Mi22092021

Letztes UpdateMi, 22 Sep 2021 10am

Back Aktuelle Seite: Start Nachrichten Ausstattung Technologie Self Ordering wird zum digitalen Problemlöser. Neues Self Order Kit von Tobit.Software macht Personalmangel den Garaus

Self Ordering wird zum digitalen Problemlöser. Neues Self Order Kit von Tobit.Software macht Personalmangel den Garaus

Die monatelangen Zwangsschließungen haben das Gastgewerbe hart getroffen. Vor allem in Bezug auf das eigene Personal: Zahlreiche Mitarbeiter arbeiten nun in anderen Branchen und haben den ohnehin schon existenten Personalmangel verstärkt.

Allein in NRW haben laut dem NGG-Landesvorsitzenden Boudih zwischen Juni 2019 und Juni 2020 bereits 43 000 Beschäftigte, also jeder achte Arbeitnehmer, die Branche verlassen.

Als Antwort auf diese Entwicklung setzen immer mehr Betriebe auf „Self Ordering“ als ergänzendes Service-Angebot. Gäste scannen dabei einen QR-Code auf dem Tisch und bestellen und bezahlen mit ihren eigenen Smartphones. Gastronomen sparen Zeit, verkürzen die Wartezeiten und sorgen für schnelleren Tischumschlag. So schaffen sie es mit weniger Personal effizienter zu arbeiten.

Dass es dabei heute kein großes und teures Projekt mehr sein muss, seinen Gästen diesen Service zu bieten, zeigt nun der Hersteller Tobit.Software mit seinem neuen chayns Self Order Kit. Die erste und einzige Out-of-the-box-Komplettlösung stellt ganz ohne die Anschaffung von Hardware in einem Kit alles bereit, was es braucht: Die digitale Speisekarte mit Bestell- und Bezahlfunktion, QR-Codes für die Tische sowie Marketingmaterial. Die Ausgabe der Bestellungen erfolgt über ein beliebiges Smartphone oder optional ein Terminal mit Bondrucker an der Theke.

„Die Bestellung funktioniert im Prinzip so schnell und einfach, wie die Kommunikation bei WhatsApp“, sagt Mark Sander, Product Owner bei Tobit. „Und sie ist auch genauso beliebt. Entscheidend für den Gastronom ist, dass bei der Bestellung schon direkt online bezahlt und abgerechnet wird. Das entlastet die Mitarbeiter im Service extrem.“

Im Rahmen einer Early-Bird-Aktion können Gastronomen jetzt schnell und sehr kostengünstig mit digitalen Bestellungen starten. Das chayns Self Order Kit gibt es noch bis zum 15.09.2021 gegen eine Schutzgebühr von nur 5 Euro unter http://www.tobit.com/SelfOrder

www.tobit.com