfons Schuhbeck!

Weiterlesen...

C+C Pfeiffer sagt Lebensmittelmüll den Kampf an

C+C Pfeiffer, der heimische Gastronomie-Großhändler, setzt ein starkes Zeichen gegen Lebensmittelmüll in der Gastronomie: Ab sofort gibt es praktische „Für z’Haus“ Boxen zur Mitnahme nicht konsumierter Speisen in der Gastronomie. Damit können die Wirte ihren Gästen die nicht aufgegessenen Speisen einfach mit nach Hause geben. Weiterer Vorteil: Die einfach zu handhabenden Boxen aus umweltfreundlichem Material können mit dem Logo der Gastronomiebetriebe gebrandet werden und bieten so eine Werbemöglichkeit.

Weiterlesen...