Mi22092021

Letztes UpdateMi, 22 Sep 2021 11am

Back Aktuelle Seite: Start Nachrichten Kulinarik Getränke „P“ wie „Prickelnd“: Perrier-Jouët präsentiert Lexikon zum Tag des Champagner

„P“ wie „Prickelnd“: Perrier-Jouët präsentiert Lexikon zum Tag des Champagner

Der 4. August ist „Tag des Champagner“ und im Mittelpunkt stehen die Non-Vintage Qualitäten von Perrier-Jouët: Grand Brut, Blason Rosé und Blanc de Blancs. Von „A“ wie „Agraffe“ bis „V“ wie „Vigneron“, der Boutique Champagner hat für alle Liebhaber des prickelnden Getränks die wichtigsten Begriffe zusammengestellt, die ein Champagner Connaisseur wissen sollte.

Perrier-Jouët ist das „wild child“ unter den Champagner Marken, hergestellt aus den Trauben der besten Lagen, floral und urban zugleich. Bereits seit 1811 verkörpert Perrier-Jouët höchste handwerkliche Champagner-Tradition, perfekte Qualität und besonderen Genuss. Seit 2020 heißt die Kellermeisterin der Maison Séverine Frerson. Mit viel Leidenschaft, Entschlossenheit und Talent ist sie die „Wächterin“ des guten Geschmacks. Was Champagner mit Begriffen wie „Degustation“ oder „Taille“ zu tun hat, das verraten wir hier:

Champagner-Lexikon

Agraffe
Bezeichnung des Drahtes, der den Korken beim Champagner sichert.

Blanc de Blancs
Ein Champagner, der ausschließlich aus weißen Trauben hergestellt wird. Seit 1980 dürfen nur mehr Champagner diesen Namen tragen, die ausschließlich mit Chardonnay-Trauben hergestellt werden. Chardonnay-Trauben verleihen eine gewisse delikate Frische, Rasse und Eleganz. Perrier-Jouët Blanc de Blancs wurde aus einer handverlesenen Auswahl aus charaktervollen Chardonnays der Champagne speziell für die Asiatische Küche komponiert.

Champagner
Ein Schaumwein, der in einem klar abgegrenzten Weinbaugebiet – in der Champagne nördlich von Paris – bei streng geregeltem Rebbau sowie mit eindeutig definiertem Herstellungsverfahren produziert wird.

Cuvée
Qualifizierte Mischung bestimmter Weine oder Assemblage.

Degustation
Eine Degustation stellt eine organoleptische Prüfung und darauf basierende Beurteilung dar. Die Sinnesorgane Augen, Nase und Zunge werden hierzu dediziert eingesetzt.

Dosage
Die Dosage ist der letzte Schliff, den der Kellermeister dem Champagner vor dem Verkorken gibt.

Grand Brut
Grand Brut ist ein komplexes Schauspiel aus Aroma und Geschmack: zart, elegant und doch kraftvoll. Perrier-Jouët Grand Brut ist eine ausgewogene Balance zwischen dem fülligen Pinot Noir, der Fruchtigkeit von Pinot Meunier und der zarten Eleganz des Chardonnay.

Plaque
Die kleine „Metallkapsel“ auf dem Korken. Sie schützt den Korken vor Einschneiden des Drahtes.

Rosé
Die Herstellung von Rosé-Champagner ist etwas komplexer als jene der üblichen Champagner. Die Farbe wird entweder durch aufwändige Mazeration bzw. dem kurzfristigen Einweichen der Haut der roten Trauben im Most (diese Methode wird als Saignée bezeichnet) oder durch qualifiziertes Zusetzen roter Weine erreicht. Der sinnlich frische und vollmundige Perrier-Jouët Blason Rosé erinnert an den Geruch von Rosenund Orangenblüten.

Taille
Der in der ersten Pressung entstehende Most wird als Cuvée bezeichnet. Der Most, der den Trauben nach der ersten Pressung abgewonnen wird, wird als Taille bezeichnet.

Tannine
Gerbstoff, Gerbsäure. Eine in den Schalen, Stielen und Kernen vorkommende Substanz. Gelangt aber auch aus Eichenfässern (Barrique-Fässern) in den Wein.

Pinot Noir
Unter den Pinot-Rebsorten gilt die Pinot Noir als die unbestritten erhabenste Rebe. Im deutschsprachigen Raum ist diese Rebsorte als Spätburgunder, Morillon Noir oder Blauburgunder bekannt.

Vigneron
Der Winzer

www.pernod-ricard.at

www.perrier-jouet.com