Fr30072021

Letztes UpdateFr, 30 Jul 2021 12pm

Back Aktuelle Seite: Start Nachrichten Wirtschaft Hotellerie ÖHV begrüßt weitere Öffnungsschritte mit 1.Juli

ÖHV begrüßt weitere Öffnungsschritte mit 1.Juli

3G-Regelung wichtig für Mitarbeiter in den heißen Sommermonaten, der Wegfall von Mindestabstand und Sperrstunde als Schritt zu mehr Wirtschaftlichkeit.

„Die Gäste wieder mit einem Lächeln begrüßen zu können ist großartig“, kommentiert Michaela Reitterer, Präsidentin der Österreichischen Hoteliervereinigung (ÖHV), die von der Bundesregierung angekündigten Lockerungsschritte per 1. Juli. Die 3G-Regelung gilt ab dann auch für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die Sperrstundenregelung wie auch die Mindestabstände fallen weg: „Vor allem die Ausweitung der 3Gs auf unsere Teams ist eine Riesenerleichterung in den heißen Sommermonaten.“

Zurück zum wirtschaftlichen Arbeiten
Mit dem Wegfallen der Mindestabstände können die Betriebe nach dem harten Mega-Lockdown endlich wieder wirtschaftlich arbeiten, erklärt die Branchesprecherin: „Die Abstandsregelung hat viele Hotels vor monetäre und logistische Herausforderungen gestellt. Die Lockerungen in dem Bereich waren wichtig“, streicht Reitterer hervor. „Die Durchimpfungsrate ist hoch und steigt weiter, es wird konstant viel getestet und die Hygienebedingungen in den Häusern sind auf Top-Niveau. Hotels waren immer sicher und werden es auch nach den nächsten Öffnungsschritten sein.“

www.oehv.at