Di20082019

Letztes UpdateDi, 20 Aug 2019 12pm

Back Aktuelle Seite: Start Nachrichten Wirtschaft Gastronomie

Gastronomie

Gastronomiebedarf einfach online bestellen

Über 8000 TOP - PRODUKTE wie z.B. Großküchentechnik, Gastro - Kochgeräte, Kühltechnik, professionelle Edelstahlmöbel (auch mit Sondermaßen), Kombidämpfer, italienisches Pizzaequipment, Gewerbespülmaschinen u.v.m..

Weiterlesen...

Küchentechnik 3.0 mit Heiko Antoniewicz

Zum Thema neue Technik und Regenerationsmethoden finden beim Gargerätehersteller RATIONAL in Landsberg vom 09.-10.06. bzw. 10.-11.06.2015 jeweils 1,5-tägige Workshops mit Heiko Antoniewicz statt.

Weiterlesen...

Genüssliche Premiere für „Salzkammergut GenussPfade 2015“

Am 30.April 2015 luden die Bad Ischler „Garten Genuss-Gastronomen“ zur Auftaktveranstaltung der ersten „Salzkammergut Genuss Pfade“. Für die Premiere konnten sie als besonderes Highlight Spitzenkoch Andreas Döllerer gewinnen. Mit seiner „Cuisine Alpine“ inszenierte er auf kulinarische Art das Motto der OÖ Landesgartenschau „Des Kaisers neue Gärten“. Die Villa Seilern – selbst Genuss-Gastronomie Partner – bot den idealen Schauplatz für gemeinsames Kochen in Begleitung genüsslich unterhaltsamer Plaudereien über Menschen und Geschichten, die hinter den Produkten stehen.

Weiterlesen...

Großgastronomie: Regionalität hoch im Kurs

Der Gast von heute wünscht sich am Speisenteller Weißwürste vom Metzger nebenan, Spargel aus der Region und Eier von der nächstgelegenen Bio-Hühnerfarm. Der Dauerbrenner Regionalität kehrt mittlerweile auch in die Betriebskantinen, Pflegeheime und Schulen ein. Immer mehr Groß- und Systemgastronomen erweitern ihr tägliches Angebot mit den frischen Produkten und Speisen aus ihrer Umgebung. Damit erfüllen sie den Wunsch der Gäste nach Authentizität und reduzieren zugleich den ökologischen Fußabdruck. Für Großgastronomen ist Regionalität eine besondere Herausforderung. Denn sie brauchen langfristige Partner, die die benötigten Lebensmittel in gleichbleibend hoher Qualität bieten und doch flexibel auf Anfragen reagieren. Als wichtige Hilfe bei der Verwaltung sämtlicher Lieferanten dienen softwaregestützte Beschaffungssysteme. „Die KOST Software unterstützt Gastronomen dabei, ihr regionales Netzwerk zu verwalten, die entsprechenden Waren und Produkte zu kennzeichnen und mit einem Klick Marktpreise zu vergleichen“, sagt Michael Cikerle, CEO der KOST Software GmbH.

Weiterlesen...

Daily Roast - Figlmüllers zweiter Coffee Shop eröffnet am Flughafen

Am Wiener Flughafen eröffnet der neue und mittlerweile zweite Coffee Shop von Hans und Thomas Figlmüller. Im Daily Roast stehen vor allem bester Kaffee aber auch frisch zubereitete Snacks sowie ausgewähltes Bier im Mittelpunkt. Ein ansprechendes Fast & Casual Konzept für jedermann - Kosmopoliten, Familien, Business Travellers oder Inselhopper.

Weiterlesen...

Traditionslokal Ofenloch schließt

Das Grieskirchner Restaurant OFENLOCH war seit mehr als 20 Jahren ein Fixpunkt auf der regionalen Gastro-Landkarte. Geboten wurde immer eine Kombination aus traditioneller, österreichischer Gemütlichkeit und einer trendigen, internationalen Küche, so wie auch zuletzt mit dem Schwerpunkt "Steaks & more". Bekannt wurde das Lokal in der Mitte der 1990er Jahre, vor allem mit seinen Ofenkartoffeln aus den besten und größten Sauwalderdäpfeln. Diese wurden im Lauf der Zeit im wahrsten Sinn des Wortes tonnenweise verspeist. Das Restaurant mit angeschlossender Bar am Grieskirchner Rossmarkt gehörte bis zuletzt für viele zufriedene Gäste zu den Top-Adressen im Bezirk Grieskirchen und darüber hinaus. Trotzdem sieht sich Betreiber und Top-Gastronom Thomas Altendorfer nun gezwungen, das Lokal nach über 20 Jahren zu schließen.

Weiterlesen...

Nichtraucherschutz: „Keine faire Abgeltung der Investitionen“

Am vergangenen Freitag haben Vizekanzler Reinhold Mitterlehner und Gesundheitsministerin Sabine Oberhauser den Entwurf zur Umsetzung eines umfassenden Nichtraucherschutzes im Rahmen einer Novellierung des Tabakgesetzes - und damit die Änderung der aktuellen Gesetzeslage - präsentiert. Dies, obwohl der Gesetzgeber im Jahr 2008 mit großer Mehrheit das Tabakgesetz beschlossen und mit der authentischen Interpretation im Jahr 2014 indirekt bestätigt hat. "Tatsache ist, dass die Schädlichkeit des Rauchens und des Passivrauchens schon zum damaligen Zeitpunkt bekannt war. Grundlegende neue Erkenntnisse sind uns in diesem Zusammenhang nicht bekannt. Damit stellt sich für uns die Frage zum Anlass des nun vorliegenden Gesetzesentwurfs. Offensichtlich handelt es sich hierbei um eine politisch motivierte Anlassgesetzgebung", kritisiert Helmut Hinterleitner, Obmann des Fachverbandes Gastronomie in der Wirtschaftskammer Österreich, heute, Donnerstag, vor Journalisten in Wien.

Weiterlesen...

Brauhaus Falkenstein - Neueröffnung nach Umbau

Unterstützt durch die Brau Union Österreich wurde das Brauhaus Falkenstein durch Pächter Artur Wieser mit viel Liebe zum Detail renoviert. Der Gasthof wurde komplett erneuert, Küche und Kühlräume vergrößert und neu eingerichtet sowie die Technik im gesamten Gebäude auf den neuesten Stand gebracht. Pächter Artur Wieser begeht mit der Wiedereröffnung im März 2015 gleichzeitig sein 10-jähriges Jubiläum. Zum großen Festakt zur Einweihung des Gebäudes durch Dekan Bernhard Kranebitter waren zahlreiche Ehrengäste – darunter Mag. Reinhard Lobenwein von der Wirtschaftskammer Tirol und DI Christine Brugger, Geschäftsleitung Radio Osttirol u.v.m. – geladen. Der Gösser-Bieranstich erfolgte durch Bürgermeisterin LA DI Elisabeth Blanik, Braumeister Harald Green, Verkaufsdirektor Gastronomie Region Süd Ronald Zentner (Brau Union Österreich) und Brauereiwirt Artur Wieser.

Gasthaus mit Biertradition
In den vergangenen 10 Jahren wurde durch Pächter und Diplom-Biersommelier Artur Wieser das Brauhaus Falkenstein zu einem Mekka der Bierkultur und zu einem kulinarischen Vorzeigebetrieb für die Region. Der Diplom-Biersommelier pflegt die Bierkultur im Traditionsgasthaus und bietet auf Anfrage kommentierte Bierverkostungen. 2013 erhielt das Brauhaus Falkenstein von Bierpapst Conrad Seidl die Auszeichnung „Bestes Tiroler Bierlokal“ und wurde vom Wirtshausführer „Wo isst Österreich“ zum Aufsteiger des Jahres gekürt.
Neben dem kulinarischen Angebot bietet das Brauhaus Falkenstein neun Gästezimmer im 3-Sterne-Standard. Ausgestattet mit neuen Fenstern mit Wärmeschutzverglasung, modernen Flachbildschirmen, Gratis-WLAN, neuer Fußbodenheizung sowie stilvoll eingerichteten Bädern mit lichtdurchfluteten Glaselementen sorgen die Räumlichkeiten für Wohlbefinden und Gemütlichkeit. Insgesamt wurden rund 750.000 Euro in den Gesamtumbau des Gebäudes investiert. Der Braugasthof wird als Ganzjahresbetrieb geführt.

Über die Brauerei Falkenstein
Die Brauerei Falkenstein wurde im Jahr 1900 vom Matreier Braumeister Johann Baptist Steiner gegründet. 1918 wurde die Brauerei von der Gösser Brauerei übernommen und ab diesem Zeitpunkt kontinuierlich renoviert und erweitert. 1996 wurden erstmals über 100.000 Hektoliter Bier produziert, 1997 wurde Falkenstein Teil der Brau Union Österreich AG.
Die Brauerei Falkenstein ist heute mit 35 Mitarbeitern eine regionale Spezialitätenbrauerei für Osttirol und Oberkärnten und maßgeblich an der Entwicklung und Produktion von Innovationen beteiligt. Produziert werden Gösser Märzen (Falkenbräu) speziell für den regionalen Markt sowie Gösser Zwickl und Gösser Dunkles Zwickl für ganz Österreich. Insgesamt werden 53.000 Hektoliter Bier pro Jahr gebraut, hinzukommen rund 13.000 Hektoliter alkoholfreie Getränke. Für die Biererzeugung verwendet die Brauerei ausschließlich heimische Rohstoffe: Die Marke Gösser trägt dafür das AMA Gütesiegel.

Mehrwertsteuererhöhung bringt Wettbewerbsnachteile

Viele Beherbergungsbetriebe schon jetzt am Rande der Belastbarkeit - Nachbesserungen zur Vermeidung weiterer Nachteile sind unbedingt nötig

Weiterlesen...

„Die Welt ändert sich! Und der Wirt?!“

Als „FORUM für GASTwirtschaft & WIRTschaft“ fand der 59. Bundeskongress der Österreichischen Gastronomie vom 8.-10 März 2015 diesmal in Wien statt. Dieser Gedanken- und Erfahrungsaustausch war gefüllt mit Ideen und Anregungen, den Siegern der BÖG-Challenge 2015, einem außergewöhnlichen kulinarischen Programm und spannenden Vorträgen hochkarätiger Profis, allen voran Alfons Schuhbeck!

Weiterlesen...

C+C Pfeiffer sagt Lebensmittelmüll den Kampf an

C+C Pfeiffer, der heimische Gastronomie-Großhändler, setzt ein starkes Zeichen gegen Lebensmittelmüll in der Gastronomie: Ab sofort gibt es praktische „Für z’Haus“ Boxen zur Mitnahme nicht konsumierter Speisen in der Gastronomie. Damit können die Wirte ihren Gästen die nicht aufgegessenen Speisen einfach mit nach Hause geben. Weiterer Vorteil: Die einfach zu handhabenden Boxen aus umweltfreundlichem Material können mit dem Logo der Gastronomiebetriebe gebrandet werden und bieten so eine Werbemöglichkeit.

Weiterlesen...

Das Raucherfass als Lösung für Gastronomie

Das generelle Rauchverbot wird kommen, soviel ist sicher. Abgeltungen bisheriger Investitionen sind in Verhandlung, neue Lösungen sind gefordert.

Weiterlesen...

Heringsschmaus mit Asia-Feeling

Das Linzer Restaurant Herberstein interpretiert den Beginn der Fastenzeit zur Abwechslung etwas anders.

Weiterlesen...

Riesen-Knödelei in der Stiegl-Brauwelt

Im Februar finden in der Stiegl-Brauwelt-Gastronomie wieder die „Knödelwochen“ statt. Küchenchef Matthias Mackner und sein Team zaubern von 1. bis 17. Februar täglich flaumig-köstliche Knödelvariationen auf den Tisch. Knödelfans können dabei zum Pauschalpreis ausgiebig schlemmen: Angefangen von verschiedenen Knödelsorten in der klaren Rindssuppe, über „herzhafte Knödeleien mit Sauerkraut im Weißbiersaft’l bis zum siass’n Knödel“ – bei dieser großen Auswahl ist sicher für jeden etwas dabei!

Weiterlesen...

SHIKI präsentiert Restaurantteam

Die Eröffnung von SHIKI Japanese Fine Dining | Brasserie | Bar rückt näher – während in der Krugerstraße 3 der letzte Feinschliff vorgenommen wird, gibt Joji Hattori das Restaurantteam für sein Projekt SHIKI bekannt: Takumi Murase als Chef de Cuisine (zuletzt im Restaurant Megu im Hotel The Alpina in Gstaad), Alois Traint als Souschef (zuletzt Flosz), Rico Rassbach als Sushimeister (zuletzt Megu) und Martin Pichlmaier als Restaurantleiter (zuletzt Fabios) bilden das internationale Kernteam für das in Österreich einzigartige Restaurantkonzept.

Weiterlesen...

„Wieviel Innovation braucht Tradition?!“

Als „FORUM für GASTwirtschaft & WIRTschaft“ findet der 59. Bundeskongress der Österreichischen Gastronomie vom 8.-10 März 2015 diesmal in Wien statt. Dieser Gedanken- und Erfahrungsaustausch ist gefüllt mit Ideen und Anregungen, einem außergewöhnlichen kulinarischen Programm und spannenden Vorträgen hochkarätiger Profis, allen voran Alfons Schuhbeck!

Weiterlesen...

"Gastronomie Prügelknabe für Gesundheitspolitik ?"

Gastronomievertreter zu Rauchverboten: Gesetz zum Nichtraucherschutz in der Gastronomie wurde erst 2014 im Nationalrat bestätigt. Der Obmann des Fachverbandes Gastronomie in der Wirtschaftskammer Österreich, Helmut Hinterleitner, spricht sich unverändert gegen ein generelles Rauchverbot in der Gastronomie aus: "So wie die politische Diskussion gerade läuft, sollen nur die Wirte als Prügelknaben herhalten. Da bin ich dagegen!" Das heimische Hotel-und Gastgewerbe werde ständig mit neuen Vorschriften konfrontiert. Hinterleitner verweist dabei auf die ohnedies schon strengen Prüfpflichten oder die jüngst eingeführte Allergen-Kennzeichnungspflicht und auf allerlei Ausnahmen für Vereine, welche die Auflagen nicht tragen müssten.

Weiterlesen...

Back-Zubehör von Rational besitzt aluminiumfreie Antihaftschicht

Derzeit warnen Bayerische Verbraucherschützer vor erhöhten Aluminiumwerten in Laugengebäck. Viele Bäcker nutzen deshalb immer häufiger Zubehör, das den direkten Kontakt mit dem Leichtmetall verhindert. Dazu gehören auch die Produkte des Gargeräte-Herstellers Rational.

Weiterlesen...

Testa Rossa caffèbar goes east

Die von KR Leopold Wedl gegründete Kultmarke mit dem Franchisesystem Testa Rossa caffèbar rockt nun auch Süd-Korea. Nach dem Markteintritt in Indien vor einigen Jahren probt Wedl mit seiner italienischen caffèbar nun den Gangnam Style.

Weiterlesen...

Green Meeting im Seminar- und Tagungshotel Heffterhof

Als eines der führenden Seminarhotels für ressourcenschonendes und nachhaltiges Handeln ist der Umweltzeichenbetrieb Hotel Heffterhof in Salzburg schon bekannt. Nun fand gemeinsam mit den Österreichischen Bundesforsten das erste Green Meeting statt.

Weiterlesen...